FANDOM



Viel Glück, John.
— Emori zu Murphy [src]


Emori ist ein Nebencharakter der zweiten, dritten und vierten Staffel von The 100. Luisa D'Oliveira verkörpert seit Schwer wiegt die Krone ihre Rolle. Im deutschen wird sie von Jacqueline Belle synchronisiert.

Emori gehört zu den Nomaden Groundern und wurde aufgrund einer Mutation ihrer Hand von ihrem Volk verstoßen. Zu ihrer Familie gehörte auch ihr Bruder Otan, der mit ihr durch die tote Zone reiste.

Sie trifft auf Jahas Expeditionsgruppe, als diese auf der Suche nach der Stadt des Lichts ist. Sie gibt sich als Opfer eines Überfalles aus und erklärt, dass die Angreifer alle Vorräte stahlen und ihren Bruder töteten. Emori führte die Gruppe jedoch nicht wie versprochen in die Stadt des Lichts, sondern in eine Falle. Mit ihrem Bruder überfällt sie Thelonious, Murphy und den Rest der Gruppe. Bevor sie die Gruppe verlässt, gibt sie Murphy den Tipp nach Norden zu gehen, was die Gruppe inmitten eines Minenfeldes führt.

Sie wurde mit Otan von A.L.I.E. rekrutiert, für sie Technik zu suchen und zu ihr auf eine Insel zu bringen. Auf der Insel stößt sie später erneut auf Jaha, der mittlerweile selbst mit A.L.I.E. arbeitet und John Murphy. Gemeinsam verlassen sie die Insel, allerdings trennen sich Emori und Murphy von der Gruppe, nachdem sie wieder das Festland erreichten.

Zwischen Emori und Murphy entwickelt sich eine Beziehung, werden aber nach einem Versuch, eine Gruppe Grounder zu überfallen, getrennt. Sie findet ihn in Polis, wo er zum Flamekeeper des Commanders wurde. In Polis lässt sie sich von Jaha ebenfalls für die Stadt des Lichts rekrutieren und unterstützt A.L.I.Es Pläne.

Vergangenheit

Emori wurde auf der Erde geboren. Sie gehörte einem Clan der Grounder an, wurde jedoch wegen einer Deformation ihrer Hand als Schandfleck in der Blutlinie betrachtet und verstoßen. Die gehört zur Kultur der Grounder, um die Blutlinie rein zu halten.

Sie entging ihrem Schicksal und lebte zusammen mit ihrem Bruder in der toten Zone. Zu einem unbekannten Zeitpunkt trafen sie auf eine Drohne von A.L.I.E., die die Beiden für Arbeit rekrutierte. Gemeinsam sammelten und stahlen sie Technik und brachten es zu Gideon und A.L.I.E. auf die Insel.

Im Laufe der Serie

In Schwer wiegt die Krone trifft Emori in der Toten Zone auf Jahas Expeditionsgruppe. Nachdem sie die Gruppe zunächst bedroht versichert ihr Jaha das sie ihr nichts tun werden und Emori stellt sich vor. Sie erzählt ihnen das sie zusammen mit ihrem Bruder Otan auf dem Weg zur Stadt des Lichts von Wastelander angegriffen wurde. Diese Grounder stahlen ihnen alle Vorräte und töteten ihren Bruder.

Jaha fordert seine Leute auf ihr Wasser zu geben, Caspian weigert sich ihr etwas zu geben da die Sky People gerade mal genug für sich selbst dabei haben. Murphy ignoriert Caspian und gibt Emori etwas von seinem Wasser. Von Emori erfahren sie das sich schon viele auf den Weg zu Stadt des Lichts gemacht haben aber kaum jemand schafft es. Sie bietet Jaha und seiner Gruppe daraufhin an sie dort hin zu führen, wenn sie im Gegenzug ihren Wagen für sie ziehen. Jaha fordert Caspian daraufhin auf den Wagen als erstes zu ziehen.

Auf dem Weg durch die Tote Zone unterhalten sich Emori und Murphy und erzählen sich gegenseitig ihre Geschichten wieso sie in der Toten Zone endeten. Murphy möchte zunächst nicht da Emori zu den wenigen Menschen gehört die ihn nicht hassen, erzählt ihr schließlich doch davon das er zwei Menschen getötet hat und versucht hatte zwei weitere zu töten. Emori zeigt Murphy ihre deformierte Hand und erklärt das sie damit als Schandfleck unter ihrem Volk gilt. Ein Schandfleck in der Blutlinie, der ausgelöscht gehört. Murphy sagt ihr das sie ihre Hand nicht verstecken sollte, da er sie ziemlich cool findet.

Am Ende stellt sich heraus das Emori Jahas Gruppe belogen hat. Statt sie zur Stadt des Lichts zu führen, führte sie die Gruppe in eine Falle. Ein Mann auf einem Pferd richtet seine Waffe auf sie und Emori hält Murphy ein Messer an die Kehle. Sie fordert alle auf sich nieder zu setzen und ihre Waffen und Vorräte in ihren Karren zu legen. Jaha fordert alle auf zu tun was Emori verlangt damit Murphy nicht verletzt wird. Bevor Emori Murphy danach K.O. schlägt flüstert sie ihm "Geht nach Norden" zu.

Als Murphy aufwacht ist Emori verschwunden, erklärt aber den Anderen was sie ihm zugeflüstert hat. Er schafft es die anderen zu Überzeugen das Emori von der Stadt des Lichts gesprochen hat. Allerdings macht sich nur noch die Hälfte der Gruppe auf den Weg in Richtung Norden auf, da der Rest zurück nach Camp Jaha gehen will.


In Wanheda (1), erreicht Emori den Strand vor dem Leuchtturm und sammelt Jaha, Murphy, A.L.I.E. und Gideon ein. Als sie Murphy sieht, erinnert sie sich sofort an ihn, kann jedoch nicht glauben das er es wirklich ist. Als Murphy das Boot betritt fragt er Emori wo sie das Boot gestohlen hat.

In Wanheda (2) ist Emori mit den anderen noch auf dem Boot in Richtung Festland unterwegs. Emori möchte helfen das Boot zu entladen und als sie einen merkwürdigen metallenen Rucksack aufheben möchte geht Gideon dazwischen und nimmt ihn ihr ab. Sie schlägt danach vor nach Westen gen einer Anhöhe zu gehen. Murphy nimmt Emori ihre Freundliche Art jedoch nicht ab, nachdem sie ihn und seine Gruppe schon einmal verraten und betrogen hat.

Emori und die anderen sind mittlerweile tiefer ins Land eingedrungen. Als sich Otan nach der Stadt des Lichts erkundigt reagiert Emori genervt. Jaha fordert ihn jedoch auf mit ihm zu kommen. Emori erklärt Murphy das sie von einer Frau rekrutiert wurden die in einer fliegenden Maschine zu ihr und Otan kam. Sie stehlen für sie Technik und bringen es zu Gideon. Das letzte Mal forderte sie jedoch von den beiden eine Mitfahrgelegenheit. Als Jaha und Otan weit genug entfernt sind fast Emori den metallischen Rucksack ins Auge, neben dem noch immer Gideon meditiert. Als Murphy sie bittet die Leute für die sie gestohlen hat nicht zu bestehlen erklärt sie das sie andere Käufer dafür haben. Als sie nach der Tasche greift, wacht Gideon aus seiner Trance auf und packt Emori an ihrem Hals. Murphy versucht die Situation in "Ruhe" zu klären, Gideon reagiert jedoch kein Stück auf ihn. Er reagiert auch nicht als Murphy ihm mehrfach mit einem Holzscheitel gegen den Kopf schlägt. Gideon sieht zu ihm und sagt das es in der Stadt des Lichts keinen Schmerz gibt. Von Murphy abgelenkt gelingt es Emori nach ihren Messer zu greifen und Gideon an der Kehle zu verletzen. Gideon beginnt stark zu bluten und lässt Emori los. Zusammen mit Murphy flieht sie dann.

Am Boot angekommen wäscht sich Emori Gideons Blut ab während Murphy versucht die metallische Kiste zu öffnen die Jaha und Gideon dabei hatten. Emori will noch auf Otan warten und dann verschwinden. Sie wollen auch das was sich in dem metallischen Ding befindet zwischen ihnen dreien aufteilen. Murphy merkt scherzhaft an das sie dafür ja auch nur einen Menschen töten mussten. Emori gibt ihn einen Kuss auf die Wange und bedankt sich, statt direkt darauf zu antworten, dafür das Murphy ihr das Leben gerettet hat. Emori schafft es die Kiste mit ihrem Messer zu öffnen und während Emori über die Technischen Teile freut die sie darin gefunden haben erkennt Murphy sofort das es sich bei dem Ding um A.L.I.E., die Stadt des Lichts handelt. Als Otan zu ihnen stößt will er den Beiden den Rucksack abnehmen, Murphy weigert sich jedoch. Als Jaha ebenfalls kommt erkennt Murphy das Otan die Seiten gewechselt hat und den Chip ebenfalls genommen hat, denn er hält nun Emori als Gefangene. Jaha erklärt Murphy, der den Rucksack im Wasser versenken will, dies nicht tun sollte da die Stadt des Lichts auch ihm helfen wird über seinen Schmerz hinweg zu kommen. Murphy verlangt jedoch nur das Otan Emori loslässt und verspricht dafür den Rucksack nicht ins Wasser zu werfen. Murphy versengt den Rucksack allerdings doch im Wasser nachdem Otan Emori frei gelassen hat und flieht zusammen ihr auf dem Boot.

In Blutgetränktes Land ist zu sehen, dass sich zwischen Emori und Murphy eine romantische Beziehung entwickelt hat. Zusammen überfallen sie Händler und Passanten auf der Straße. Murphy legt sich dazu auf die Straße und gibt vor, tot zu sein, als ein Grounder die Straße entlang kommt. Der Grounder ist gerade dabei, Murphy die Schuhe zu klauen, als Emori aus dem Gebüsch springt und ihn überfällt. Sie sprechen in Trigedasleng und der Grounder droht Emori. Als Murphy fragt, was der Grounder sagte, antwortet Emori, dass er sagte das Murphy zu süß ist, um ein Dieb zu sein und beide küssen sich.

Sie bringen die Diebesware in eine Höhle und Emori beschließt nach ihrem Bruder zu suchen, nicht wissend das dieser bereits tot ist. Murphy möchte jedoch nicht zurück zu Jaha und Emori verlässt die Höhle um nach ihrem Bruder zu suchen.

Emori kommt später zu Murphy zurück und sagt ihm, dass sie später nach Otan suchen will, wenn er bereit ist mitzukommen. Beide befinden sich zu diesem Zeitpunkt wieder auf der Straße und eine Gruppe Grounder nähert sich ihnen. Murphy legt sich erneut auf die Straße und Emori versteckt sich im Gebüsch. Als die Grounder Murphy jedoch erreichen, erkennen sie ihn sofort als den Dieb, der bereits Andere überfallen hat. Als die Grounder nach dem Mädchen fragen, lügt Murphy und behauptet, dass sie gegangen ist. Sie wollen ihn töten, doch eine der Wachen findet den Chip mit A.L.I.Es Symbol, dem Endloszeichen. Sie nehmen ihn gefangen und bringen ihn nach Polis, während Emori sich weiter versteckt.

In Dämonen der Vergangenheit landet Emori auf der Suche nach Murphy in Polis. Emori hat sich als Händlerin verkleidet und sieht wie Murphy mit Ontari über den Marktplatz geht. Sie erregt seine Aufmerksamkeit und erklärt ihm, dass sie die ganze Zeit nach ihm gesucht hat. Ihr Gespräch wird jäh von Ontari unterbrochen, die Murphy schimpft, weil er zurückgefallen ist. Murphy flüstert Emori zu, dass sie sich später treffen werden und folgt Ontari.

Murphy erwartet Emori später am Tempel des Flammenbewahrers. Als sie eintreten, küssen sich Beide und Emori entdeckt die Technik und Wandmalereien im Tempel. Sie ist davon fasziniert und bewundert Beccas Motto: "Strebe nach Höherem". Murphy ist überrascht, dass Emori auch daran glaubt. Murphy küsst sie und Beide schlafen miteinander.

Danach fragt Emori ihn, wie er es geschafft hat so weit aufzusteigen und Murphy erklärt ihr, dass Ontari nicht wirklich Commander ist und glaubt, dass er ihr dabei helfen kann Commander zu werden. Murphy wird kurz darauf zu Ontari gerufen und sagt Emori, dass sie hier auf ihn warten soll. Als Murphy im Thronsaal bei Emori ist, tritt Thelonious als Bittsteller auf und offenbart das er weiß, dass Ontari nicht wirklich Commander ist - Das er ihr helfen kann, Commander zu werden. Ontari ist wütend auf Murphy, doch Jaha hatte diese Information nicht von ihm. Emori tritt in den Saal und Murphy wird klar, dass Emori ebenfalls den Chip in die Stadt des Lichts genommen hat. Murphy sieht Emori traurig an und Ontari erkennt Emori als die Händlerin vom Markt und realisiert, dass die Beiden sich kennen. Emori erzählt ist, dass sie Murphys Freundin ist.

Emori ist später an der Seite von Thelonious und A.L.I.E. im Thronsaal zu sehen, als Jaha verkündet, dass die Tore von Polis nun geöffnet werden.

In Morgenröte rufen A.L.I.E. und Jaha, in der Stadt des Lichts, Emori zu such, da sie Hilfe brauchen. Als sie erscheint, sieht Jaha das ihre Hand weiterhin deformiert ist und spricht sie darauf an. Emori antwortet, dass sie es korrigieren würde, wenn sie einen Defekt hätte und lächelt. Von A.L.I.E. erfährt Emori, dass sich Murphy auf dem Weg zum Rucksack befindet und diesen zerstören möchte. Emori macht sich daraufhin mit anderen gechipten Groundern auf den Weg zum Tempel.

Im Tempel erwartet sie Murphy, Pike und Indra. Charles Pike schießt beinahe auf sie, doch Murphy hält ihn auf. Sie fesseln Emori an einen Stuhl und planen weiter, wie sie den Rucksack abschalten können. Als Murphy die Energiezelle zerstören möchte, hält Emori ihn auf und sagt ihm, dass es sich um einen nuklearen Energiekern handelt und er die gesamte Stadt verstrahlt wenn er ihn beschädigt. A.L.I.E. gibt Emori währenddessen die Information, dass sie nur noch 60 Sekunden braucht, bis sie den Migrations-Prozess abgeschlossen hat und sie die Gruppe solange aufhalten muss. Als Murphy einen erneuten Versuch startet, den Energiekern zu zerstören, wird er wieder von Emori unterbrochen, die ihm erzählt, dass sich nicht nur A.L.I.E. in der Stadt des Lichts befindet, dass er auch die "Geister" aller Menschen vernichtet, Emori eingeschlossen. Murphy will Emori nicht verlieren und hält inne. Pike ergreift die Initiative und zerstört den Energiekern - zu spät. A.L.I.E. konnte den Migrations-Prozess abschließen. Murphy ist enttäuscht, dass es nicht funktioniert hat und Emori noch immer unter A.L.I.Es Kontrolle ist. Er wirft ihr ein Tuch über den Kopf und als die Wachen durch die Barrikade brechen, sind Pike, Murphy und Indra verschwunden.

In Deus Ex Machina (2)stürmt Emori mit Marcus Kane den Turm in Polis. Sie sie ein Fenster erreichen und in den Turm eindringen, werden sie von Octavia, Bellamy und Pike durch Wasser außer Gefecht gesetzt, dass sie unter Strom gesetzt haben.

Sie erwacht später und bricht mit den gechipten Groundern und Kane in den Thronsaal. Sie will gerade Murphy angreifen als Clarke A.L.I.E. zerstört. Emori erwacht wieder als sie selbst und ruft nach John. Als er auf sie zu läuft und in den Arm nimmt, weint sie und entschuldigt sich.

In Echoes wird Emori von Murphy entdeckt, als sie gerade dabei ist, eine Leiche zu plündern. Sie erklärt ihm, dass sie wegen ihrer Mutation die Stadt sofort verlassen muss. Um Emori nicht erneut zu verlieren überredet Murphys sie, ihn mit nach Arkadia zu begleiten.

Als Murphy später auf die anderen Sky People trifft und sieht, das diese erneut in Ärger stecken, verlassen Beide umgehend Polis.

In The Four Horsemen ist zu sehen, dass Murphy und Emori sich eine Höhle in den Wäldern als Unterschlupf gesucht haben. Allerdings haben sie Probleme Essen zu finden, da durch die steigende Radioaktivität die ersten Kleintiere sterben und sie nicht einmal mehr Käfer finden können. Als Murphy über seinen Aufenthalt in Polis sinniert konfrontiert sie ihn damit, dass zwischen ihm und Ontari mehr war. Er erklärt Emori, dass er er nur das tat, was er zum Überleben tun musste und nun nach Arkadia geht, um dort Lebensmittel zu stehen.

Emori wartet in der Höhle auf Murphy, jedoch vergeblich auf Essen. Stattdessen offenbart er ihr, dass sie doch auf die Hilfe seiner Leute angewiesen sind. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Arkadia, auf dem Murphy sie über die aufkommende nukleare Apokalypse aufklärt.

4x04 Raven EMori Murphy Nathan.jpg

Raven, Emori, Murphy und Nathan in The Four Horsemen

In A Lie Guarded bringt Emori Abigails Gruppe auf Beccas Insel. Auf der Insel ankommen, stoppt Emori vor kleinen, weißen Obelisken und erklärt, dass sie diese Grenze nie überschritten hat, geschweige es durfte. Murphy lässt sich nicht einschüchtern und überschreitet die Grenze, woraufhin ihm Emori und die Gruppe folgen. Zu spät bemerken sie, dass sie von Drohnen entdeckt wurden. Nachdem Nyko bei dem Versuch Luna vor den Projektilen der Drohnen zu schützen verstirbt und Luna verschwunden ist, trennt sich die Gruppe, um das Nightblood zu finden. Emori begleitet mit Murphy Abigail. Bei ihrem Weg über die Insel unterhalten sich die Beiden über die Zukunft und ihre Möglichkeiten. Raven kann mit der Hilfe von Luna die Drohnen stoppen und die Gruppe bahnt sich ihren Weg über die Insel, bis hin zu Beccas Labor.

4x07 Murphy Emori.jpg

Murphy und Emori in Beccas Villa

In Gimme Shelter belauscht Emori ein Gespräch zwischen Abigail und Clarke in Beccas Labor, bei dem sie erfährt, dass sie Lunas Knochenmark testen wollen, dafür jedoch ein Versuchskaninchen brauchen. Als sie später Clarke in Beccas Villa führt, überrascht sie einen Grounder, der eingedrungen ist und Lebensmittel stehen will. Der Mann geht auf Emori los, wird aber von Murphy und Clarke aufgehalten, die dazu kommen. Sie nehmen Baylis gefangen und erfahren von Emori, dass er ihr und ihrem Bruder, in der Vergangenheit, schlimme Dinge angetan hat.

Mit Baylis haben Abby und Clarke ihr Versuchskaninchen. Als sie ihm die Dosis Nightblood injizieren beobachten Emori und Murphy dies vom weitem. Emori offenbart ihm, dass sie keine Ahnung hat wer der Kerl in der Strahlungskammer ist und nur etwas vorgespielt hat, um nicht selbst, als einzige Außenseiterin der Gruppe, selbst in der Kammer zu laden und möglicherweise zu sterben.

Beziehungen

Otan ist Emoris Bruder. Zusammen machten sie sich auf den Weg durch die Tote Zone um nach der Stadt des Lichts zu suchen. Zu irgendeinem Zeitpunkt wurden sie von A.L.I.E. rekrutiert ihr Elektroteile zu bringen und schließlich eine Mitfahrgelegenheit aufs Festland.

→ Hauptartikel: Murphy und Emori

Emori und Murphy treffen sich in der Folge Schwer wiegt die Krone das erste Mal. Sie scheinen sich gegenseitig zu respektieren und teilen auch ihre Geschichten miteinander wieso sie ausgerechnet in der Toten Zone, getrennt von ihren eigentlichem Volk, gelandet sind. Sie zeigt auch Murphy die Mutation ihrer Hand, welche sie eigentlich stets verdeckt hält. Statt geschockt darauf zu reagieren macht er jedoch einen kleinen Witz und nimmt damit ein wenig der Spannung zwischen den Beiden heraus.

In Wanheda (1) treffen die Beiden sich auf A.L.I.E.s Insel wieder und sie verlassen die Insel zusammen mit Thelonious, Gideon und A.L.I.E. Nachdem sie erneut das Festland erreicht haben will Emori Jahas Rucksack stehen, wird von Gideon fast erwürgt, kann ihn jedoch durch Murphys Ablenkung töten. Beide verlassen die Anderen danach und machen sich alleine auf den weiteren Weg.

Nach dem Verrat an Jaha reisen sie alleine weiter und überfallen zusammen ahnungslose Grounder und stehlen ihnen Vorräte und Ausrüstung. Nachdem sie in Hakeldama einen Mann überfallen wird enthüllt das Beide mittlerweile romantisches Interesse aneinander haben, ein Paar sind. Später am Tag wird Murphy jedoch selbst von einer Gruppe Groundern überfallen und nach Polis gebracht während Emori zurück bleibt.

Aussehen

Emori hat dunkelbraune, schulterlange Haare und trägt ein Tuch auf dem Kopf. Ihre Augen sind ebenfalls braun. Auch ihre Hautfarbe ist dunkler, was auf das Leben in der Wüste zurück zu führen ist. Wie die meisten Grounder hat auch sie ein Tattoo im Gesicht.

Eine ihrer Hände weist eine Mutation auf die sie jedoch immer verdeckt hält.

Persönlichkeit

Emori wird als jemand gezeigt der Fremden gegenüber sehr misstrauisch ist. Dies sieht man auch als sie bereit war Jaha und seine Gruppe in eine Falle zu locken, obwohl sie ihr "geholfen" haben.

Sie scheint sehr intelligent zu sein da sie es sehr schnell geschafft hat das Vertrauen von Jaha, seiner Gruppe und vor allem Murphy zu gewinnen. Doch auch wenn sie sich sehr gut verstellen kann, weiß wie sie andere sogar ein Stück manipuliert, gibt sie Murphy einen Hinweis der ihm auf seiner Suche hilft.

Ihre gefühlvolle Seite zeigt sich in den Gesprächen mit Murphy über ihre eigene Geschichte und ihre Vergangenheit. Auch das sie ihm ihre Mutation zeigt, zeugt von einer großen Emotionalität da Menschen mit Mutation eigentlich von Anderen nicht nur ausgestoßen sondern auch getötet werden.

Auftritte

Staffel Zwei
Episode Status
Die 48 Abwesend
Unruhe im Berg Abwesend
Bluternte Abwesend
Neue Freunde Abwesend
Menschenversuche Abwesend
Ein Krieg zieht auf Abwesend
Der Weg in die Freiheit Abwesend
Spacewalker Abwesend
Abschied Abwesend
Monster Abwesend
Machtkampf Abwesend
Schwer wiegt die Krone Erscheint
Der Weg zum Sieg Abwesend
Vertrauen Abwesend
Verrat Abwesend
Das gelobte Land Abwesend
Staffel Drei
Episode Status
Wanheda (1) Erscheint
Wanheda (2) Erscheint
Der 13. Clan Abwesend
Kampf um den Thron Abwesend
Blutgetränktes Land Erscheint
Vergifteter Boden Abwesend
Dreizehn Abwesend
Alte Gesetze, neue Regeln Abwesend
Die Gestohlene Flamme Abwesend
Der Fall Arkadias Erwähnt
Nimmermehr Abwesend
Dämonen der Vergangenheit Erscheint
Füg Dich oder Stirb! Abwesend
Morgenröte Erscheint
Deus Ex Machina (1) Abwesend
Deus Ex Machina (2) Erscheint
Staffel Vier
Episode Status
Echoes Erscheint
Heavy Lies the Crown Abwesend
The Four Horsemen Erscheint
A Lie Guarded Erscheint
The Tinder Box Abwesend
We Will Rise Abwesend
Gimme Shelter Erscheint
God Complex Abwesend
DNR Abwesend
Die All, Die Merrily Abwesend
The Other Side Abwesend
The Chosen Abwesend
Praimfaya Abwesend
Auftritte insgesamt: 11

Trivia

  • Die Namen von Emori und ihrem Bruder kommen vom Memorial Botanic Garden in der Nähe von D.C.
  • Emori ist der zweite Grounder in The 100 den man mit einer Mutation sehen kann.

Bedeutende Tötungen

Zitate

Staffel Zwei

Schwer wiegt die Krone

Emori (zu Murphy): "Viel Glück John."
Emori (zu Murphy):"Mein Volk sah mich als Schandfleck der Blutlinie an, etwas das man auslöscht."
Staffel Drei

Wanheda (1)

Wanheda (2)

Murphy (zu Emori): "Come on really; are you about to steal from the people you steal for?"
Murphy: "I believe you’re here for a reason, just don’t know what it is yet."
Emori: "We were recruited."
Murphy: "Recruited by who?"
Emori: "I don’t know her name. She comes to us in the flying machine."
Murphy: "You mean the drone, yeah, it’s how she found us too. So what do you do for her?"
Emori: " We collect tech."
Murphy: "You mean steal it."
Emori: "When we have to. We bring it to the island, to him. That’s how we survive. This time she said they needed a ride."

Galerie

Referenzen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki