FANDOM



Aufbruch ist die 12. Folge der ersten Staffel und insgesamt die 12. Folge der Serie The 100. Akela Cooper und Tracy Bellmo schrieben das Drehbuch. Dean White führte Regie.

Die Erstausstrahlung in den USA war am 04.Juni 2014. In Deutschland wurde die Folge am 26. August 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Clarke und Finn entkommen ihrer gefährlichen Lage, nur um sich dann einem neuen Feind gegenüber zu sehen. Bellamy rettet in einer selbstlosen Tat Jasper, Raven gerät in eine verzwickte Situation und Murphy bekommt endlich seine Rache.

Indes blicken die Verliebenden auf der Ark, dem Unausweichlichen ins Auge.

Handlung Bearbeiten

Auf der Ark spricht Jaha mit dem Rat und den Stationsvorstehern und sagt ihnen, dass es keinen Weg für sie auf die Erde gibt. Er sagt, dass die Delinquenten ihre letzte Hoffnung sind und jeder in seinen letzten Stunden Frieden finden sollte. Er gibt alle Rationen frei. Nachdem alle anderen bis Kane gegangen sind, erzählt Abby Jaha, dass sie einem Patienten helfen muss, der bei der Exodus Katastrophe verletzt wurde und geht. Kane fragt, ob Jaha sicher ist, dass es keinen anderen Weg gibt und Jaha sagt ihm, er könne seine letzte Zeit damit nutzen, die Simulationen zu wiederholen, aber er zieht es vor, sie mit einer Flasche 97-jährigen Scotch zu verbringen.

Im Camp sind die Delinquenten bereit für die ankommenden Grounder. Raven stellt ein Minenfeld auf und Bellamy sagt ihr, dass er nicht will, dass jemand das Lager verlässt. Sie sind aufgeregt, weil Clarke, Finn und Monty fehlen. Sterling schläft ein und schießt versehentlich mit seiner Waffe. Bellamy schreit ihn an, Kugeln zu verschwenden. Octavia erzählt Bellamy, dass er Leute die erschreckt. Bellamy erzählt ihnen, dass sie Angst haben sollten, weil die Grounder draußen auf sie warten und es das Lager ist, das sie am Leben hält. Er schickt sie alle wieder zur Arbeit.

Clarke ist wieder Anyas Geisel und an einem Lagerfeuer im Wald. Tristan kommt und Anya fragt Tristan, ob der Commander ihn geschickt hat, und er erzählt ihr, dass ihre Einheit jetzt seine ist. Er brachte seine Ranger, um zu vervollständigen, was Anya nicht tun konnte, beginnend mit Clarke. Gerade dann wird ein Signalfeuer in der Ferne entdeckt und die Reaper ankündet. Tristan sagt Anya, sich um Clarke zu kümmern und Anya fragt einen ihrer Krieger, ob Finn tot ist. Der Krieger nickt und Anya sagt ihm, er solle das mit Clarke beenden und mit ihnen aufholen, wenn er fertig ist. Clarke versucht, wegzulaufen und er packt ihre Ketten und reißt sie hart genug zurück, dass sie mit ihren Kopf aufkommt und unbewusst wird.

Im Dropship sitzt Bellamy über ihr Kriegsmodell des Dropship und der Umgebung, während Myles vor Schmerzen seiner Verletzungen stöhnt. Jasper glaubt nicht, dass es richtig ist, dass Bellamy nicht nach Monty, Clarke und Finn suchen will. Jasper geht nach oben für mehr Schießpulver, als Myles nach etwas Wasser fragt. Bellamy verlässt das Dropship, um es zu bekommen. Eine Plastiktüte wird über den Kopf von Myles gelegt und Murphy erstickt ihn, weil er versucht hat, ihn zu hängen. Jasper kommt und greift in die Tat ein. Murphy versucht es herunter zu spielen, aber er sieht, wie Jasper eine Pistole ansieht und packt sie zuerst. Murphy erzählt Jasper, dass Myles versucht hat, ihn zu töten. Bellamy erscheint über das Funkradio in Jaspers Tasche und fragt, was los ist und Jasper warnt Bellamy, dass Murphy eine Pistole hat. Genau dann schließt Murphy die Dropship Tür und sperrt sich mit Jasper ein..

