FANDOM


Warnzeichen.png
VORSICHT!
Diese Seite beinhaltet Informationen zur vierten Staffel von The 100 die noch nicht in Deutschland veröffentlicht wurde. Lesen auf eigene Gefahr



I wasn't fighting for Skaikru today. I thought I was fighting for myself, but I now know that's not true either. I was fighting for us all. Skaikru will not take the bunker alone. We will share it equally because we are equal. We are one clan and we will survive Praimfaya together. Odgeda.
Octavias Rede nach ihrem Sieg, Die All, Die Merrily


Der Bunker der Zweiten Dämmerung, auch Beccas Krypta, ist ein Bunker eines Endzeitkultes, unterhalb von Polis. Er beherbergt jeweils 100 Mitglieder jedes Clans der Koalition, inklusive der Skaikru.

Gebaut wurde der Bunker vom Endzeitkult die Zweite Dämmerung, angeführt von Bill Cadogan. Etwa 100 Jahre nach seiner Erbauung wird er zur Heimat von 1200 Groundern und Sky People, als durch eine nukleare Apokalypse die Erdoberfläche unbewohnbar wird.

Angeführt werden die Überlebenden von Octavia, mit dem Sieg in der finalen Konklave, Commander der "Odgeda".

Vergangenheit Bearbeiten

Zwei Jahre vor dem nuklearen Krieg, verkaufte Cadogan die Immobilienbestände des Kultes, generierte damit viele Millionen Dollar und behielt ein Grundstück. Das Haus, in dem Cadogan seine Kindheit verbrachte und bereits über einen kleinen Bunker den sein Vater baute.

Zwei Wochen bevor die ersten Raketen einschlagen, hielt er eine Rede vor einer großen Menschenmasse und sprach davon, dass auch Technologie eine Waffe in den Händen der Menschen geworden ist.

Ob Mitglieder der zweiten Dämmerung den nuklearen Krieg im Jahre 2052 im Bunker überlebten, ist nicht bekannt. Allerdings wurde der Bunker, Jahre später, zu Beccas Krypta.

Geschichte Bearbeiten

Staffel Vier Bearbeiten

Mit einem Tipp von Niylah, der Hilfe von Kane, Monty, Indra und Gaia, macht Thelonious Jaha den Bunker der Zweiten Dämmerung unterhalb von Polis ausfindig. Nach etlichen Fehlschlägen verbleibt der Bunker als letzte Überlebensmöglichkeit, allerdings nur mit Platz für 1200 Überlebende. (God Complex)

4x12 Octavia.jpg

Octavia als Siegerin der Konklave und neue Heda

Um jedem Clan eine faire Chance auf den Bunker zu geben, wird eine finale Konklave abgehalten, bei dem jeder Clan einen Champion in einen Kampf auf Leben und Tod schickt. Nach einem langen Kampf geht Octavia als Siegerin aus dem Kampf, womit sie auch der neue Commander ist. Statt den Bunker nur für die Skaikru zu beanspruchen, verkündet Octavia, dass der Bunker zu gleichen Teilen zwischen den Clans aufgeteilt wird.

Gegen die Regeln der Konklave, besetzen Clarke und Jaha jedoch heimlich den Bunker mit den 464 überlebenden Sky People aus Arkadia. Aus Furcht vor einer Verstrahlung, weigert sich Clarke die Bunkertüre zu öffnen, obwohl sich unter den Ausgeschlossenen auch Octavia und Kane befinden. Bellamy und Abby rebellieren gegen diese Entscheidung und können schließlich doch die Tür zum Bunker öffnen, um den Bunker rechtmäßig mit den Anderen Clans zu teilen. (Die All, Die Merrily, The Other Side)

Jedoch nicht alle Sky People wollen ihren Platz im Bunker kampflos aufgeben, als sich die Grounder in die Quartiere strömen und besetzen. Sie bringen alle Mitglieder der Skaikru in eine Vorhalle des Bunkers und Octavia gibt ihnen 12 Stunden um sich für 100 Überlebende zu entscheiden. Während Kane und Abby eine Lotterie abhalten, will Jaha diese Entscheidung nicht akzeptieren.

Gemeinsam mit Geoff Hardy, Vater eines 5 Jährigen Sohnes, wiegelt er eine Masse an Menschen auf, die um ihren Platz kämpfen wollen. Eine Eskalation kann durch Kane verhindert werden, der Jaha klar macht, dass eine Rebellion den Tod aller zur Folge hätte. Mit Clarkes Liste wird schlussendlich entschieden, wer im Bunker bleiben darf und wer nach draußen gebracht wird. (The Chosen)

Mit Octavia als Commander, überleben 1.200 Menschen die Todeswelle im Bunker unterhalb von Polis. 6 Jahre später befinden sich diese Überlebenden noch immer in dem Bunker, obwohl der Aufenthalt nur für 5 Jahre geplant war.

Bewohner Bearbeiten

Für einen Zeitraum von 5 Jahren bietet der Bunker Platz für 1.200 Überlebende.

Unter den Bewohnern befinden sich jeweils 100 Mitglieder jeden Clans der Koalition und der Skaikru. Die einzige Ausnahme ist die Floukru, die mit Lunas Tod, Anführerin und letztes lebendes Mitglied verlor.

Bekannte Bewohner Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Die Überlebenden der Skaikru wurden anhand von Clarkes Liste ausgewählt. Allerdings befinden sich auf der Liste auch die Namen von Clarke, Bellamy und Raven, die sich nicht im Bunker befinden.

Zitate Bearbeiten

Galerie Bearbeiten

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki