FANDOM



Clarke: "Wenn wir erst einmal draußen sind, können wir Hilfe holen. Wir kommen zurück."

Anya: "Es gibt kein wir"

Clarke und Anya auf ihrer Flucht aus Mount Weather


Bluternte ist die 03. Folge der zweiten Staffel und insgesamt die 15. Folge der Serie The 100. Aaron Ginsburg und Wade McIntyr schrieben das Drehbuch. Dean White führte Regie.

Die Erstausstrahlung in den USA war am 29.Oktober 2014. In Deutschland wurde die Folge am 07.Oktober 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Nachdem sie eine schreckliche Entdeckung in der Medizinabteilung von Mount Weather entdeckt hat, schließt sich Clarke mit einem unerwarteten Verbündeten zusammen.

Nachdem Abby gesteht, eine Straftat begangen zu haben, ordert Kane an, sie brutal bestrafen zu lassen. Währenddessen warnt Monty den abgelenkten Jasper, dass Clarke in Schwierigkeiten stecken könnte. Octavia kämpft weiter für Lincoln.

Handlung Bearbeiten

Clarke versucht, Anya aus ihrem Käfig in der Erntekammer im Mount Weather zu helfen. Clarke schafft, das Schloss von Anyas Käfig aufzubrechen. Dr. Lorelei Tsing kommt herein und Clarke ist gezwungen, sich in den Käfig mit Anya zu verstecken. Der Arzt beobachtet aufmerksam die Grounder in den Käfigen, bevor sie den Raum verlässt. Clarke hilft danach Anya aus ihrem Käfig und sie gehen durch eine Tür mit der Aufschrift "End Containment Area". Ein Alarm geht los und der Boden öffnet sich unter ihnen und sie rutschen in eine Lore. Clarke schafft es, aus dem Wagen zu kommen und sagt Anya, das sie schnell müssen entkommen. Anya erzählt Clarke, dass sie ihre Leute nicht zurücklassen wird. Clarke erklärt, dass die Mountain Men Waffen haben und sie diese brauchen, um Hilfe zu finden und ihrer beiden Leute zu retten. Anya entgegnet ihr, dass es kein "wir" gibt, als Reaper den Tunnel herunterkommt. Sie springen zurück in den Wagen und geben vor, tot zu sein. Die Reaper werfen ein paar mehr Grounder Körper auf sie, bevor sie den Wagen auf die Spuren schieben

Zurück im Camp Jaha, wird Kane gesagt, dass Murphy und Bellamy entkommen sind. Kane fragt Abby, ob sie den Gefangenen half zu entkommen. Kane erzählt ihr, dass die Unterstützung bekannter Verbrecher ein schweres Verbrechen ist und dass er als Kanzler nicht still halten kann. Abigail kündigt an, dass Kane nie gewählt wurde, er den Job als Kanzler nur, weil Jaha auf der Ark zurückblieb.

Bellamy, Finn, Sterling, Monroe und Murphy versuchen, den Rest der Delinquenten zu finden. Bei der Suche nach dem Groundern bittet Murphy Bellamy, seine Handschellen zu entfernen. Bellamy weigert sich, ihn los zulassen oder ihm eine Pistole zu geben, aber es endet damit, dass Finn Murphy befreit, weil sie auf jeden Kämpfer angewiesen sind. Als Murphy wieder nach einer Waffe fragt, antwortet Bellamy, indem er Murphy einen Schubs nach vorne gibt.

Mittlerweile bereitet Indra eine Kampfstrategie vor, um die Reaper zu bekämpfen, die Lincoln und Nyko gefangen haben. Octavia bittet Indra, ihr zu helfen. Indra befiehlt jedoch ihren Männer, Octavia zu töten. Octavia überholt sie und versteckt sich.

Zurück in Mount Weather, wird Jasper in ein Lager voller Kunst und Antiquitäten von Maya gebracht. Dort reden die beiden über Kunst und sind im Begriff, sich zu küssen, bis sie durch Lichter und Stimmen unterbrochen werden. Maya packt Jaspers Hand und die beiden laufen weg. Monty nähert sich ihnen und Maya eilt zum Frühstück. Monty fragt Jasper, ob er Clarke gesehen hat. Jasper antwortet, dass er gerne mit Monty über Clarke reden würde, aber nicht jetzt. Monty drückt aus, dass er sich Sorgen um sie macht.

Zurück in den Tunneln stecken Clarke und Anya noch immer in der Lore. Wenn der Wagen aufhört sich zu bewegen, wird einer der geschwächten Grounder herausgenommen und weggebracht. Während die Reaper abgelenkt sind, versucht Clarke schnell dem Wagen zu entkommen. Anya bleibt zurück und stellt fest, dass einer der Grounders noch am Leben ist. Anya nimmt den Kopf des Grounders in ihre Hände und sagt in Trigedasleng, "Yu gonplei ste odon" ("Dein Kampf ist vorbei"), bevor sie ihm das Genick bricht. Anya steigt aus dem Wagen und beiden fliehen.

Murphy hat sie dahin geführt, wo er von den Groundern gefangen gehalten wurde. In der Ferne schauen sie durch ihre Zielfernrohre, aber sehen niemanden. Finn bemerkt, dass einer der Grounders, Delano, Clarkes Uhr um den Hals trägt. Bellamy stellt fest, dass Clarke die Uhr nicht ohne Kampf hergeben würde, weil sie ihrem Vater gehörte. Sie kommen mit einem Plan, um den Grounder zu ihnen zu locken und ihn für Informationen gefangen halten. Als Monroe fragt, was sie mit Murphy tun, gibt Bellamy bekannt, dass Murphy mit ihm und Finn gehen wird. Murphy, hoffnungsvoll, fragt, ob er eine Pistole bekommt. Bellamy schubst Murphy erneut vor und sagt, "so ähnlich". Murphy bekommt zwei Steine um diese zusammenzuschlagen, und die Aufmerksamkeit des Grounders mit Clarkes Uhr zu erregen. Es funktioniert und als der Grounder sich nähert, schlägt Bellamy ihn über den Kopf bewusstlos. Finn erzählt Bellamy, er kennt einen Ort, wo sie ihn in Ruhe befragen können.

Im Camp Jaha informiert Kane Major Byrne, dass Abby zugegeben hat, die Verbrecher unterstützt zu haben, und dass Abby zu jeder Zeit beaufsichtigt werden muss und sich auf ihr Quartier beschränkt, wenn sie nicht bei der Arbeit ist. Byrne antwortet, dass, nach der Exodus-Charta, Schockpeitschen auf ihr Verbrechen stehen und dass Abby als Abschreckung bestraft werden sollte. Gerade dann wird ein Grounder von den Wachen als Geisel gebracht. Sky People versammeln sich im Zorn um den Grounder, viele fordern, dass der Grounder ihnen sagt, wo ihre Kinder sind. Einer der Väter schreit, dass die Grounders seinen Sohn haben und schießt versehentlich seiner Pistole einen Mann an. Major Byrne nutzt dies als Beweis dafür, dass Kane Abby für ihre Verbrechen bestrafen muss.

Indra führt ihre Leute durch den Wald, während sie versuchen, die Reaper aufzuspüren, die Nyko und Lincoln mitnahmen. Einer der Grounders beginnt zu reden, und Indra beruhigt ihn, indem sie ihm sagt, dass die "Bäume" zuhören, wie Octavia hinter ihnen.

Im Mount Weather nähert sich Jasper Monty und sieht einen enttäuschten Blick auf dem Gesicht seines Freundes. Monty erklärt, dass er hoffte, dass er Clarke war. Jasper und Monty besprechen die Tatsache, dass sie sie seit einer Weile nicht gesehen haben, und dass sie nicht glauben, dass Clarke in ihrem Bett geschlafen hat. Monty weist darauf hin, dass Clarke den Mountain Men nicht vertraut, und Jasper sagt, er glaube, sie können Maya vertrauen.

In den Reaper-Tunneln ist Clarke frustriert, weil sie in einem Labyrinth gelandet sind. Anya fragt, was die Mountain Men ihren Leuten antut. Clarke erklärt, dass sie das Blut der Grounders benutzen, um Mitglieder des Mount Weather von Strahlungs-Verletzungen zu heilen. Anya fängt an, zurück zu den Reapers zu gehen und Clarke versucht, sie zu stoppen und ihr zu sagen, der beste Weg aus diesem ist, zusammen zu arbeiten. Während sie reden, zieht Anya aus und geht ihren eigenen Weg, so dass Clarke sich selbst zurechtfinden muss.

Mittlerweile diskutiert Indra den Plan, die Reaper zu überfallen. Einer ihrer Leute, Penn, ist besorgt, weil ihre Gruppe aus einem Jungen und einem Verletzten besteht. Indra erklärt, dass sie einen Köder benutzen werden, um die Reaper anzulocken und aus den Schatten zuzuschlagen. Einer der jüngeren Mitglieder, Artigas, fragt, ob er der Köder ist. Indra sagt ihm, dass er ein Krieger ist; Octavia der Köder. Octavia kommt aus ihrem Versteck hervor und verkündet, dass sie keine Angst hat. Indra sagt ihr, dass sie es noch wird.

Zurück im Camp Jaha ist der Vater, der versehentlich angeschossen wurde, gestorben. Abby wird dann von Kane verhaftet und zu zehn Schockschlägen verurteilt. Sie wird vor dem ganzen Lager gefesselt und Major Byrne schockt sie bei Kanes Befehl.

Finn hat alle zum "Künstlerbedarfs-Bunker" gebracht, damit sie Delano fragen können. Bellamy versucht sie davon abzuhalten, den Grounder zu quälen, da er durch Lincoln gelernt hat, dass es nicht funktioniert. Finn wird wütend als Delano ihnen nicht sagen will, wo der Rest der Delinquenten ist. Er zielt mit einer Pistole auf Delano und droht ihn zu töten. Bellamy versucht, Finn zu beruhigen. Finn zeigt mit der Waffe auf Bellamy und sagt ihm, er solle sich zurückziehen. Als Finn die Pistole wieder auf Delano zieht, gesteht er und sagt, dass ihre Freunde östlich von hier sind und er wird ihnen eine Karte zeichnen. Monroe gibt ihm etwas Papier, um die Karte zu zeichnen.

Zur gleichen Zeit fragen Kane und Major Byrne den Grounder, Rivo, den sie gefangen haben und sich weigert zu reden. Major Byrne regt sich auf und Kane befiehlt ihr zu gehen, um etwas Luft zu holen.

Octavia wartet darauf das die Reaper sich nähern. Indra und ihre Leute greifen mit Artigas an, die Octavias Leben vor einem Reaper retten. Indra wird entwaffnet und ein Reaper ist im Begriff, sie zu verletzen, wenn Octavia den Reaper tötet und Indras Leben rettet. Sobald die Reaper besiegt sind, läuft Octavia zu dem Baumstamm, wo die Grounder gefesselt sind, und zerreißt die Masken der Grounder, während sie nach Lincoln sucht. Sie kommt zum allerersten Grounder, sieht Nyko und bittet ihn, ihr zu sagen, wo Lincoln ist. Nyko schüttelt den Kopf, weil Lincoln nicht bei ihnen war und Octavia schreit vor Angst.

Maya erzählt Monty und Jasper, dass Clarke einen Zusammenbruch hatte und begann, ihre Nähte herauszuziehen. Sie wurde in die Psychiatrie gebracht, wo sie überwacht wird. In Wirklichkeit wurde Clarke von den Reapern in den Tunneln unter dem Mount Weather in die Enge getrieben und ist im Begriff, angegriffen zu werden, als ein lautes Geräusch ertönt, das die Reaper in die Flucht schlägt. Mountain Men erscheinen, mit Geräten, die einen hohen Ton ausstrahlen, der die Reaper abzustoßen scheint. Clarke erzählt den Mountain Men, dass sie alles gesehen hat. Sie sagen ihr, dass sie deshalb in der Erntekammer enden wird.

Als sie im Begriff sind, sie zurück in Mount Weather zu bringen, greift Anya an. Clarke erkennt, dass, wenn sie ihre Masken abreißen, die Bergmenschen der Strahlung ausgesetzt sind, was für diese tödlich ist. Clarke und Anya sind in der Lage, sich zu befreien und reißen den Mountain Men die Masken ab. Sie kommen am Ende eines Tunnels an, der sich in eine Seite des Philpott-Staudammes öffnet. Anya springt vom Damm und in das Wasser unten. Clarke wendet sich an die Mountain Men und scheint sich zu ergeben, bevor sie sich umdreht und im laufenden Sprung über die Kante ins Wasser springt.

Jackson hilft Abby mit den Wunden ihrer Bestrafung, als Kane erscheint. Abby konfrontiert ihn und sagt, das er sie bestrafte, um den Rest des Lagers zur Ruhe zu bringen. Dann fragt sie ihn, ob es funktioniert hat und sagt, dass er sie hundertmal schlagen kann, und sie würde immer noch alles tun, was sie muss, um ihre Tochter zu finden. Kane stimmt zu und sagt ihr, dass er eine diplomatische Mission anführt, um zu versuchen, die Kinder von den Groundern zurückzuholen, und er benutzt ihren Grounder Gefangenen, um den Weg zu finden. Er macht Abby, während seiner Abwesenheit, zum neuen Kanzler.

Anya hat Clarke aus dem Wasser gezogen und wartet darauf, dass sie das Bewusstsein wiedererlangt hat, bevor sie Clarke erzählt hat, dass sie jetzt Anyas Gefangene ist und schlägt sie mit einem Stein K.o.

Jetzt, wo Delano eine Karte gezeichnet hat, wo die Delinquenten angeblich gefangen gehalten werden, diskutieren Bellamy und Murphy, was mit ihm zu tun ist. Murphy will ihn töten, aber Bellamy sagt, dass, da Delano unbewaffnet ist, es eine Hinrichtung wäre. Finn richtet ihn trotzdem mit einem Kopfschuss hin.

Octavia ist verzweifelt, dass sie Lincoln nicht findet, als Nyko sich ihr nähert und seine Hand anbietet und sagt, dass sie sich gut bewährt hat und dass sie sie leben lassen werden. Er erzählt ihr, dass Lincoln ein guter Mann war und sein "Bruder".

Lincoln ist dann in den Reaper-Tunneln zu sehen. Die Reaper haben ihn zum Mount Weather Eingang gebracht und Dr. Tsing sortiert sie für die Ernte. Als sie zu Lincoln kommt, will sie ihn für das "Cerberus-Programm" markieren.

Besetzung Bearbeiten

HauptdarstellerBearbeiten

NebendarstellerBearbeiten

Soundtrack Bearbeiten

Szene Titel Artist Album Kaufen
Clair De Lun Debussy
iTunes

Zitate Bearbeiten

Clarke: "Once we get out of here, we can find help. We can come back."
Anya: "There is no we."
Anya (zu Clarke): "We're not going back to your dropship. You killed three hundred of my warriors. I can't show my face without a prize."
Kane: "Are we really back to this? On the Ark, you did anything you wanted, without a second thought about the consequences."
Abby: "On the Ark, I did what I needed to do and I was right. Just like now."
Abby (zu Kane): "I broke the rules and I accept the consequences. But you can lash me a hundred times and I am still gonna do whatever it takes to find those kids. My kid."
Abby (zu Kane): "You weren't elected chancellor, Marcus. You only got the job because Thelonious beat you to redemption."
Kane: "On the ark we had to be ruthless, uncompromising, our hand was always forced. But down here we have a chance to start over. Make something better."
Byrne: "I hope that day will come, sir. But if we lose control of this camp when we're on the knife's edge already, we won't live long enough to have that chance."
Delano (zu Bellamy, Finn, Murphy, Monroe und Sterling über die 47): "I can draw you a map, but you should hurry. Soon, they'll outlive their usefulness."
Murphy (zu Bellamy über Finn): "You thought I was the crazy one, huh?"
Octavia: "You're going after the Reapers. Lincoln taught me how to fight. Let me help."
Indra: "Kill her."
Octavia: "If you're gonna kill me, get it over with."
Nyko: "You proved yourself well, Octavia of the Sky People. We'll let you live."
Dr. Tsing (über Lincoln): "Mark this one for the Cerberus program."

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

Tode in dieser Folge Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.