FANDOM


Warnzeichen
VORSICHT!
Diese Seite beinhaltet Informationen zur vierten Staffel von The 100 die noch nicht in Deutschland veröffentlicht wurde. Lesen auf eigene Gefahr




So eine Willensstärke ist selten und muss gefördert werden. Weißt du was ein Sekundant ist? Ich mache aus dir eine große Kriegerin, Octavia von den Sky People, wenn du tust was nötig ist, um meine Sekundantin zu werden.
— Indra zu Octavia in Monster


Indra ist ein Nebencharakter der zweiten, dritten und vierten Staffel [1] von The 100. Adina Porter verkörpert ihre Rolle seit Unruhe im Berg. Im Deutschen wird sie von Kathrin Gaube synchronisiert.

Indra wurde zusammen mit den anderen Bewohnern von Tondc, dessen Anführerin sie ist, in den Konflikt zwischen den Sky People und Wood Clan involviert. Sie war von Anfang an gegen eine Allianz zwischen den beiden Fraktionen, nimmt sich jedoch später Octavia Blake als Sekundantin.

Auch wenn sie keine gute Meinung von den Sky People hat, ist sie ihrem Commander gegenüber loyal und trainiert zusammen mit der Skaikru Garde um bereit zu sein, gegen die Mountain Men zu kämpfen. Nach Lexas Deal mit Cage Wallace zieht auch sie sich zurück und verlässt mit ihren Kriegern das Schlachtfeld.

Nach den Ereignissen um Mount Weather hält sie über Funk Kontakt zu Marcus Kane und informiert ihn auch darüber, dass auf Clarke Griffin ein Kopfgeld ausgesetzt wurde. Nach Azgedas Anschlag auf die Sky People stellt sie einen Friedenstrupp aus eigenen Leuten zusammen, um Arkadia und seine Bewohner zu beschützen. Sie war die einzige Überlebende des Massakers von Chales Pike und seinen Anhängern an diesem Friedenstrupp. Damit änderte sich auch erneut ihre Meinung über die Sky People.

Indra wurde bei dem Massaker schwer verletzt, woraufhin sie ihren Willen zu kämpfen verlor. Bei der Übernahme von Polis weigert sie sich, den Chip von A.L.I.E. zu nehmen und arbeitet sogar eine Zeit mit Pike zusammen, um ihr Volk zu retten. Sie stirbt fast bei dem Versuch, Kane, das Leben zu retten und wird danach von ihm, da er in A.L.I.E.s Kontrolle ist, gefoltert.

Vergangenheit Bearbeiten

Indra wurde auf der Erde geboren und wuchs als eine Grounderin des Wood Clans auf. Irgendwann wurde sie zur Anführerin von Tondc.

Indra erwähnt, dass sie Lincoln kennt, seitdem er jung ist.

Im Laufe der Serie Bearbeiten


In Unruhe im Berg, nachdem Nyko von Octavia Blake als Gefangener genommen wurde, ist Indra in Tondc zu sehen. Octavia will Nyko gegen Lincoln eintauschen und Indra geht auf diesen Austausch ein, da Nyko der letzte Heiler des Wood Clans ist. Später erscheint Indra mit Lincoln an dem Platz, den sie mit Octavia vereinbart hat. Sie tauschen die Gefangenen aus, doch das Treffen wird von Reapern gestört, die Lincoln und Nyko mit sich nehmen.

Bluternte Indra Wood Clan

Indra mit ihren Kriegern

In Bluternte versammelt Indra eine Gruppe Krieger, um die entführten Grounder von den Reapern zurück zu holen. Octavia stößt auf die Gruppe und will ihnen helfen, doch Indra befiehlt den Kriegern, sie zu töten. Daraufhin versteckt sich Octavia und folgt der Gruppe heimlich. Indra bleibt dies jedoch nicht verborgen und als sie später mit ihren Kriegern den Plan bespricht ist einer ihrer Leute unsicher über den Erfolg ist, weil die Gruppe sonst noch aus einem jungen Grounder und einem Verletzten besteht. Doch Indra erklärt, dass sie einen Köder benutzen. Artigas, der jüngste aus dem Trupp, fragt ob er der Köder ist, was Indra verneint. Sie zeigt auf Octavia und erklärt, dass sie der Köder ist. Octavia sagt, dass sie keine Angst hat und Indra entgegnet ihr, dass sie noch Angst haben wird. Octavia wird erfolgreich als Köder eingesetzt und Indra greift mit ihren Leuten die Reaper an. Als ein Reaper Indra angreift, geht Octavia dazwischen und rettet Indra das Leben. Nachdem sie die Reaper besiegt haben, befreien sie die Gefangenen, müssen dann jedoch von Nyko erfahren, dass Lincoln nicht unter den Geretteten ist. Indra lässt Octavia am Leben, da sie sich bewiesen hat.

