FANDOM



Wer wir sind, und was wir tun um zu überleben. Sind zwei verschiedene Dinge.
Bellamy zu Clarke


Der Druck steigt ist die 7. Episode der ersten Staffel und die 7. Episode von The 100. Akela Cooper und Kira Snyder schrieben das Drehbuch. John Showalter führte Regie.

Die Erstausstrahlung in den USA war am 30.April 2014. In Deutschland wurde die Folge am 05. August 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Die 100 können endlich wieder Kontakt zur Ark aufnehmen und Abby führt Clarke durch eine gefährliche Operation an einem der Jugendlichen. Bellamy und seine Truppe haben einen Grounder gefangen genommen und wollen von ihm Antworten.

Kane setzt sich unterdessen mit dem Schuldgefühl über seine jüngste Entscheidung auseinander und Jaha enthüllt eine niederschmetternde Nachricht.

Zusammenfassung Bearbeiten

Dieser Abschnitt ist ein Stub. Du kannst The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Handlung Bearbeiten

Während auf der Erde ein schlimmer Sturm tobt, versucht Raven Kontakt zu Ark aufzunehmen. Sie versucht es immer wieder und Clarke spricht ihr Mut zu. Finn geht es noch immer sehr schlecht.

Auf der Ark findet sich Abigail vor dem hohen Rat wieder. Kane zählt ihr all die Gesetze auf, gegen die sie in den letzten Tagen verstoßen hat. Aufgrund ihrer medizinischen Tätigkeiten auf der Ark, entgeht sie erneut einer Strafe und wird nicht gefloated. Abigail möchte lieber über die Leuchtraketen sprechen und das sie ein Signal der 100 waren, um Kontakt zur Ark herzustellen. Kane beschwichtigt ihre Ausführungen und bezeichnet sie als falsche Hoffnungen. Jaha schaltet sich ein und sagt ihr das das Leuchtfeuer und die Diskussion darüber eine Sache des hohen Rates sei, und Abigail nicht länger ein Teil davon ist. Plötzlich kommt ein Funkspruch rein und sie können Raven hören. Abigail eilt in den Überwachungsraum zu Sinclair wo dieser ebenfalls Ravens Funkspruch empfangen hat. Als Abigail an das Funkgerät geht hört sie die Stimme von Clarke.

Clarke erklärt ihrer Mutter das einer der Jugendlichen verletzt ist und sie ihre Hilfe braucht. Jaha befindet sich ebenfalls im Überwachungsraum und fragt nach ob es weitere Überlebende gibt. Clarke erzählt knapp das die Jugendlichen Leben und das die Erde bewohnbar ist, sie allerdings nicht allein sind. Sinclair verbindet sie mit dem Medizinischen Sektor und Jaha fragt nach seinem Sohn. Als sie ihm erklärt das Wells tot ist, verlässt er den Raum und möchte später mit Clarke sprechen.

Im Lager der 100 tobt noch immer der Sturm. Abigail gibt Clarke über Funk Anweisungen wie sie den verletzten Finn behandeln müssen. Octavia und Raven helfen ihr dabei und bringen ihr Gegenstände die sie braucht. Bellamy und die anderen bringen währenddessen den gefangenen Grounder ins Dropship.

Bellamy, hat den Grounder mittlerweile im Oberen Stockwerk gefesselt. Octavia will ihn noch hindern, Bellamy möchte jedoch nur Antworten von ihm bekommen und ihn Notfalls auch foltern. Er lässt Octavia aus dem Raum schaffen.

Auf der Ark sitzt Jaha in seiner Wohnung und betrachtet ein Spielzeug das von Wells stammt. Er bekommt Besuch von Diana Sydney. Sie bittet um ein Gespräch weil ihre Leute, die Arbeiter der Ark, unruhig werden. Sie zweifeln an den Methoden des hohen Raten nicht nur weil sie viele Angehörige in Sektor 17 verloren haben. Im Gespräch findet Diana heraus das Jaha Projekt Exodus gestartet hat, was die Rückkehr zur Erde beinhaltet. Sie bietet ihm ihre Hilfe dafür an.

Im Medizinischen Sektor gibt Abigail, Clarke weitere Anweisungen wie sie am besten den Dolch aus Finn ziehen soll. Sie spricht ihrer Tochter Mut zu, allerdings wird die Verbindung durch den Sturm immer wieder unterbrochen. Als Clarke den Dolch heraus ziehen will wird das gesamte Dropship erschüttert und Clarke wird zu Boden gerissen. Als sie aufsteht hält sie den Dolch in der Hand. Finn fiel ebenfalls von Operationstisch, es scheint ihm jedoch gut zu gehen.

Auf der Oberen Ebene befragt Bellamy den Grounder. Sie finden in seiner Tasche eine Kiste mit Fläschen, ein Buch mit etlichen Zeichnungen und einer Strichliste samt Zeichnung des Lagers der 100.

Clarke hat Finns Wunde genäht und Finn geht es besser. Über den Funk fragt Abigail ob sie einen Moment mit Clarke allein sein könnte. Clarke lehnt jedoch ab, lässt Raven bei Finn und geht nach oben.

Oben durchsuchen Bellamy und die anderen noch immer die Sachen des Grounders. Sie fragen ihn nach den Zeichnungen als Clarke nach oben kommt. Sie ist dagegen das sie den Grounder dort oben gefangen halten, denn wenn sie die 100 noch nicht hassen würden sie es nun tun. Auch das sie nach ihm suchen werden. Bellamy versucht ihr zu erklären das die Anderen bereits angefangen haben sie zu töten. Als Clarke von Raven nach unten gerufen wird verlässt sie den Raum und Bellamy geht auf den Grounder zu. Finn hat einen schlimmen Krampfanfall und sie wissen nicht was sie tun sollen, da der Funk zur Ark unterbrochen ist.

Auf der Ark stehen einige der Bewohner vor den Hinterlassenschaften der Opfer von Sektor 17. Kane kommt in den Raum und zieht sofort die Aufmerksamkeit auf sich. Die Leute beschuldigen ihn ihre Familien hier ermordet zu haben. Als auch Cuyler Ridley in den Raum tritt konfrontiert er Kane. Die Bewohner wissen durch Ravens Funkspruch, der zuerst auf der ganzen Ark zu hören war, das 100 Jugendliche zur Erde geschickt wurden und das diese Leben. Er entschuldigt sich und gibt zu das er die ganze Zeit wusste das die 100 auf der Erde sind. Cuyler stößt Kane zu Boden und Jaha geht dazwischen. Er ordnet an das sich alle Bewohner treffen und er alles erzählen wird. Kane und Jaha bleiben zurück. Kane bereut sehr was er getan hat, das er die 320 Menschen umgebracht hat obwohl er sie beschützen wollte.

Im Dropship wird Clarke bewusst das Finn vergiftet wurde, das die Klinge des Grounders vergiftet sein musste. Sie geht nach oben und möchte von dem Grounder das Gegengift. Er sagt ihr jedoch nichts. Bellamy zeigt Clarke die Fläschchen, sie kann jedoch nicht sagen welches das Richtige ist. Als er auch auf mehrmaliges Fragen keine Antwort gibt, beschließt Bellamy ihn zu foltern. Octavia versucht noch auf Clarke einzureden, diese schließt sich aber Bellamys Meinung an und gibt ihm die Erlaubnis es zu tun. Bellamy zerreißt seine Kleidung und nimmt einen Sicherheitsgurt, mit dem er immer wieder auf den Gefangen einschlägt. Clarke legt ihm die kleinen Flaschen vor die Füße, aber der Grounder schweigt weiter, so schlägt Bellamy weiter auf ihn ein.

Auf der Ark steht Jaha vor den Versammelten Bewohnern und erzählt ihnen von den Dingen die ihnen der hohe Rat verschwiegen hat. Auch das sie wirklich 100 Jugendliche auf die Erde geschickt haben. Das diese überlebt haben und - Die Menschheit endlich wieder auf die Erde zurück kann - Die Bewohner trauen ihm jedoch nicht ganz, vor allem Cuyler Ridley macht große Stimmung gegen ihn. Als Jaha offenbart das auch sein Sohn auf der Erde gestorben ist stellt sich Diana Sydney auf Jahas Seite und sagt das auch er, ein großes Opfer gebracht hat. Sie setzt sich für ihn ein und so auch Jaha für sie. Er sagt den Leuten das wenn sie ihm nicht vertrauen, sie Diana vertrauen sollen da sie nun wieder ein Mitglied des hohen Rates ist.