Clarke erwacht, durch den Wald reitend, mit einem Grounder auf einem zweiköpfigen Pferd. Sie kommen zum Hügel Signal Feuer und sie ist wird freigelassen. Finn kommt hinter dem Feuer hervor und sie umarmen sich. Der Grounder entfernt seine Maske, um zu zeigen, dass es Lincoln ist, der einen seiner eigenen Leute töten musste, um sie zu retten. Sie sehen das Signalfeuer, von Anya und Lincoln warnt sie, dass Anya weiß, dass Clarke und Finn frei sind und Lincoln sagt ihnen, dass sie laufen müssen. Sie erreichen die Reaper Tunnel genauso als auch Anya und Tristan ankommen. Anya schießt Pfeile in die Minen. Tristan erzählt Anya, dass sie sie gehen lassen, weil sie wissen, wohin sie gehen, wenn die Minen sie nicht zuerst töten.

Im Raum arbeiten Abby und Jackson an einem verletzten Mädchen, das wie Clarke aussieht. Jackson sagt ihr, dass sie sie alleine lässt, denn sie werden alle in zwei Tagen tot sein. Das Mädchen fängt an zu zucken und Abby gibt ihr einen Schuss Epinephrin. Als sie Jackson für mehr Epinephrin fragt, erzählt er ihr, dass sie alles aufgebraucht hat und Abby ihre Patientin gehen lassen. muss Abby erzählt Jackson, dass Clarke sie für den Tod ihres Vaters verantwortlich macht und sie wird sie nie wieder umarmen oder sie beschützen. Jackson erzählt ihr, dass Clarke wie ihre Mutter stark ist und das wird sie am Leben halten. Sie umarmen sich und sie sagt ihm, er solle gehen, bevor sie über der toten Patientin weint.

Octavia kommt zu Bellamy und fragt, ob es wahr ist, dass Murphy Jasper hat. Bellamy fragt sie, ob sie mit dem Südlichen Fuchsloch fertig ist, weil niemand zu arbeiten scheint. Octavia fängt an, nach Murphy zu schreien, um Jasper nicht allein zu lassen und fragt Bellamy, ob er überhaupt etwas tun wird. Raven kommt und erzählt Bellamy, dass er recht hatte. Sie kann unter den Boden des Dropship kommen. Octavia entschuldigt sich. Bellamy kommt über Funk und erzählt Murphy, dass ihr ganzes Essen und ihre Munition auf der mittleren Ebene sind und sie es brauchen. Er erzählt Murphy, dass die Person, die er wirklich verletzen will, er ist, nicht Jasper, und bietet an, Jaspers Platz einzunehmen. Octavia warnt Bellamy, dass Murphy ihn töten wird und Bellamy sagt ihr, wenn er das nicht tut, dann wird Murphy Jasper töten. Murphy öffnet die Dropship Tür und gibt Bellamy zehn Sekunden, um in das Dropship zu kommen. Bellamy geht hinein und Murphy wirft einen gebundenen und geknebelten Jaspers heraus, bevor er die Tür wieder schließt.

In den Reaper-Tunneln entzündet Lincoln ein Feuer, um eine Fackel zu machen und sagt ihnen, dass sie sich bewegen müssen. Lincoln wurde von Anyas Pfeilen getroffen und Clarke bietet ihm an, ihm zu helfen. Sie fragt Lincoln, warum er ihnen hilft. Während Clarke den Pfeil herausholt, erzählt Lincoln ihnen, dass er ihnen hilft, denn was seine Leute tun, ist falsch und Clarke kauterisiert seine Wunde für ihn.

Unter dem Dropship schauen Raven und Jasper sich um und versuchen, einen Weg zu finden, die Dropship Tür zu öffnen. Raven bemerkt das eine Tonne Hydrazin übrig geblieben ist, und sagt ihm nicht zu Schießen oder sie könnten explodieren. Gerade dann feuert Murphy einen Warnschuss auf Bellamy und Octavia ruft über Funk, um sicherzugehen, dass er in Ordnung ist. Murphy erzählt Bellamy, dass er sich aus den Gürteln eine Schlinge machen kann, und er darf dann Octavia wissen lassen, dass er in Ordnung ist. Bellamy sagt auch, dass sie Raven sagen soll, sich zu beeilen. Jasper bittet Raven, die Tür zu öffnen, während Murphy Bellamy die Schlinge über einen Strahl wirft. Bellamy fragt ihn, ob Murphy eine Entschuldigung wünscht und erzählt aufrichtig, dass es ihm leid tut. Murphy sagt ihm, er will, dass er fühlt, was er gefühlt hat und dann stirbt.

In der Ark beobachtet Jaha Heimfilme, während er den 97-jährigen Scotch trinkt. Auf dem Video üben eine junge Clarke und ein junger Wells für die Einheitstags Feier, als Wells fragt, wie die Ark im Orbit bleibt. Clarke erwähnt die Triebwerke um der ganzen Ark herum, die das Schiff dreht, um ihre eigene Schwerkraft zu erzeugen. Das gibt Jaha eine Idee und er zieht los.

In den Reaper-Tunneln führt Lincoln Clarke und Finn zurück zum Lager, indem er eine Karte benutzt, die er einen Feind abnahm. Clarke hört Geräusche und Lincoln sagt, es sind die Reaper.

Murphy schickt Bellamy auf einen Hocker und legte die Schlinge über den Kopf. Murphy zieht das Seil fester und befiehlt Bellamy auf die Zehen und fragt ihn, was er jetzt denkt.

Lincoln führt Finn und Clarke zu einem Tunnel, der von einer Gruppe Reaper abgesperrt ist, und sie sehen einen Minenwagen, der mit Leichen gefüllt ist. Lincoln gibt Finn sein Buch und sein Schwert für Octavia und sagt ihnen, auf ihn zu warten. Er führt die Reaper weg und dann müssen sie durch den Tunnel laufen, um wieder zum Lager zu kommen. Er sagt ihnen, alle Delinquenten weg zubringen, bevor Tristans Späher ankommen. Lincoln greift dann einen Reaper an und tötet ihn, damit er alle anderen zu sich zieht, bevor er in einen anderen Gang rennt. Sobald der Tunnel leer ist, laufen Clarke und Finn los bis sie an einem der Minenkarren anhält. Sie zieht eine Plane weg und entdeckt einen schwachen, noch lebendigen Grounder, der nach ihrer Hilfe ruft und erkennt, dass sie alle noch am Leben sind. Ein Reaper greift sie an und hat Finn an der Kehle, bis Finn einen Felsen packt und dem Reaper auf den Kopf schlägt.

Murphy erzählt Bellamy, dass er ein Feigling ist, weil er die Kiste unter Murphys Füßen herausgetreten hat. Unter dem Dropship hat Raven die Drähte gefunden, die die Tür kontrollieren und schickt Jasper nach draußen, um zu kommen und bereit zu sein. Bellamy gibt zu, dass er sie hätte stoppen sollen. Murphy erzählt ihm, dass es jetzt zu spät ist und fängt an zu erzählen, dass Clarke tot ist und er Octavia tötet. Bellamy versucht ihn zu treten und Murphy zieht das Seil fester. Unterhalb, schlagen einige Drähte versehentlich Funken und verursachen Lärm. Murphy denkt, es ist Octavia und schießt mehrere Male in den Boden, bevor seine Waffe verstummt. Bellamy sieht seine Chance und fängt an, gegen die Schlinge anzukämpfen, aber Murphy tritt den Hocker unter ihm weg. Bellamy greift zum Seil um seine Kehle und Murphy sagt, dass Bellamy betrügt, als er versucht, Bellamys Hände zu packen, aber stattdessen schlägt Bellamy ihm ins Gesicht. Murphy trifft dann Bellamy mehrmals in den Magen mit dem Ende seiner Waffe, als sich die Dropship Tür öffnet. Murphy flieht nach oben und blockiert die Lukenklappe, während Jasper und Octavia hineinlaufen und Bellamy retten. Bellamy fängt an, an die Luke zu schlagen und versucht, hereinzukommen und Murphy findet eine letzte Kugel für seine Waffe.

Finn und Clarke haben es aus den Reaper Tunneln geschafft und stoppen an einen Bach, wo Finn beginnt, das Reaperblut von den Händen zu waschen. Clarke erzählt ihm, dass er das getan hat, weil er es musste. Er erzählt ihr, dass er sich in sie verliebt hat und sie erzählt ihm, dass es ihr leid tut, aber er brach ihr Herz und sie kann nicht in einer Beziehung mit ihm sein. Sie hören eine laute Explosion aus dem Lager und stürzen los.

