FANDOM



Ihr habt einen Krieg angefangen den ihr nicht beenden könnt... Die Raketen die ihr abgeschossen habt, haben ein ganzes Dorf niedergebrannt. Ihr seit Eindringlinge. Euer Schiff ist in unserem Territorium gelandet... Ihr wusstet das wir hier sind als ihr einen Stoßtrupp losgeschickt habt um einen von uns zu fangen und zu foltern. Das sind alles Kriegshandlungen.
Anya zu Clarke auf der Brücke [src]


Der Grounder - Skaikru Konflikt gehört zu den wichtigen Ereignissen in der ersten, zweiten und dritten Staffel von The 100.

Es ist ein bewaffneter Konflikt zwischen Trikru, Skaikru und ab der dritten Staffel auch Azgeda.

Zusammenfassung

Inoffiziell begann dieser Konflikt mit der Landung der 100 auf dem Territorium des Wood Clans am 13.September 2149. Offiziell erklärte Anya den Jugendlichen bei dem gescheiterten Friedenstreffen am 2.Oktober 2149 den Krieg.

Nach einem Friedenstreffen zwischen Clarke Griffin und dem Commander der 12 Grouder Clans, Lexa, am 25. Oktober 2149 verbündeten sich die beiden Fraktionen. Sie kämpften zusammen gegen die Bewohner in Mount Weather, um ihre Freunde und Familien zu befreien. Der Commander der Grounder geht jedoch kurz vor dem Angriff auf die Mountain Men einen Deal mit diesen ein, womit sie die Sky People, Skaikru, hintergeht. Beide Fraktionen sind danach nicht mehr verbündet, verbleiben aber bei einem angespannten Waffenstillstand.

Als Kanzlerin Abigail Griffin einigen Bewohnern der ehemaligen Farm Station erlaubt, im unbewohnten Mount Weather einzuziehen, bricht sie damit die Vereinbarungen zwischen den Groundern und Sky People, was einen Angriff durch die Ice Nation (Azgeda), provoziert. Mit der Hilfe von Carl Emerson, dem letzten lebenden Mountain Man, sprengen sie Mount Weather und 49 Sky People in die Luft. Als Gegenschlag richtet der neue Kanzler Charles Pike, kurz nach der Neuwahl, ein Massaker an einem 300 Krieger starken Friedenstrupp der Trikru, der von Lexa geschickt wurde, um Arkadia vor weiteren Angriffen durch Azgeda zu schützen.

Durch die enge Bindung zwischen Clarke und Heda Lexa kann ein Krieg zwischen den beiden Fraktionen verhindert werden. Statt Arkadia mit der Armee der 12 Grounder Clans anzugreifen, wird eine Blockade um Arkadia errichtet und ein Tötungsbefehl auf alle Sky People ausgesetzt, die der Blockade zu nahe kommen. Diese Grenze wurde mit der Auslieferung von Pike aufgehoben.

Geschichte

Mit der Landung der 100 auf der Erde, am 13. September 2149, begann der Konflikt zunächst zwischen den Groundern des Wood Clans und den Delinquenten. Der Grund dafür ist, dass das Dropship der 100 im Territorium der Trikru landete. Einen Tag später überschreitet eine Gruppe der Delinquenten, von Clarke Griffin angeführt, eine weitere Grenze des Trikru - Territoriums. Jasper Jordan wird dabei lebensgefährlich von einem Speer getroffen und verschleppt. (Die Landung)

Jasper kann schwer verletzt ins Camp zurückgebracht werden, wo alle 100 davon erfahren, dass es Menschen gibt, die auf der Erde überlebt haben. Als einige Tage danach Octavia Blake verschwindet, macht sich ihr Bruder Bellamy Blake mit einem Trupp Delinquenten auf die Suche nach ihr und sie finden sie in einer Höhle, wo ein Grounder bei ihr ist. Erfolglos argumentiert Octavia, dass ihr der Grounder nichts angetan hat und er stattdessen ihre Wunden versorgte, die sie sich bei einem Sturz zuzog. Bei ihrer Befreiung wird Finn Collins von dem Grounder verletzt, die Gruppe kann diesen allerdings überwältigen und in das Camp der 100 bringen. (Ein Sturm zieht auf)

Ein Sturm zieht auf

Lincoln trägt Octavia

Finn kann durch eine Operation von Clarke gerettet werden, benötigt danach jedoch ein Gegengift. Bellamy und Raven Reyes foltern den Grounder, um das Gegengift zu bekommen. Es ist jedoch Octavia, die den Grounder dazu bringt, ihnen das Gegenmittel zu geben, indem sie sich selbst mit dem vergifteten Messer verletzt. (Der Druck steigt)

