FANDOM


Eliza Jane Taylor-Cotter ist eine australische Schauspielerin.

Leben

Eliza Taylor hat zwei Schwestern und einen Bruder. Ihre erste Rolle spielte sie in der australischen Kinderserie Die Pirateninsel als Sarah Redding. 2003 bekam sie die Hauptrolle in der ersten Staffel der Kinder- und Jugendserie Der Sleepover Club als Rosie Cartwright. Von 2005 bis 2008 spielte sie in der australischen Seifenoper Nachbarn die Janae Timmins. Im November 2007 flog sie ins englische Weymouth und spielte dort am Theater die Hauptrolle der Schneewittchen. Seit 2014 verkörpert sie die Hauptrolle Clarke Griffin in der Serie The 100.

Karriere

Ihre erste Rolle spielte sie in der australischen Kinderserie Die Pirateninsel als Sarah Redding. 2003 bekam sie die Hauptrolle in der ersten Staffel der Kinder- und Jugendserie Der Sleepover Club als Rosie Cartwright. Von 2005 bis 2008 spielte sie in der australischen Seifenoper Nachbarn die Janae Timmins. Im November 2007 flog sie ins englische Weymouth und spielte dort am Theater die Hauptrolle der Schneewittchen. Seit 2014 verkörpert sie die Hauptrolle Clarke Griffin in der Serie The 100. (Text:Wikipedia)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki