FANDOM



Ein Sturm zieht auf ist die 06. Folge der ersten Staffel und insgesamt die 06. Folge von The 100. Tracy Bellomo und Dorothy Fortenberry schrieben das Drehbuch. Wayne Rose führte Regie.

Die Erstausstrahlung in den USA war am 23.April. In Deutschland wurde die Folge am 05. August 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Als Bellamys Schwester Octavia Blake aus dem Camp verschwindet, begeben sich Bellamy Blake, Finn Collins und Jasper Jordan und einige andere Jugendliche auf die Suche nach ihr und dringen in das Gebiet der Grounder vor.

In der Zwischenzeit suche Raven Reyes und Clarke Griffin nach einem Weg, die Ark zu kontaktieren. Raven versucht Clarke freundschaftlich näher zu kommen, indem sie von Abigail Griffin erzählt; unwissentlich der Spannungen zwischen den beiden, und stößt dabei auf das Verhältnis zwischen Finn und Clarke.

Zusammenfassung Bearbeiten

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

HandlungBearbeiten

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

In einer Rückblende vor 17 Jahren wird die Geschichte zu Octavias Leben auf der Ark geschildert. Als Baby wurde sie im Geheimen von ihrer Mutter Aurora Blake in ihrem Zimmer geboren und versteckte sich als Kind unter einer losen Diele, wenn die Wachen Untersuchungen in ihrer Wohnung durchführten.

Da über Octavia keinerlei Akten existierten und sie durch ihre Geburt gegen die Ein-Kind-Politik verstieß, durfte sie auch nicht freiwillig außerhalb des Zimmers sich bewegen. Am Nationalfeiertag entführte Bellamy seine Schwester zu einem Maskenball, der jedoch von einer Sonnensturmwarnung unterbrochen wurde. Octavia wurde von Commander Shumway in die Zellen der Ark gebracht und Aurora wurde gefloatet. Bellamy verlor seinen Posten bei der Armee und musste als Hausmeister weiterleben. Als die 100 Jugendlichen zur Erde geschickt werden sollten bot Shumway Bellamy einen Deal an Thelonious Jaha zu erschießen um einen Platz auf dem Dropship zu erhalten.

Wieder in der Gegenwart angelangt bereitet Bellamy einen Suchtrupp vor die verschwundene Octavia wieder aufzufinden. Diese wurde von einem noch unbekanntem Grounder in seinen Unterschlupf gebracht und verarztet. Ihr gelingt es in seiner Abwesenheit zu fliehen.

Währenddessen schließen sich Jasper und Finn dem Suchtrupp von Bellamy an und Raven und Clarke entschließen sich nach Ersatzteilen für ein fehlendes Funkgerät zu suchen. Die 100 Jugendliche sehen am Himmel einen Meteoritenschauer, welches sich jedoch als die 320 Ark-Bürger herausstellt, die ihr Leben freiwillig aufgaben um den Sauerstoff zu sparen. Im Gebiet des Wood Clans wird der Suchtrupp von Groundern heimgejagt und zum Teil getötet. Der Grounder, der Octavia das Leben rettete kann sie wieder nach ihrem Fluchtversuch einfangen und legte mit einem Horn eine falsche Fährte. Als das Signal ertönt und alle Grounder glauben, dass der Säurenebel erscheint fliehen sie und nur Lincoln bleibt übrig, der sich auf den Weg zu seinem Versteck machen kann. Die Gruppe von Bellamy folgt ihm unauffällig.

Derweil erreichen Raven und Clarke den Bunker von Finn, um mögliche technische Hilfsmittel zu finden, die bei der Aufstellung der Verbindung zwischen dem Dropship und der Ark sich als nützlich erweisen könnten. Raven entdeckt die von Finn selbstgemachte Modellfigur des zweiköpfigen Hirsches und konfrontiert Clarke später mit der Vermutung, dass Finn eine mögliche Affäre mit Clarke gehabt hat. Clarke verneint dies, da sie Finn kaum kennen würde.

Als Bellamys Gruppe mit Octavia zurückkommt ist Finns Leben in Gefahr. Während der Rettungsmission von Octavia gelang es dem Grounder einen Dolch in Finns Brust zu stechen. Clarke soll ihn verarzten, während Bellamy den Grounder mit ins Dropship nehmen will, um ihn zu verhören.

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

| valign="top" style="width:50%;" |

NebendarstellerBearbeiten

|}

SoundtrackBearbeiten

Szene Titel Artist Album Kaufen
Lied auf dem Maskenball Down The Road C2C Tetra iTunes
When A Fire Starts To Burn Disclosure Settle iTunes

Zitate Bearbeiten

Bellamy: "You're up?"
Clarke: "Yeah, knowing that hundreds of people might be dying on the Ark makes it pretty hard to sleep."
Bellamy: "Raven's flares will work."
Clarke: "A radio would've worked better."
Bellamy: "Have you seen Octavia?"
Clarke: "No, I mean . . . it's Octavia. She's probably chasing butterflies."
Bellamy: "Hey, everybody gather around. Grab a weapon. My sister has been out there alone for twelve hours. Arm up; were not coming back without her."
Raven: "They didn't work, they didn't see the flares."
Bellamy: "A meteor shower tells you that?"
Clarke: " Its not a meteor shower, its a funeral - hundreds of bodies being returned to the Earth. This is what it looks like from the other side. They didn't get our message."
Raven (zu Bellamy): "This is all because of you."
Bellamy: "I helped you find the radio."
Raven: "Yeah, after you jacked it from my pod and trashed it."
Clarke: "Yeah, he knows. Now he has to live with it."
Jasper (über Octavia): "I'd walk into hell to find her."
Finn: "Looks like we just did."
Bellamy: "O, you know the drill."
Junge Octavia: "I hate the drill. Sometimes I wish I was never even born."
Raven: "Finn always does that. Finds the beauty in the unexpected."
Raven: "Tell me I'm wrong. Tell me Finn didn't make this for you. Tell me you weren't screwing my boyfriend as I was risking my ass to come down here."
Clarke: "I can't tell you that."
Raven: "He made one for me, too. Just in case you thought you were special."
Clarke: "Do you think I wanted this? I didn't even know you existed. Look, as far as he knew you were dead, Raven, or you would've been soon enough. My mom, too, and everyone we ever knew on the Ark. There was nothing we could do to stop it."
Raven: "He could've waited more than ten days."
Raven (über Finn): "Do you love him?"
Clarke: "I hardly know him."
Octavia: "Stop blaming me for your mistakes! What happened to Finn is not my fault. I wanted to leave, so if Finn dies in there, that's on you. Everything that's gone wrong is because of you. You got me locked up on The Ark. You wanted me to go to that stupid dance. You got mom killed!"
Bellamy: "Me? Mom was floated for having you. She's dead because you're alive. That was her choice. I didn't have a choice. My life ended the day you were born."

Galerie Bearbeiten

Dieser Artikel oder Abschnitt ist ausbaufähig. Du kannst dem The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Trivia Bearbeiten

  • Raven schneidet Finn die Haare.
  • In dieser Folge wird gezeigt das Octavia ihren Namen von ihrem Bruder bekommen hat.
  • Aus der Wut heraus, gibt Bellamy seiner Schwester die Schuld am Tod ihrer Mutter.
  • Es wird enthüllt das Bellamy einen Deal mit Commander Shumway eingegangen ist, der von ihm forderte Thelonious Jaha zu töten.
  • Raven erfährt von dem Verhältnis zwischen Clarke und Finn.
  • Jasper ist Octavia bereits vor den 100 begegnet. Er fand sie auf dem Maskenball schon süß, traute sich jedoch nicht sie anzusprechen.
  • Lincoln verarztete Octavias Bein und beschütze sie vor den Groundern.
  • Lincoln blies das Horn um Bellamy und die Anderen vor den Groundern zu retten.
  • Es sind bereits 10 Delinquenten gestorben.

Tode in dieser Folge Bearbeiten

  • John Mbege starb weil ein Grounder ihm die Kehle aufgeschlitzt hat.
  • Diggs starb durch eine Falle der Grounder.
  • Roma ist an einem Speer in der Brust gestorben.

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.