Während die anderen Delinquenten froh darüber sind, wieder in Funkkontakt mit der Ark zu stehen, kümmert sich Octavia um die Verletzungen des Grounders. Vier Tage vor den Feierlichkeiten zum Einheitstag, am 1.Oktober 2149, verhilft sie dem Grounder, Lincoln, zur Flucht. Sie gibt den anderen dazu bestimmte Nüsse zu essen, die bei allen Halluzinationen auslösen und eine unbemerkte Befreiung ermöglicht. Zwischen Lincoln und Octavia entwickelt sich eine Liebesbeziehung, die die beiden geheim halten. Lincoln bringt ihr u.a. in dieser Zeit bei, sich selbst zu verteidigen und zu kämpfen. (Konfrontationen)

Diese Romanze wird von Finn am Einheitstag entdeckt. Finn reagiert jedoch versöhnlich, als er auf den Grounder trifft, der ihn mit dem vergifteten Messer angriff. Er erklärt Lincoln, dass es zu einem Frieden zwischen den Fraktionen kommen sollte. Lincoln willigt ein, ein Treffen zwischen den Anführern der beiden Gruppen zu organisieren, möchte jedoch, dass Clarke als Anführerin der 100 kommt. (Der Anschlag)

Das Treffen findet am 2. Oktober 2149 statt, und gegen die Absprache mit Finn erzählt Clarke dem Co - Anführer der 100, Bellamy, von dem Treffen. Bellamy kommt ebenfalls zum Treffen, versteckt sich jedoch mit Waffen, Raven und Jasper ein Stück neben dem Treffpunkt. Während Clarke für den Frieden kämpfen möchte, macht ihr Anya klar, dass sich die Delinquenten für allerhand Kriegshandlungen, wie das Eindringen in ihr Terretorium, Folterung und Gefangenschaft von Lincoln sowie das Abbrennen eines ganzen Grounderdorfs verantworten müssen. Das Treffen eskaliert, als Jasper bewaffnete Grounder in den Bäumen entdeckt und das Feuer eröffnet. Anya erklärt den 100 daraufhin offiziell den Krieg. (Der Anschlag)

Anya und Clarke

Anya und Clarke auf der Brücke

Nur einen Tag nach den missglückten Friedensverhandlungen kommt John Murphy zurück ins Camp der Delinquenten.

Nun bin ich der Tod geworden Murphy 2

Murphy vor dem Camp der 100

Er wurde zuvor von diesen verbannt und von den Groundern gefangen genommen. Nach langer Folter und Befragungen kann Murphy fliehen, ohne zu wissen, dass er mit einem Virus infiziert wurde und die Flucht gewollt war. Im Camp verteilt sich das hämorrhagische Fieber über die Nacht schnell und einige Delinquenten sterben. Von Lincoln erfährt Octavia, dass das Fieber nicht dafür gedacht ist, die Delinquenten zu töten, sondern diese vor einem großen Angriff der Grounder schwächen soll. Am gleichen Tag sprengen die Delinquenten die Verbindungsbrücke, die die Grounder überqueren müssen, wodurch hunderte Grounder sterben. (Nun bin ich der Tod geworden)

Lincoln entscheidet sich für die Liebe zu Octavia. Damit fehlt den Groundern der Heiler. Anya lässt deswegen Clarke und Finn entführen und verlangt von ihr, dass sie Tris, Anyas Sekundantin, das Leben rettet, da sie bei der Explosion der Brücke schwer verletzt wurde. Als Clarke das junge Mädchen nicht retten kann, will Anya beide töten lassen. Sie werden jedoch durch Lincoln gerettet, der sich unter die Grounder mischt und den beiden hilft, zu fliehen. Lincoln wird auf der Flucht mit Finn und Clarke jedoch von Tristan und Anya als erkannt. (Funkstille) (Aufbruch)

Weil sie keine Chance gegen die Armee der Grounder haben, wollen die Delinquenten das Camp verlassen, werden aber von dem Kriegern des Wood Clans aufgehalten. Die 100 müssen um ihr Leben kämpfen und sich gegen die Truppen der Grounder verteidigen.

Um die Grounder aufzuhalten, wollen sie die Raketen des Dropships starten, da Raven herausgefunden hat, dass das Dropship noch über Treibstoff verfügt. Unter Anleitung von Raven versuchen Clarke und Jasper, das Dropship zu präparieren. Jasper gelingt es, den Treibstoff zu zünden, was einen großen Feuerring um das Dropship zur Folge hat, der über 300 Grounder tötet.

Fire Dropship

Feuerring um das Dropship der 100

Vor dem Start schaffen es fast alle Jugendlichen, rechtzeitig in das Dropship und auch Anya nutzt ihre Chance und stellt sich allein den Delinquenten im Dropship, die diese überwältigen und fesseln. Anya tritt mit den Überlebenden nach der Explosion aus dem Dropship und findet vor dem Dropship ein Feld der Verwüstung vor. Kurz nach dem Verlassen des Dropships landen rote Rauchgranaten vor den Füßen der Delinquenten, woraufhin alle bewusstlos werden und zusammen brechen. (Der Feind meines Feindes)

Anya Der Feind meines Feindes 2

Die Jugendlichen und Anya vor dem Dropship

Bellamy, Finn, Zoe Monroe, Sterling, Raven und Murphy haben die Explosion des Dropships überlebt und wurden nicht von den Mountain Men mitgenommen. Bellamy, Finn und ein weiterer Delinquent wurden zwar von Tristan gefangen genommen, können aber von Marcus Kane, Abigail Griffin und Überlebenden der Ark befreit und zum Camp der Sky People gebracht werden. (Die 48)

Octavia wird zu dieser Zeit von Nyko, einem guten Freund von Lincoln, gerettet. Lincoln wollte für Gegengift in sein Dorf zurück, wurde dort jedoch erwischt und als Verräter gefoltert. Octavia nimmt Nyko deswegen selbst gefangen, um ihn gegen Lincoln einzutauschen. Beim Austausch tauchen jedoch Reaper auf und nehmen Lincoln und weitere Grounder gefangen. (Unruhe im Berg)

Inclement weather promo image octavia grounder

Octavia nimmt Nyko als Geisel

Da die Sky People davon ausgehen, dass die Grounder die restlichen Delinquenten gefangen halten, schickt Abby gegen den Willen von Kanzler Kane die Jugendlichen los, um nach ihren Freunden zu suchen. Finn entdeckt auf ihrer Suche einen Grounder, der Clarkes Uhr trägt und nimmt diesen zusammen mit den anderen gefangen. Nachdem der Grounder von ihnen bedroht und gefoltert wurde, gibt er ihnen eine Karte zu dem Dorf, indem ihre Freunde angeblich gefangen gehalten werden. Um zu verhindern, dass der Grounder sie verrät, richtet Finn ihn mit einem Kopfschuss hin. (Bluternte)

Die Überlebenden der Ark nehmen ebenfalls einen Grounder gefangen, Rivo. Kane gibt später das Amt des Kanzlers an Abby weiter, um mit den Grounder zu seinem Dorf zu gehen, wo sich Kane für den Frieden zwischen Sky People und Groundern einsetzen möchte. (Bluternte)

Anya Clarke 1

Clarke und Anya auf der Flucht

Anya und Clarke können aus Mount Weather entkommen und müssen weiter fliehen. Sie können sich zunächst nicht erklären, wie die Mount Weather Wachen es schaffen, ihnen so dicht zu folgen, bis Clarke realisiert dass Anya einen Peilsender unter der Haut trägt. Nach dessen Entfernung können sie ihren Weg ohne Verfolger fortsetzen. Anya will Clarke in ihr Lager bringen, wird aber von Clarke überwältigt und selbst gefangen genommen. Clarke will sie ebenfalls in ihr Camp, zum Dropship, bringen. Am Dropship kommt es zu einem Kampf zwischen den Frauen, wobei Clarke erneut die Oberhand gewinnt und entdeckt, dass ihre Mutter ihr eine Nachricht hinterlassen hat. Kurz bevor die beiden Camp Jaha erreichen, gelingt es Clarke, Anya von einer Allianz der zwei Gruppen zu überzeugen, damit sie gemeinsam gegen Mount Weather kämpfen können. Anya wird auf dem Weg zurück jedoch von einer Camp Wache erschossen und Clarke versehentlich für eine Grounderin gehalten und gefangen genommen. (Neue Freunde)

Thelonious Jaha ist mittlerweile auf der Erde angekommen. Er wurde von einem jungen Grounder gefunden und in dessen Heim gebracht. Jaha freundet sich schnell mit Zoran an und hört von dessen Mutter Sienna zum ersten Mal von der Stadt des Lichts. Die Freunde währt jedoch nicht lange, da Zorans Vater, Osias, kurz nach Jahas Ankunft verschwunden ist und später mit einem anderem Grounder zurück kommt. Jaha wird von ihnen gegen ein Pferd eingetauscht, da auf die Sky People ein Kopfgeld ausgesetzt ist. (Neue Freunde)

Menschenversuche Delanos Karte

Delanos Karte

Auf ihrem Weg zu dem Dorf, das Delano auf der Karte aufgemalt hat, kommt die Gruppe an einer Klippe vorbei, wo sie Mel, eine Überlebende der abgestürzten Fabrik Station, finden. Während der Rettung werden sie von Groundern angegriffen, doch Octavia erscheint und kann ihnen helfen. Sie bläst das Horn von Lincoln und die Angreifer ziehen sich, im Glauben dass der Säurenebel kommt, zurück. (Neue Freunde)

Finn und Murphy machen sich alleine auf den Weg in das Dorf, da Bellamy und Octavia die Verletzten zurück ins Camp Jaha bringen. Im Dorf der Grounder legt Finn in der Nacht ein Feuer, um während des Chaos das Dorf auf Hinweise nach den anderen 48 Delinquenten zu durchsuchen. Sie werden jedoch entdeckt, woraufhin Finn alle Grounder einsperrt und bedroht. Nyko versucht die Situation im Dorf zu deeskalieren und Finn zu erklären, dass Delano ein Dieb und Lügner war und die beiden aus Rache in ihr Dorf geschickt hat, weil er verbannt worden war. Während Murphy sich zurückziehen will und Nyko glaubt, eröffnet Finn das Feuer auf die Grounder und tötet 18 unschuldige Bewohner. Kurz darauf erscheint Clarke in Begleitung von Bellamy und Octavia in dem Dorf und Finn wird klar, dass sie in der Gefangenschaft der Grounder war. (Menschenversuche)

Jaha und Kane treffen im Gefängnis der Grounder erneut aufeinander. Sie sollen bis zum Tod gegeneinander kämpfen, als Gerechtigkeit für Finns Massaker.

Ein Krieg zieht auf Kane Jaha 2

Kane und Jaha in der Zelle

Sie werden mit einem Mädchen in der Zelle zurück gelassen und Kane schneidet sich selbst den Unterarm auf, um sich zu opfern. Jaha nutzt diese Gelegenheit, fragt bei dem Mädchen nach einem Verband und nimmt sie als Gefangene und bedroht sie mit dem Messer. Die Grounderin entpuppt sich jedoch als der Commander. Lexa überwältigt Jaha und schickt ihn mit einer Botschaft zurück ins das Lager der Sky People: Geht oder sterbt. (Ein Krieg zieht auf)

Clarke möchte für eine Allianz zwischen den beiden Fraktionen kämpfen, um die Gefangenen aus Mount Weather zu befreien. Als Verhandlungsgrundlage will sie die Heilung von Reapern anbieten - denn sie konnten in der Zwischenzeit Lincoln finden, welcher jedoch ebenfalls von den Mountain Men zum Reaper gemacht wurde. Abigail gelingt es, Lincoln vor Lexas, Nykos und Indras Augen zu heilen, jedoch will Lexa zusätzlich eine Genugtuung für das Massaker: Finns Tod. (Der Weg in die Freiheit)

Das Camp der Sky People ist zwischen denen geteilt, die Finn nicht ausliefern wollen und jenen, die ihr Leben nicht für riskieren möchten, da Finn bereits auf der Ark mit seinem Spacewalk viel Sauerstoff verbraucht hat. Raven möchte Murphy an Finns Stelle ausliefern, da er ebenfalls im Dorf der Grounder gewesen ist. Bellamy und Clarke, sowie Finn selber, sind jedoch dagegen und möchte stattdessen eine andere Lösung finden. Finn entscheidet für sich jedoch, dass er sich selbst stellt und lässt sich gefangen nehmen. (Spacewalker)

Vor seiner Hinrichtung erscheint Clarke bei Lexa und bittet darum, sich von Finn verabschieden zu können. Clarke bekam zuvor von Raven ein Messer, mit dem sie eigentlich Lexa töten sollte. Statt Lexa anzugreifen, benutzt Clarke das Messer, um Finn einen Gnadenstoß bei ihrer Verabschiedung zu geben, um zu verhindern, dass Finn die Folter ertragen muss. Nicht alle Grounder sind damit einverstanden, doch Lexa erklärt, dass es getan wurde und die Allianz beschlossen ist. (Spacewalker)