Bellamy hat endlich die Luke geöffnet und entdeckt, dass Murphy die Kugel und eine Dose Schießpulver benutzt, um ein Loch in die Seite des Dropships zu blasen. Jasper fragt, ob sie ihm nach gehen sollten, aber Bellamy sagt, dass die Grounder sich um Murphy kümmern werden. Stattdessen bittet er Jasper an, mit ihm zu gehen, um nach Clarke, Monty und Finn zu suchen. Jasper umarmt ihn in Anerkennung. Eine Stimme im Radio berichtet über Bewegung außerhalb der Mauer. Jasper und Bellamy eilen nach draußen. Miller sagt ihnen, das er das Tor für Clarke und Finn geöffnet hat. Finn sagt jedem, dass es Zeit ist zu packen, weil sie gehen müssen. Bellamy fragt, wohin sie gehen würden, ob es dort sicherer ist, als hinter den Wänden des Lagers. Finn erzählt ihnen von dem Stamm im Osten. Bellamy erzählt den Delinquenten, dass sie dieses Leger gebaut haben und dass sie jetzt auf der Erde sind. Sie sind alle Grounder. Clarke sagt, dass Bellamy richtig ist, dass ihr Lager sicher ist, aber wenn sie bleiben, werden sie sterben und sagt ihnen, dass sie nur was sie tragen können mitnehmen. Als die Delinquenten packen, gibt Finn Octavia Lincolns Schwert und Raven erscheint unter dem Dropship, nachdem sie von Murphy angeschossen worden ist. Clarke und Finn bringen Raven in das Dropship, während Bellamy Clarke erzählt er denkt, sie trifft eine schlechte Entscheidung und Führer müssen tun, was sie denken, ist richtig, nicht das, was beliebt ist. Clarke sagt ihm, dass er sich bereit machen soll, wen sie das Lager verlassen.

In der Ark läuft Kane Simulationen mit Sinclair durch, als er versucht, einen Weg zu finden, einige ihrer Leute zu retten. Jaha tritt ein und fragt, ob sie noch versuchen, die Ark zu retten. Er schlägt vor, dass sie die Triebwerke benutzen, um die Ark in die Atmosphäre zu bringen und bittet Sinclair, die 5% der Ark zu finden, die überleben würde, und fragte, ob jemand eine bessere Idee hat und ob Abby bereit ist, ihre Tochter wieder zu sehen.

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

Soundtrack Bearbeiten

In dieser Folge gibt es keine besonderen Soundtracks.

Zitate Bearbeiten

Bellamy (zu den 100): "You expect us to trust a Grounder? This is our home now. We built this from nothing with our bare hands! Our dead are buried behind that wall in this ground! Our ground! The Grounders think they can take that away. They think that because we came from the sky, we don't belong here. But they've yet to realize one very important fact: we are on the ground now, and that means we are Grounders!"
Clarke (zu den 100): "If we leave, we may never find a place as safe as this. And God knows, in this world, we could be faced with something worse tomorrow. But that doesn’t change the simple fact that if we stay here, we will die - tonight. So pack your things - just take what you can carry. Now!"
Octavia: "Bellamy, if you do this he'll kill you."
Bellamy: "If I don't, he'll kill Jasper."
Lincoln (zu Clarke und Finn): "What my people are doing to yours is wrong."
Murphy (zu Bellamy): "I want you to feel what I felt - and then I want you to die."
Kane: "We have no Exodus ships."
Jaha: "You're wrong Kane, we call it the Ark."
Jaha (zu Abby): "What do you say, Abby? Ready to see your daughter again?"

Galerie Bearbeiten

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Trivia Bearbeiten

  • In dieser Episode sind zum ersten Mal Reaper zu sehen.
  • Luna wird zum ersten Mal erwähnt.

Tode in dieser Folge Bearbeiten

  • Ein unbekannter Grounder wird von Lincoln getötet. (Offscreen)
  • Myles, wird von Murphy getötet.
  • Ein unbenannter Patient von Abigail.
  • Ein unbekannter Grounder wird von Reapern getötet und gegessen.
  • Ein unbekannter Reaper wird von Finn getötet.
  • Ein unbekannter Reaper wird von Lincoln getötet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.