In Der Weg in die Freiheit ist Indra im Camp der Grounder vor Camp Jaha. Als Clarke Griffin in Lexas Zelt erscheint, steht Indra an ihrer Seite und hält Clarke auf, als diese zu Lexa möchte. Sie ist sauer auf Lexa und verlangt, das mit Clarke für allemal zu beenden, da sie in ihr eine große Bedrohung sieht. Nachdem Clarke ihnen von der Möglichkeit erzählt, aus Reapern wieder Grounder machen zu können, begleitet sie Clarke, Lexa und die anderen zum Dropship der 100. Als Indra glaubt, dass Lincoln tot ist und Clarke sie in eine Falle gelockt hat, verspricht sie, "alle zu töten", jedoch greift Abigail Griffin ein und schafft es, Lincoln das Leben zu retten, was beweist, dass die Sky People in der Lage sind, die Reaper "zurück zu bringen."

In Spacewalker trifft sie sich mit Abigail außerhalb der Tore von Camp Jaha für Verhandlungen um Finn Collins' Leben. Abby sagt Indra, dass sie nicht noch mehr Menschen sterben sehen möchte doch Indra sagt ihr, dass sie lügt, da sie Finn in den Wäldern gesehen hat. Indra erklärt ihr, dass es nur Finn ist, der für seine Taten bestraft werden kann. Als Clarke später vor Finns Hinrichtung erneut bei Lexa erscheint, um eine Möglichkeit zu finden, Finns Leben zu retten, versperrt Indra ihr den Weg mit dem Speer. Als Clarke den Speer zur Seite drückt und sich dabei verletzt, verlangt Lexa von Indra, Clarke durchzulassen. Später, nachdem Clarke Finn getötet hat, will Indra ihren Speer nach Clarke werfen, wird jedoch von Lexa aufgehalten.

Abschied Indra Raven

Indra bestraft Raven

In Abschied erklärt Lexa, dass Finn mit den anderen Leichen in Tondc verbrannt wird, weil Clarke ihnen verweigert hat, selbst Gerechtigkeit auszuüben. Marcus Kane und Abby geraten darüber in eine Meinungsverschiedenheit, aber Clarke stimmt dem Ritual zu. Als sich die Grounder und Sky People in der Nacht auf den Weg ins Dorf machen und auf dem Weg dorthin ihr Lager aufschlagen, murmelt Indra, als sie an Lincoln vorbeigeht, zu seinem Unmut "Verräter" in Trigedasleng. Am nächsten Tag im Dorf hält Lexa eine Rede für die Verstorbenen und gibt die Fackel an Clarke, die zu ihr kommt und "Yu gonplei ste odon" spricht, bevor sie den Scheiterhaufen anzündet. Indra und Nyko sind überrascht, als sie das hören.

Nachdem Gustus vergiftet zusammengebrochen ist, befiehlt Lexa ihren Kriegern, alle Sky People gefangen zu nehmen. Octavia sagt Lincoln, dass er irgendetwas tun soll und er wendet sich an Indra, um für die Sky People zu sprechen. Doch Indra sagt ihm, das er nun zu ihnen gehört und damit ebenfalls eingesperrt wird. Sie kommt später mit Nyko zu den Gefangenen und nimmt Raven Reyes mit sich. Indra erzählt den anderen, dass Lexa barmherzig ist und deswegen nur Raven sterben muss. Draußen wird Raven an einen Pfahl gebunden und Indra beginnt mit der Bestrafung "Tod durch tausend Schnitte". Es stellt sich jedoch heraus, dass Gustus sich selbst vergiftet hat, um die Allianz zwischen Groundern und Sky People zu verhindern, weswegen er danach von Lexa getötet wird.

In Monster erreicht Indra mit ihren Kriegern Camp Jaha. Sie lassen, auf Wunsch von Kane, ihre Waffen am Eingang zurück und werden nach drinnen eingeladen. Während Kane eine Rede zur Allianz hält, wird John Murphy auf Trigedasleng von Penn beschuldigt, dass er am Massaker in Tondc anwesend war und nichts getan hat, um Finn aufzuhalten. Murphy gibt zurück, dass er kein "Grounder" spricht und nach einer weiteren Provokation durch Penn entspricht ein Handgemenge zwischen den Beiden, das von Kane und Octavia unterbrochen wird.

Monster Octavia Indra

Octavia und Indra beobachten die Krieger beim Trainieren

Nach dem Treffen trainieren die Grounder im Innenhof des Camps und Octavia will sich ebenfalls beweisen. Indra lehnt dies jedoch ab. Kane trainiert mit seinen Wachen das Schießen und bietet Penn ebenfalls eine Waffe an, als er bemerkt, dass die Grounder ihnen interessiert zusehen. Indra geht dazwischen und sagt ihm, dass sie die Waffen der Sky People nicht brauchen, um die Mountain Men zu besiegen. Von Octavia erfährt Kane, dass eine Legende der Grounder besagt, dass ein ganzes Dorf von Mount Weather ausgelöscht wird, sollte ein Grounder eine dieser Waffen benutzen.

Als Indra erfährt, dass die Sky People nicht genug Essen haben, um alle ihrer Krieger zu nähren, befiehlt sie ihren Kriegern, auf die Jagd zu gehen. Als auch Indra losgehen will, wird sie von Octavia aufgehalten, die immer noch auf einen Kampf aus ist. Indra ruft daraufhin Fio, einen ihrer Krieger, und befiehlt ihm, Octavia den Kampf zu geben, den sie sucht. Im Kampf ist Octavia unterlegen, gibt jedoch nicht auf und steht immer wieder auf, bis Indra den Kampf beendet. Als sich Octavia von dem Kampf erholt, sucht Indra sie auf, um ihr zu sagen, dass sie zwar wie ein Kind gekämpft hat, aber eine unglaubliche Willensstärke besitzt, was selten ist. Daher bietet Indra ihr an, ihre Sekundantin zu werden und Octavia stimmt zu.

In Machtkampf werden Clarke und Abby auf ihrem Weg ins Camp der Sky People von zwei Mountain Men beobachtet. Als einer von ihnen auf Clarke schießt, wird er von einem Pfeil getroffen. Der Schuss verfehlt Clarke und trifft einen Grounder hinter ihr. Der Gegenangriff wurde von Indra und Octavia ausgeführt, die auch den zweiten Mountain Man, bei dem es sich um Carl Emerson handelt, überwältigen. Indra befiehlt Octavia, die Emerson die Kapuze des Schutzanzuges abnehmen will, es zu beenden, wird aber von Clarke gestoppt, die den Mountain Man als Gefangenen nehmen will. Als Octavia seinen Rucksack nach Flickzeug durchsucht, um einen Riss in seinem Schutzanzug zu flicken, findet sie ein Bild von Clarke und Lexa, was andeutet, dass auch Lexa in Gefahr ist. Indra schickt daraufhin einen Reiter, um Lexa zu warnen.

Im Camp versorgt Abby den Grounder, der angeschossen wurde, doch er stirbt und wird von Indra mit den Worten "Yu gonplei ste odon" verabschiedet, bevor sie ihm eine Haarsträhne abschneidet. Indra will Emerson dafür töten, doch die Sky People wollen ihn verhören und verbieten ihr, ihn zu foltern oder zu töten. Später werden Octavia, Indra und weitere Grounder von Clarke zu Emersons Luftschleuse gebracht. Clarke gibt ihm seine Schutzausrüstung wieder, die er anzieht, bevor er nach draußen gebracht wird. Am Tor wollen Abby und Kane sie aufhalten, werden aber von Indra und Grounder Kriegern zurückgehalten. Kane bemerkt, dass die Grounder Clarke vertrauen und überzeugt Abby, dies ebenfalls zu tun. Sie willigt daraufhin ein und lässt die Gruppe durch.

In Schwer wiegt die Krone ist Indra mit Octavia in Tondc, um Vorbereitungen für das Treffen der 12 Grounder Clans zu treffen. Octavia sagt Indra, dass sie sich Sorgen um Lincoln macht, weil er noch immer nicht zurück ist, doch Indra sagt ihr, dass Lincoln nicht länger ihre Sorge ist. Später, nachdem Clarke und Lexa das Dorf verlassen haben, wird ihr Verschwinden von Indra und Kane entdeckt. Indra sagt Kane, dass sie im Wald nach den beiden suchen sollten.