Um die Allianz zu feiern und den Angriff auf Mount Weather zu planen, treffen sich einige Sky People und Grounder am 25. Oktober 2149 in Tondc, wo das Massaker stattfand. Es kommt zu Unruhen, als die Sky People das Dorf der Grounder betreten, doch Lexa macht klar, dass sie es nicht akzeptiert, wenn jemand etwas gegen das Bündnis unternimmt. Beim Treffen wollen Lexa und Clarke auf das Bündnis anstoßen, doch Gustus probiert vor Lexa von dem Getränk, dass Kane mitgebracht hat, und bricht zusammen. Die Grounder stellen fest, dass Gustus vergiftet wurde, können ihn jedoch retten und glauben, dass die Sky People Lexa töten wollten. Bei Raven wird das Gift gefunden, woraufhin sie gefoltert werden soll. Clarke kann beweisen, dass es nicht an der Flasche lag, sondern an Lexas Becher und Bellamy erklärt, dass es Gustus war, der das Gift in Lexas Kelch schüttete, um die Allianz zu verhindern. Gustus wird dafür von Lexa getötet und das Bündnis wird mit der Beerdigung der Opfer des Massakers und Finn beschlossen. (Abschied)

Abschied Treffen in Dc

Grounder und Sky People an einer Tafel

Gustus war jedoch nicht der einzige, der glaubte, dass das Bündnis eine Falle ist. Quint greift Clarke nach weiteren Angriffsplanungen gegen Mount Weather an, jedoch kommt Lexa hinzu und verhindert, dass Quint Clarke tötet. Lexa verletzt ihn am Bein, als ein riesiger Gorilla auftaucht, um ihn als Opfer zurückzulassen und mit Clarke zu fliehen. (Monster)

Lincoln tritt erneut in die Rolle des Reapers und liefert Bellamy an die Mountain Men aus. Bellamy kommt somit als Spion in den Berg, landet aber zuerst in der Erntekammer. In der Erntekammer trifft Bellamy auf Echo, die ihn bespuckt als sie hört, dass Bellamy zu den Sky People gehört. Bellamy erklärt ihr, dass die Grounder und Sky People nicht länger Feinde sind und er sie mit den anderen Groundern befreien wird. (Machtkampf)

Schwer wiegt die Krone Lexa Clarke

Clarke und Lexa in Schwer wiegt die Krone

Das Bündnis zwischen den Groundern und Sky People bricht am 1. November 2149, als Lexa, kurz vor dem gemeinsamen Angriff, mit den Mountain Men einen Deal eingeht. Cage Wallace machte ihr das Angebot, dass alle Gefangenen der Grounder frei kommen, wenn Lexa ihre Armee zurückzieht. Lexa erklärt Clarke, dass sie dies nur getan hat, weil sie das beste für ihr Volk tat und Clarke an ihrer Stelle dasselbe getan hätte. Lexa zieht daraufhin ihre Krieger ab und lässt Clarke mit den anderen Sky People allein am Berg zurück. Lincoln fällt dabei erneut in Ungnade, weil er sich dafür entscheidet, Octavia beizustehen, statt mit Indra zurück zu gehen. (Verrat)

Drei Monate sind seit dem Krieg gegen Mount Weather vergangen und zwischen den Grounder und den Sky People herrscht eine angespannte Waffenruhe. Abigail ist weiterhin die Kanzlerin der Sky People und auf der Suche nach ihrer Tochter. Clarke verließ das Camp direkt nach dem Sieg über die Mountain Men und wird seitdem von den Groundern Wanheda ("Commander des Todes") genannt und gejagt. (Wanheda (1)), (Wanheda (2))

Während Clarke von Roan gefangen genommen und zu Lexa nach Polis gebracht wird, um Clarke vor der Ice Nation zu schützen, trifft Nyko schwer verletzt in Arkadia an. Abby muss Nyko allerdings auf die Krankenstation in Mount Weather bringen, um ihm das Leben zu retten und handelt damit gegen die Friedensvereinbarungen. (Wanheda (2))

Wanheda(1) 11

Jasper wird von einem Krieger der Ice Nation gefangen gehalten

Kane, Bellamy, Indra und Monty Green treffen bei der Suche nach Clarke auf eine Gruppe von ehemaligen Farm Station Bewohnern, die den Crash der Ark überlebten und im Ice Nation Territorium landeten. Charles Pike, Anführer der Überlebenden, erfährt später von Bellamy und Monty von Mount Weather und beschließt, die Militärbasis zum neuen Zuhause für die Überlebenden der Farm Station zu machen. Mit dieser Neubevölkerung des Militärstation ziehen die Sky People allerdings die Wut der Ice Nation auf sich. (Wanheda (2)), (Der 13. Clan)

Ye Who Enter Here Clarke Lexa Versammlung

Clarke verbeugt sich vor Lexa

Während Clarke, Abby und Kane in Polis sind, um erneut Frieden zwischen den Fraktionen beim Gipfeltreffen zu schließen und Skaikru als 13. Clan in die Koalition der Grounder aufzunehmen, erscheint Echo in Mount Weather und erklärt den Anwesenden, dass die Versammlung in Polis eine Falle ist. Bellamy bürgt für Echo und geht mir ihr, Octavia und Pike nach Polis. Als sie bewaffnet in die Zeremonie platzen, erfahren sie jedoch, dass Echo eine Falle war und gelogen hat. Lexa fragt nach ihrem Informanten, doch Echo ist verschwunden und Raven ist über den Funk zu hören. Sie erfahren, dass der Attentäter nicht in Polis ist, sondern in Mount Weather, wo er die Selbstzerstörung mit Hilfe von Carl Emerson einleitet. Bei der Explosion der Basis sterben 49 Sky People, einschließlich Bellamys Freundin Gina Martin. (Der 13. Clan)

Um Arkadia vor weiteren Angriffen durch die Ice Nation zu schützen, führt Indra, in Lexas exas Befehl, einen 300 Krieger starken Friedenstrupp zum Lager der Sky People. Pike will den Tod der Farm Station Bewohner jedoch nicht einfach so hinnehmen. Bei einer Neuwahl wird er zum neuen Kanzler und beginnt sofort mit seinem Rachefeldzug gegen die Grounder. In Polis wird ebenfalls für Gerechtigkeit gesorgt und Ice Queen Nia von Azgeda wird als Schuldige entlarvt. Bei einem Kampf um Leben und Tod zwischen Roan und Lexa wird Nia von Lexa getötet und Roan wird zum neuen König der Ice Nation. (Blutgetränktes Land), (Kampf um den Thron)

Als Nias Leiche nach Arkadia gebracht werden soll, kommen Lexa, Clarke und die Wachen der Grounder an dem Feld vorbei, auf dem der Friedenstrupp Wache hielt. Allerdings wurden alle, bis auf Indra, getötet. Von Indra erfahren sie, dass Pike, Bellamy und weitere Sky People sie in der Nacht überfallen haben und alle hinrichteten. Indra wurde von Bellamy am Leben gelassen um Lexa eine Botschaft zu überbringen: Die Erde gehört nun den Sky People und sie sind nicht länger der 13. Clan. (Blutgetränktes Land)

Hakeldama Blutfeld

Lexa und Clarke vor dem Schlachtfeld

→ Hauptartikel: Pikes Rachefeldzug

Als Antwort auf das Massaker am Friedenstrupp will Lexa Clarke als Kriegsgefangene nehmen. Sie kann Lexa jedoch davon abhalten, Arkadia anzugreifen und überzeugt sie von einem neuen Weg: Blut verlangt nicht nach Blut. Von Octavia, die von Kane geschickt wird, erfahren sie, dass Pike von den Sky People zum neuen Kanzler gewählt wurde und dass Bellamy auf dessen Seite steht. Clarke überredet Octavia, sie nach Arkadia zu bringen, um dort mit Bellamy zu reden. Bellamy ist jedoch wütend auf Clarke und nimmt sie nach einem Streit gefangen, um sie an Pike auszuliefern. Mit Octavias, Kanes und Abbys Hilfe kann Clarke jedoch fliehen und mit Lexa zurück nach Polis gehen. (Blutgetränktes Land) (Vergifteter Boden)

Bitter Harvest 10

Titus, Lexa und Clarke

In Arkadia bildet sich ein Widerstand gegen Pike, angeführt von Kane. Als sie erfahren, dass Pike einen Angriff auf ein Dorf der Grounder plant, will Octavia dorthin gehen und die Bewohner warnen. Im Dorf wird sie, obwohl sie vorher einem Kind aus dem Dorf das Leben rettete, gefangen genommen. Die Grounder geben ihr Dorf jedoch nicht so einfach auf und stellen der Gruppe von Pikes Anhängern eine Falle, wobei Monroe und ein weiterer Skymensch sterben und Octavia von Bellamy als Verräterin entlarvt wird. (Vergifteter Boden)

Octavia wird von Semet, dem Anführer des Dorfes, nach Polis gebracht. Semet fordert Gerechtigkeit für den Angriff auf das Dorf und bittet Lexa um einen Gegenschlag. Lexa hadert mit sich selbst und mit Titus, der dafür ist, alle Sky People zu töten. Lexa vertraut jedoch auf Clarkes neuen Weg, Blut verlangt nicht nach Blut, und beschließt, dass eine Blockade um Arkadia errichtet wird und die Sky People getötet werden, die die Blockade überschreiten. (Dreizehn)

Pike bringt seine Anhänger gegeneinander auf, als er von ihnen verlangt, sich gegenseitig auszuspionieren. Er konzentriert sich mehr darauf, die Verräter im Camp zu entlarven, als den Rachefeldzug gegen die Grounder fortzuführen. Pike gelingt es, die Verräter ausfindig zu machen und will Kane, Jacapo Sinclair und Lincoln dafür hinrichten lassen. Um die inhaftierten Grounder zu retten, opfert sich Lincoln und liefert sich an Pike aus, damit die kranken Grounder am Leben bleiben und der Rest des Widerstands fliehen kann. (Alte Gesetze, neue Regeln) (Die Gestohlene Flamme)

Stealing Fire Lincoln

Lincoln stellt sich, um sein Volk zu retten

Durch eine Täuschung von Bellamy können Kane und Octavia mit Monty und Bellamy Kanzler Pike an die Grounder ausliefern und die Blockade wieder aufheben. (Der Fall Arkadias)

Nach dem Sieg der Skaikru über A.L.I.E. und ihrem Kult, gerät Clarke erneut als Wanheda in den Fokus der Grounder und die Sky People werden, u.a. wegen ihrer Nutzung von Technologie, schnell beschuldigt, an dem Krieg gegen A.L.I.E. schuld zu sein. Da unter Ontari, dem letzten offiziellen Commander, das Bündnis zwischen der Koalition und Skaikru widerrufen wurde und Skaikru nicht mehr der 13. Clan ist, nimmt Echo im Namen von König Roan den Thron des Commanders für Azgeda in Anspruch. Clarke erklärt ihm, dass sie in sechs Monaten alle sterben werden, weil der Erde eine Katastrophe, ähnlich dem Praimfaya, bevorsteht. Sie bietet ihm an, nach einer Lösung zu suchen, durch die sowohl die Sky People als auch die Grounder überleben können und gibt ihm die Flamme, mit der ihm die restlichen Clans der Koalition folgen. Im Gegenzug akzeptiert Roan die Skaikru wieder als den 13. Clan der Koalition und erklärt, bei einer Rede vor dem Volk in Polis, dass er die Flamme bewahrt, bis ein rechtmäßiger Commander (ein neues Nightblood) gefunden ist. (Die Welt muss warten)

4x02 Roan

König Roan auf dem Thron des Commanders

Nicht alle Clans wollen Roans Entscheidung akzeptieren und entwickeln einen großen Hass auf jede Technologie. So auch Ilian, der unter Einfluss von A.L.I.E.s Chip seine komplette Familie tötete. Wie auch der Botschafter der Trishanakru, Rafel, will er Rache für all ihre Verluste. Rafel will den, noch immer geschwächten, König daraufhin zu einem Kampf auffordern. Dieser Plan wird jedoch von Octavia belauscht, die daraufhin Roan warnt. Da Roan selbst antreten will, weil er keinen guten Stand als Anführer der Clans hat, und um eine mögliche Niederlage Roans und damit seinen Tod zu verhindern, tötet Octavia den Botschafter so geschickt, dass anschließend ein natürlicher Tod festgestellt wird. Ilian hat Octavia jedoch durchschaut und beobachtet sie misstrauisch. (Hoffnung oder Wahrheit)

So folgt er ihr auch, als sie von Roan den Auftrag bekommt, die Flamme wiederzufinden, die ihm gestohlen wurde. Sie kann die Diebin im Tempel stellen, wird aber von Indra daran gehindert, sie zu töten, da die Fleimkepa, Gaia, ihre Tochter ist. Kurz darauf stürmt Ilian, mit einem Mob von Groundern der Trishanakru, die heiligen Hallen. Sie überwältigen die Frauen, verwüsten den kompletten Tempel und zerstören vermeintlich auch die Flamme. Octavia tauschte sie jedoch kurz vor dem Eindringen von Ilian mit einem Schmuckstein von Gaia aus. Octavia ließ sie auch wieder mit der Flamme gehen und tötete einen Plünderer, dessen Kopf sie Roan brachte. Sie behauptet Roan gegenüber, dass der Dieb ein Plünderer der Podakru war, der hinter der Technologie wie der Flamme hinterher war, um sie zu zerstören und dass sie es nicht mehr verhindern konnte. (Die Reiter der Apokalypse)

In der Zwischenzeit konnte Echo erfolgreich Misstrauen schüren und hat Arkadia ausgespäht. Sie berichtet Roan, dass die Sky People damit beschäftigt sind, ihr Schiff (die Alpha Station) zu reparieren und Vorräte sammeln. Sie nehmen an, dass Skaikru sicht nicht an die Abmachung hält und nur ihr eigenes Volk retten wollen und Roan lässt Bellamy und Kane daraufhin festnehmen. Die beiden versuchen erfolglos zu erklären, dass die Reparation der Ark nur ein Notfallplan ist, doch Roan glaubt ihnen nicht. Auch die mögliche Lösung, aus allen Menschen Nightbloods zu machen, sieht Roan als Angriff gegen ihn, da Octavia zuvor mit der zerstörten Flamme zu ihm kam. Er erklärt den Sky People und Trikru den Krieg, woraufhin alle Mitglieder der Trikru innerhalb von Polis von Azgeda Kriegern hingerichtet wurden. Nur Indra und Octavia gelang die Flucht, um ihre Leute zu warnen. Octavia wird jedoch von Echo und weiteren Kriegern eingeholt. Echo kann Octavia überwältigen, die mit ihrer Stichwunde die Klippe hinab in einen Fluss stürzt. Entgegen Echos Meinung hat Octavia jedoch überlebt und wird rechtzeitig von Ilian nach Arkadia gebracht, wo Clarke ihr das Leben retten kann und Octavia sie vor der kommenden Armee der Ice Nation warnen kann.

4x05 Roan Echo Bellamy Kane Ice Nation

Bellamy und Kane als Geiseln Azgedas

Jedoch brachte Ilian Octavia nicht nach Arkadia, um zu helfen, sondern um sich an den Sky People zu rächen, da er sie für A.L.I.E. verantwortlich macht. Er sucht in Arkadia nach der Technologie, um sie zu zerstören und so möglichst viel Schaden anzurichten. Zur gleichen Zeit stellt sich Clarke Roan und seiner Armee. Sie kann ihn bei einem Gespräch unter vier Augen überzeugen, dass sie sich die 100 Plätze in Arkadia teilen, wenn die Nightblood - Lösung nicht funktionieren sollte. Doch nachdem die beiden ihren Treffpunkt in einer Höhle verlassen haben, steigt Rauch aus der Richtung auf, in der Arkadia liegt und sie erreichen das Lager der Sky People gerade noch rechtzeitig, um mitanzusehen, wie die Alpha Station in Flammen steht und der große Ring in sich zusammen bricht. (Lügen und Geflüster, Für meine Mutter)

4x05 Arkadia brennt

Arkadia steht in Flammen

Kontrahenten

Grounder

→ Hauptartikel: Grounder

und weitere unbenannte Grounder der 12 Clans.

Sky People

→ Hauptartikel: Sky People

und weitere unbenannte Sky People.

Opfer

Grounder

Sky People

Trivia

Galerie

Siehe auch

Ereignisse
Vorgeschichte und Staffel Eins

Nuklearer KriegDer Einheitstag (Zerstörung der 13. Station)
Die Landung der 100Die Opferung • Konflikt zwischen den 100 und Groundern
Diana Sydneys Rebellion • Absturz der Ark

Staffel Zwei

Experimente im Mount WeatherGrounder - Skaikru Konflikt
Die Ernte • Grounder - Skaikru Allianz • Krieg gegen Mount Weather

Staffel Drei

Zerstörung von Mount WeatherPikes RachefeldzugBürgerkrieg in Arkadia
Lexas Tod • KonklaveAzgedas Machtübernahme (1)
A.L.I.Es Aufstieg • Krieg gegen A.L.I.E.

Staffel Vier

Nukleare ApokalypseWeltuntergangs Party
Azgedas Machtübernahme (2) • Nightblood Experiment
Finale Konklave

Referenzen