Der Grounder wir noch immer von Bellamy gefoltert. Er gibt dem Delinquenten keine Antworten auf seine Fragen, so treibt ihm Bellamy einen eisernen Pflock durch die Hand. Raven kommt ebenfalls nach oben, da es Finn immer schlechter geht. Als sie hört das der Grounder nicht spricht, beginnt sie ihn mit Stromschlägen weiter zu foltern. Octavia greift sich das vergiftete Messer, schneidet sich in den Unterarm, mit dem Wissen das der Grounder sie nicht sterben lässt. Als Octavia ihm die Fläschchen dann vorhält, nickt er ihr bei der richtigen Flasche zu. Sie können Finn nun endlich das richtige Gegengift geben. Raven verlässt den Raum und Clarke kann Abigails Stimme durch den Funk hören. Sie erkundigt sich nach Finns Befinden und erfährt das es ihm besser geht. Sie wusste das ihre Tochter es schaffen würde, das sie sehr Stolz auf sie ist. Als sie sagt, dass auch Clarkes Vater sehr stolz auf sie gewesen wäre, konfrontiert Clarke sie mit dem Wissen, dass nicht Wells sondern Abby ihren Vater verraten hat. Clarke ist sauer auf ihre Mutter und bricht den Funkkontakt zu Abigail ab.

Auf der Ark gibt Kane dem Edenbaum einen Teil seiner Wasserration, als seine Mutter Vera dazu kommt. Kane hat noch immer mit seinem Gewissen zu kämpfen und seine Mutter versucht ihn zu trösten.

Clarke zieht den Pflock aus der Hand des Grounders und möchte ihn die Hand auswaschen. Dieser lehnt jedoch ab. Octavia kommt dazu und möchte es versuchen. Clarke versucht Octavia zu erklären das sie nie wollte das ihm weh getan wird, sie wollte nur Finn retten. Octavia stellt allerdings Klar das nicht Clarke Finn gerettet hat, sondern sie, Clarke könnte sich ihre Heldentat jedoch gerne einreden wenn es ihr damit besser geht. Clarke verlässt den Raum und lässt Octavia mit dem Grounder und seiner Wache zurück. Octavia wäscht ihm die Wunde aus und entschuldigt sich bei ihm. Plötzlich bedankt sich der Grounder bei ihr, was der andere Delinquent mitbekommt. Er schickt Octavia wieder nach unten.

Clarke steht bei Finn als er aufwacht. Er bedankt sich bei Clarke und Clarke schickt Raven zu ihm, behauptet das er nach ihr gefragt hat. Sie geht zu Finn und umarmt ihn während er Clarke hinterher schaut als sie das Dropship verlässt.

Vor dem Lager hat der Sturm einige Schäden angerichtet. Bellamy kommt zu Clarke und versucht ihr ein wenig das Gewissen zu erleichtern. "Wer wir sind, und was wir tun um zu überleben. Sind zwei verschiedene Dinge."

Auf der Ark wird Diana wieder feierlich in den hohen Rat aufgenommen. Jaha offenbart in der Runde das die Bewohner der Ark wieder auf die Erde zurück reisen, jedoch nicht alle von ihnen. Es befinden sich 2237 Menschen auf der Ark, jedoch nur Dropships für 700.

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

SoundtrackBearbeiten

In dieser Folge gibt es keine besonderen Soundtracks.

Zitate Bearbeiten

Octavia (zu Bellamy): "Ich habe dir gesagt das er mich beschützt hat!"
Clarke: "Finn, ich werde die die Klinge jetzt heraus ziehen, Ja?"
Finn: "Gute Idee."
Thelonious Jaha (zu Kane): "Keine Geheimnisse mehr!"
Thelonious Jaha (zum hohen Rat): "Wir sind auf der Titanic und es gibt nicht genug Rettungsbote."

Galerie Bearbeiten

Dieser Abschnitt ist ein Stub. Du kannst The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Trivia Bearbeiten

  • Der Grounder spricht in dieser Folge das erste Mal. Er bedankt sich bei Octavia für das auswaschen seiner Wunden.
  • In dieser Folge wird die genaue Zahl der Opfer aus Sektor 17 (Ein Licht am Horizont) bekannt gegeben: 320
  • Jasper und Monty kommen in dieser Folge nicht vor.
    • Sie werden nur am Anfang der Folge erwähnt - Das sie noch nicht zurück gekommen sind.
    • Als sie Finns Wunden desinfizieren wollen gibt Octavia Clarke, Montys selbst gebrannten Alkohol.
    • Sie sagt dabei das keine Bakterien das überleben können.
    • Fakt ist das Bakterien in keiner Alkoholischer Flüssigkeit überleben können.

Tode in dieser Folge Bearbeiten

  • In dieser Folge starb niemand

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki