FANDOM



Ich kämpfe für das, woran ich glaube, genau wie Sie.
— Shumway zu Kane bei seiner Verhaftung [src]


Commander Shumway war ein Nebencharakter der ersten Staffel von The 100. Seine Rolle wurde zwischen Die Landung und Konfrontationen von Terry Chen gespielt. Im Deutschen wurde er von Mike Carl synchronisiert.

Shumway war Teil des hohen Rates der Ark . Er verhalf Bellamy Blake auf das Dropship der 100, indem er einen Deal mit ihm einging. Er bekam eine Uniform der Ark Garde samt Waffe von Shumway und sollte Thelonious Jaha eigentlich erschießen.

Später geht Shumway einen Deal mit dem Delinquenten Dax ein. Dax sollte Bellamy töten, dafür würde Shumway seiner Mutter einen Platz auf dem ersten Exodusschiff sichern. Als Jaha nach der Landung der Delinquenten erfährt, dass Shumway derjenige war, der Bellamy nicht nur die Waffe, sondern den Auftrag gab, ihn zu töten gab, ließ er ihn verhaften und in die Sky Box sperren. In seiner Zelle wird er von Diana Sydney besucht und sie lässt ihn töten. Sie inszeniert dies jedoch als Selbstmord.

Im Laufe der Serie

Nachdem Kanzler Thelonious Jaha in Die Landung angeschossen wurde, sucht er Marcus Kane auf, um ihm davon zu erzählen, dass Bellamy Blake derjenige war, der auf ihn geschossen hat. Danach versucht er, ihn davon zu überzeugen, mit den Plänen, die Bevölkerung der Ark zu reduzieren, zu beginnen. Kane möchte allerdings noch etwas warten.

In einer Rücklende in der Folge Ein Sturm zieht auf ist er zu sehen, wie er die ID's der Bewohner am Einheitstag - Maskenball kontrolliert und Bellamy dabei erwischt, als er seiner Schwester Octavia Blake ermöglicht, auf den Ball zu gehen. Als Shumway merkt, dass Octavia ihre ID nicht geben möchte, durchschaut er Bellamys Lüge, der behauptet das Mädchen bereits gescannt zu haben. Shumway erwidert daraufhin, dass er keinen Scanner bei sich hat und lässt Octavia festnehmen. Octavia wird verhaftet und in die Sky Box gesperrt.

Später ist zu sehen, wie Shumway zu Bellamy in dessen frühere Wohnung kommt, nachdem seine Mutter Aurora Blake gefloatet wurde und Octavia inhaftiert ist. Er erzählt Bellamy von den 100 und dass auch seine Schwester auf die Erde geschickt wird, um zu sehen, ob diese nach dem Atomkrieg vor 97 Jahren wieder bewohnbar ist. Er gibt Bellamy eine Waffe und verspricht, ihm einen Platz auf dem Dropship zu verschaffen, damit er auf Octavia aufpassen kann. Dafür verlangt er von ihm, dass er Thelonious Jaha erschießt und Bellamy geht auf den Deal ein.

Als in Konfrontationen alle Delinquenten mit ihren Eltern sprechen können, spricht zuerst Shumway mit dem Jugendlichen Dax. Er bietet ihm an, einen Platz für seine Mutter auf dem ersten Exodusschiff zu besorgen, wenn Dax Bellamy tötet. Dax nimmt an, scheitert jedoch und wird selbst von Bellamy getötet.

Nachdem Bellamy mit Jaha gesprochen hat und diesem erzählt hat, dass Shumway derjenige war, der ihm die Waffe und den Mordauftrag an Jaha gab, lässt dieser Commander Shumwy in die Sky Box sperren. Als er in seiner Zelle sitzt, wird er von Diana Sydney besucht, die ihn töten lässt und den Mord als Selbstmord inszeniert.

Aussehen

Shumway hat wahrscheinlich chinesische bzw. asiatische Wurzeln. Er hat schwarzes, kurzes Haar und leicht abstehende Ohren. Er ist kräftig gebaut und muskulös und trägt stets seine Uniform der Garde.

Persönlichkeit

In der Öffentlichkeit trat er stets als engagiert und loyal auf. Allerdings verfolgte er seine eigenen Pläne und manipuliert andere, damit diese für ihn die Schmutzarbeit machen.

Beziehungen

Shumway: "Sie waren ein hervorragender Wachmann Bellamy. Klug, fleißig, scharfsinnig."

Commander Shumway verhaftete nicht nur Bellamy Blakes Schwester Octavia Blake, sondern nutzte Bellamy aus, um Kanzler Thelonious Jaha aus dem Weg zu räumen. Er besorgte Bellamy die Waffe und half ihm, auf das Dropship der 100 zu kommen. Später versprach er einem weiteren Delinquenten, Dax, Vorteile wenn dieser Bellamy umbringt, um zu verhindern, dass Thelonious Jaha, der den Anschlag überlebte, erfährt, wer eigentlich seinen Tod wollte. Bellamy handelt jedoch eine Begnadigung mit Jaha aus, für die er Shumway verrät.

Shumway: "Entspann dich, ich habe ein Problem und ich glaube du kannst mir helfen, es zu lösen. Als Gegenleistung erhält deine Mutter einen Platz auf dem ersten Dropship und du einen guten Job, wenn ich zur Erde komme."

Commander Shumway wollte sich durch Dax an Bellamy Blake rechen, da Thelonious Jaha noch lebt. Er versprach Dax, dass seine Mutter auf einem der ersten Dropships ist und er selbst einen guten Job bekommt, wenn er dafür Bellamy Blake tötet. Dax verfolgte Bellamy Blake und Clarke Griffin, als sie alleine zu einem alten Versorgungslager gingen. Am Ende der Folge Konfrontationen sieht man, wie er Bellamy töten will, es jedoch nicht schafft und schließlich von Bellamy getötet wird.

Diana Sydney benutzte Shumway, um ihr Ziel, auf die Erde zu reisen, zu verwirklichen. Später lässt sie ihn ermorden und dies als Selbstmord inszenieren.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
{{{folge1}}}
02. Wir sind nicht allein
{{{folge2}}}
03. Wozu hat man Freunde?
{{{folge3}}}
04. Murphys Gesetz
{{{folge4}}}
05. Ein Licht am Horizont
{{{folge5}}}
06. Ein Sturm zieht auf
{{{folge6}}}
07. Der Druck steigt
{{{folge7}}}
08. Konfrontationen
{{{folge8}}}
09. Der Anschlag
{{{folge9}}}
10. Nun bin ich der Tod geworden
{{{folge10}}}
11. Funkstille
{{{folge11}}}
12. Aufbruch
{{{folge12}}}
13. Der Feind meines Feindes
{{{folge13}}}


Trivia

  • Er stammt vom Ark Gründer Simon Shumway ab
  • Er hatte den höchsten Rang in der Garde
  • Er trägt denselben Nachname wie ein Autor der Serie: Kim Shumway

Zitate

Die Landung

Kane: "Was ist Commander Shumway, raus damit."
Shumway: "Wir können jetzt starten. Als Ratsvorsitzender pro tempore könnten Sie den Befehl zur Reduzierung der Bevölkerung erteilen."
Kane: "Noch nicht."
[...] Shumway versucht, Kane zu überreden.
Kane: "Es reicht. Wenn wir hunderte unschuldige Menschen umbringen, dann nur nach den Regeln. Ist das klar? In der Zwischenzeit möchte ich wissen, wer dem Hausmeister geholfen hat, in das Dropship zu kommen."

Ein Sturm zieht auf

Shumway: "Sie waren ein hervorragender Wachmann Bellamy. Klug, fleißig, scharfsinnig."
Bellamy Blake: "Ich war kein Wachmann, haben Sie doch gesagt. Ich erinnere mich."
Shumway: "Und Sie sagten, Sie würden alles tun, um ihre Schwester zu beschützen. Ich hoffe, das stimmt noch."
Shumway: "Was ich Ihnen jetzt sage, ist streng geheim. Vorsitzender Jaha genehmigt eine Mission zur Erde. Er schickt die jugendlichen Gefangenen runter. 100, Ihre Schwester mit eingeschlossen."
Bellamy Blake: "Nein, Nein! Das ist zu gefährlich. Sie müssen das verhindern."
Shumway: "Ich wünschte ich könnte, aber ich kann Ihnen ein Platz auf dem Dropship besorgen. Sie haben Recht, unwahrscheinlich, dass die Kids überleben, aber wenn Sie da sind, ist Octavia wenigstens nicht allein."
Bellamy Blake: "Was muss ich dafür tun?"
Shumway gibt Bellamy eine Waffe. "Den Vorsitzenden töten."
Bellamy nimmt die Waffe.
Bellamy Blake: "Und wenn ich stattdessen Sie töte?"
Shumway: "Dann fliegt ihre Schwester allein auf einen verstrahlten Planeten und Sie werden gefloatet, wie ihre Mutter. [...] Das Schiff startet in 20 Minuten, Bellamy."

Konfrontationen

Shumway: "Wenn ich mich recht entsinne, dann hast du einen Mann erschlagen."
Dax: "Er hat mich bestohlen."
Shumway: "Entspann dich, ich habe ein Problem und ich glaube, du kannst mir helfen, es zu lösen. Als Gegenleistung erhält deine Mutter einen Platz auf dem ersten Dropship und du einen guten Job, wenn ich zur Erde komme."
Dax: "Was muss ich dafür tun?"
Shumway: "Töte Bellamy Blake."
Shumway: "Ich kämpfe für das, woran ich glaube, genau wie Sie."
Kane: "Und was ist das?"
Shumway schweigt.
Shumway: "Gott sei dank, Sie sind es. Ich dachte, ich werde gleich gefloatet."
Diana Sydney: "So weit kommt es nicht, Commander."
Ein Wachmann der Ark kommt herein.
Shumway: "Halt, was ist los?"
Shumway wird mit einem Elektroschlagstock betäubt und anschließend werden ihm die Pulsadern aufgeschnitten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.