FANDOM



Bist du von Sinnen? Du kannst nicht jeden töten der dir nicht zustimmt!
— Callie zu Kane [src]


Callie Cartwig war ein Hauptcharakter der ersten Staffel der Serie The 100. Sie wurde in der Pilotfolge von Kelly Hu gespielt. Im Deutschen wurde sie von Melanie Manstein synchronisiert.

Callie war eine Offizierin auf der Ark. Sie war Abigail Griffins beste Freundin und versucht alles, um die drohende Exekution von Abby zu verhindern.

Im Laufe der Serie

Staffel Eins

Die Landung
Callie versucht die Bewohner der Ark zu beruhigen, die den Start des Dropships mitbekommen haben. Sie erklärt, dass sie zu diesem Zeitpunkt nichts Genaues bestätigen kann.

Später beobachtet sie mit Abigail Griffin die Vitalwerte der Jugendlichen, als Marcus Kane in die Erdüberwachungsstation kommt und Abby verhaftet und abführt. Callie sucht Kane auf, um ihn umzustimmen. Sie sagt ihm, dass er nicht mehr weiß, was er tut und nicht einfach jeden töten kann, der nicht seiner Meinung ist. Sie sagt auch, dass Abigail ihre Freundin ist, doch Kane antwortet, dass er nichts tun kann, um es zu stoppen.

Als es soweit ist, eilt sie weinend zu Abby und nimmt diese, gegen den Willen der Wachen, in den Arm. Abby bittet Callie, auf ihre Tochter Clarke Griffin aufzupassen, doch Thelonious Jaha erscheint im letzten Moment und begnadigt Abby, die ihm vorher das Leben rettete.

Beziehungen

Abigail Griffin
Abigail Griffin war Callies beste Freundin. Das Vertrauen zwischen den beiden Frauen war sehr groß. Dies war zu sehen, als Abigail Callie bat, auf ihre Tochter Clarke aufzupassen, als sie noch davon ausgeht, hingerichtet zu werden.

Callie versuchte dabei alles, um diese Hinrichtung zu verhindern und nutzt dafür auch ihre gute Beziehung zum kommissarischen Kanzler Marcus Kane.

Marcus Kane
Ratsmitglied Marcus Kane, zeitweise auch Kanzler, und Callie hatten eine persönliche, sehr vertraute Beziehung. Jedoch waren sie anderer Meinung, was Abbys Bestrafung und ihre Hinrichtung angeht.

Aussehen

Callie hatte dunkelbraune Augen und schulterlange schwarze Haare. Sie scheint asiatische Wurzeln zu haben.

Persönlichkeit

Callie war eine starke Frau, die ihren Freunden gegenüber loyal war und alles tat, um diese zu schützen. Sie verteidigte Abigail Griffin, als diese hingerichtet werden sollte und versprach, auf ihre Tochter Clarke Griffin aufzupassen.

Sie konfrontierte Marcus Kane mit seinen Taten und versucht, ihm in das Gewissen zu reden und seine Entscheidungen noch einmal zu überdenken. Sie nutzte dabei ihre persönliche Beziehung zu Kane, der zu dieser Zeit kommissarischer Kanzler war, um ihre Freundin zu retten.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
Erscheint
02. Wir sind nicht allein
03. Wozu hat man Freunde?
04. Murphys Gesetz
05. Ein Licht am Horizont
06. Ein Sturm zieht auf
07. Der Druck steigt
08. Konfrontationen
09. Der Anschlag
10. Nun bin ich der Tod geworden
11. Funkstille
12. Aufbruch
13. Der Feind meines Feindes


Trivia

  • Sie tat alles, um Abigail Griffin zu retten
  • Sie war ein Hauptcharakter, der allerdings nur in einer Folge zu sehen war
    • Dies war die Folge Die Landung. In Wir sind nicht allein erscheint sie zwar in den Credits, kommt in der Folge aber selbst nicht vor
    • Ihre Rolle wurde aufgrund von Budget Problemen gestrichen
    • Callie Cartwig wurde deswegen Offscreen gefloated
  • Sie ist der einzige Hauptcharakter, der nur in einer einzigen Folge zu sehen ist

Zitate

Die Landung

Callie (über Abby zu Kane): "Sie ist meine beste Freundin!"
Callie (über Abby zu Kane): "Bist du von Sinnen? Du kannst nicht jeden töten der dir nicht zustimmt!"

Galerie