Der Weg zum Sieg Indra

Indra in den Trümmern von Tondc

In Der Weg zum Sieg versuchen Octavia und Lincoln, der wieder aufgetaucht ist, dabei zu helfen, die Überlebenden aus den Trümmern von Tondc zu bergen, als Lincoln die verletzte Indra findet. Sie nennt ihn einen Reaper und befiehlt ihm, sie herunter zu lassen. Plötzlich ist ein lauter Knall zu hören und Indra wird an der Schulter von einer Kugel getroffen. Jeder läuft vor dem Scharfschützen, Whitman, davon und Lincoln bringt Indra in Sicherheit. Nyko schreit Lincoln zu, dass er Indras Blutung stoppen muss, doch Indra sagt ihm, dass sie seine Hilfe nicht möchte, weil er noch immer ein Verräter ist. Lincoln hebt Indra jedoch wieder hoch, ruft nach Octavia und bringt Indra sicher zu Nyko. Währen sich Lincoln auf die Suche nach dem Scharfschützen macht, bleibt Octavia bei Nyko und Indra, wo sie von ihrer Mentorin den Befehl bekommt, die anderen Sekundanten zu befehligen und Indras Stellung einzunehmen. Octavia kann jedoch nichts unternehmen, bevor Lincoln den Scharfschützen ausgeschaltet hat.

Nachdem der Scharfschütze tot ist, sagt Nyko zu Indra, dass sie nicht in der Lage ist, zu kämpfen, doch Indra will nicht zurück bleiben. Sie sagt zu Octavia, dass sie ihre Arbeit gut gemacht und sie nun ihre Ausrüstung holen soll, da sie zu Lexa gehen. Als Lincoln zurück in Tondc ist, hält Indra ihn auf, hält ihm die Hand zum Händedruck hin und umarmt ihn. Nach Lexas Rede verlassen Indra, Octavia, Lincoln, Clarke und Lexa das Dorf, um nach Mount Weather zu gehen.

In Vertrauen kommt einer von Lexas Kriegern zu Octavia und sagt ihr, dass sie zur südlichen Wachposition gehen soll. Octavia widerspricht ihm und erklärt, dass sie von Indra und Lincoln bei einer Erkundungsmission erwartet wird. Ryder sagt ihr daraufhin, dass Indra zu ihr stoßen wird und Octavia geht zu dem neuen Ziel. Nach einer Diskussion zwischen Clarke und Lexa, in der es darum geht, dass Octavia Kenntnis darüber hat, dass Lexa und Clarke Tondc vor dem Anschlag der Mountain Men verlassen haben, steht Clarke auf Octavias Seite und verteidigt sie. Nachdem Clarke das Zelt verlassen hat, gibt Lexa dennoch den Befehl an Ryder, Octavia zu töten. Als Clarke sieht, dass Indra alleine am Feuer sitzt, fragt sie Indra, wo Octavia ist. Diese erklärt, dass sie mit Lincoln wie geplant auf einer Erkundungsmission ist. Clarke macht sich daraufhin auf die Suche nach Octavia und kann Ryder daran hindern, Octavia zu töten.

Später, als alle zusammen mit der Grounder Armee auf dem Weg zum Haupttor von Mount Weather sind, erfährt Clarke von Indra, dass Lexa nach ihr sucht und Clarke geht zu ihr. Indra spricht dann mit Octavia über die Bombardierung von Tondc. Octavia konfrontiert Indra damit, dass sie wusste, dass Clarke und Lexa sich versteckt hatten, ohne die anderen zu warnen. Doch Indra sagt zu ihrer Sekundantin, dass Lexa und Clarke nicht schuldig sind, sondern die Mountain Men Tondc angegriffen haben. Es erklingt danach ein Schlachtruf und Octavia und ihre Mentorin stimmen ein und setzen den Weg zum Berg fort.

In Verrat erklärt Clarke, dass Indra und Octavia über die Reapertunnel kommen, um durch die Hintertüre von Mount Weather die gefangenen Grounder und Delinquenten zu befreien. Clarke selbst will am Haupttor für Ablenkung sorgen, um Indra und Octavia Zeit zu verschaffen.

In den Reapertunneln folgen Indra und Octavia einer Karte, die Lincoln gezeichnet hat. Indra wirft ein, dass es besser wäre, wenn Lincoln bei ihnen wäre, er jedoch noch nicht bereit war. Octavia sagt dazu, dass es ihr viel bedeutet, dass Indra ihm vergeben hat. Später werden sie von Reapern angegriffen und Indra hält mit Octavia die Skaikru Wachen vom Schießen ab, indem sie ihnen sagen, dass die Reaper nicht ihr Feind ist. Eric Jackson benutzt stattdessen den Tongenerator, mit dem sie die Reaper kampfunfähig machen, um ihnen ein Betäubungsmittel zu spritzen. Indra lobt Octavia nach dem Abschnitt mit den Reapern und sagt ihr, dass sie nun zu den Groundern gehört, was Octavia sehr freut.

Als sie vor dem Hinterausgang auf Bellamy Blake warten, ertönt das Horn, dass den Truppen den Rückzug befiehlt. Octavia weigert sich, weil sie Lexa nicht vertraut, sehr zum Missfallen von Indra. Indra will gehen, da das Signal auch bedeuten könnte, dass der Commander in Gefahr ist, doch Octavia weigert sich erneut, da sie nicht ohne ihren Bruder gehen will. Indra sagt Octavia, dass sie nicht länger ihre Sekundantin ist und gibt ihr symbolisch einen kleinen Schnitt, bevor sie, wie auch alle anderen Sky People, die Tunnel verlässt.

Der Feind meines Feindes Indra Lincoln

Indra und Lincoln in Das gelobte Land

In Das gelobte Land erreicht Indra das Lager und findet einen gefesselten Lincoln vor. Lincoln fragt sie, wie sie die Sky People ihrem Schicksal überlassen kann und Indra erklärt, dass sie dem Commander die Treue geschworen hat. Sie platziert heimlich ein Messer neben Lincoln und sagt ihm, dass Octavia ihre Wahl getroffen hat und nun seine treffen soll - entweder hier zu bleiben oder sich auf den Weg nach Mount Weather und damit zu Octavia machen. Lincoln nimmt das Messer, befreit sich und macht sich auf den Weg zu Octavia.


In Wanheda (1) trifft sich Indra mit Kane, Bellamy und Monty Green in Sektor 4, um ihnen von dem Kopfgeld zu erzählen, dass auf Clarke, auch bekannt als Wanheda ("Commander des Todes"), angesetzt wurde. Sie erklärt ihnen, dass die Königin der Ice Nation, Nia, hinter Clarkes Macht her ist, denn die Grounder glauben daran, dass sie Macht einer Person auf denjenigen übergeht, der sie tötet. Wenn die Ice Queen Wanheda tötet, bekommt sie die Macht, den Tod zu befehligen. Indra erklärt weiter, dass Lexa mit ihrem Rückzug vor Mount Weather Schwäche gezeigt hat und Nia einen Krieg anfängt und die Koalition der Grounder zerbricht, sollten die Clans glauben, dass Nia Clarkes Macht besitzt.

Indra schlägt dann vor, dass sie mit ihrer Suche bei einem Handelsposten in Sektor 7 anfangen sollten, da Clarke während ihrer Zeit in der Wildnis irgendwo Vorräte holen muss. Auf ihrem Weg dahin, den sie mit dem Rover zurücklegen, bietet Kane ihr eine Schusswaffe an, die Indra ablehnt. Sie kommen jedoch nicht am Handelsposten an, da sie in einer Falle landen, bei der ihnen der Weg durch Baumstämme blockiert wird.

Wanheda (Part 2) Indra Pike

Kane und Indra im Landrover

In Wanheda (2) sitzen Indra, Kane, Bellamy und Monty seit drei Stunden im Rover fest. Als Bellamy aus dem Rover klettert, um nachzusehen, was mit den Angreifern ist, wird dieser von einem Krieger in Ice Nation Rüstung gepackt, der den anderen befiehlt, ebenfalls den Rover zu verlassen. Nachdem die Gruppe aus dem Rover heraus ist, stellt sich jedoch heraus, dass sie die Angreifer kennen und es weitere Überlebende der Ark sind. Als sich Kane und Charles Pike, Anführer der Überlebenden der Farm Station, unterhalten, wird enthüllt, das die Farm Station im Territorium der Ice Nation gelandet ist und von den Kriegern dieses Clans angegriffen wurde. Indra sagt ihm, dass er stolz darauf sein soll, dass er es geschafft hat, so viele Leben zu retten, da die Ice Nation sehr brutal ist. Pikes Misstrauen gegenüber Indra wird schnell klar, er verlässt sich aber auf Kane, der ihm erklärt, dass Indra die Anführerin der Trikru ist und eine vertrauenswürdige Verbündete.

Wanheda (Part 2) Indra Kane

Indra und Kane in Wanheda (2)

Während der Großteil der Überlebenden nach Arkadia gebracht wird, reist Indra mit Bellamy, Kane, Pike, Monty und Hannah Green weiter zum Handelsposten, wo sie Niylah vor einem Kopfgeldjäger retten. Von ihr erfahren sie, dass Clarke einen Abend zuvor im Posten war, am Morgen jedoch verschwunden ist. Sie folgen dann Spuren, bei denen sie vermuten, dass diese von Clarke sind. Auf einem großen Feld finden sie zunächst die Leichen von drei Ice Nation Kriegern und werden von einer ganzen Armee von Azgeda Kriegern überrascht. Während die Sky People sich in einer Höhle verstecken, geht Indra zurück nach Polis, um Lexa über die Armee zu informieren.

In Polis angekommen, erzählt sie Lexa von der Armee und ist anwesend, als Roan mit Clarke als Gefangene in den Thronsaal kommt.

In Der 13. Clan ist Indra bei der Versammlung der Botschafter in Lexas Thronsaal anwesend. Als der Botschafter der Ice Nation auf die Armee angesprochen wird, die sich Polis nähert, erklärt dieser, dass es sich dabei um eine militärische Übung handelt. Indra schaltet sich ein und wirft ihm vor, dass sie das Territorium der Trikru überschritten haben, doch sie wird von Lexa unterbrochen.

Nachdem Kane und Abigail in Polis eingetroffen sind, werden sie von Indra begrüßt, die sie herzlich in der Grounder Stadt willkommen heißt und erklärt, dass sie später auf Clarke treffen werden. Bei dem Gipfeltreffen, bei dem Skaikru der Koalition der Grounder beitritt, ist Indra ebenfalls anwesend. Sie bekommt wie alle anderen Anwesenden mit, dass Azgeda Mount Weather zerstört hat und dabei 49 Sky People getötet wurden. Weil Abby befürchtet, dass auch Arkadia angegriffen wird, bietet Indra an, sie und die anderen zu eskortieren. Sie nimmt Octavia ebenfalls mit und gibt ihr ihr Schwert zurück.

In Blutgetränktes Land kommen Clarke und Lexa mit einem Trupp aus Kriegern am Schlachtfeld vor Arkadia an, wo hunderte Grounder abgeschlachtet wurden. Einzig Indra ist noch am Leben und überbringt eine Nachricht von Charles Pike: Die Erde gehört nun den Sky People. Die Grounder können fliehen oder sterben. Clarke wird von Lexa als Gefangene genommen und bittet sie, mit Indras Funkgerät Kontakt zu Kane aufzunehmen, um ein Treffen zu vereinbaren. Indra schickt ein Signal zu Kane, der Octavia aus Arkadia schleust, die sich dann auf den Weg zu Lexa, Indra und Clarke macht. Als sie im Zelt auf die drei trifft, erklärt sie, dass das Massaker von Pike durchgeführt wurde, der gegen Kane die Wahl zum Kanzler gewonnen hat.

Nachdem Clarke mit Octavia nach Arkadia gegangen ist, um mit Bellamy zu sprechen, wird sie von ihm festgenommen, kann aber mit der Hilfe von Octavia fliehen. Zurück bei Lexa und Indra kann Clarke den Commander davon überzeugen, keine Rache an den Sky People zu üben damit endlich Frieden herrscht. Lexa akzeptiert das neue "Blut verlangt nicht nach Blut", sehr zu Indras Missfallen.

Thirteen Indra Octavia

Octavia findet die verletzte Indra

In Dreizehn sieht Octavia Indra in Lexas Thronsaal, als sie von Semet gefesselt zu der Anhörung beim Commander gebracht wird. Indra steht, nicht wie sonst, neben Lexa, sonder ist in der Menschenmenge in eine Kapuze gehüllt. Nachdem Octavia von Lexa freigelassen wird und sich mit Clarke in deren Zimmer unterhält, erfährt sie, dass es Indra seit ihrer Schussverletzung durch das Massaker nicht mehr so gut geht. Als Clarke geht, um mit Lexa über die Tötungsorder zu reden, sucht Octavia Indra in Polis auf. Octavia versucht sie davon zu überzeugen, mit ihr zusammen gegen Arkadia und die Sky People zu kämpfen. Indra fühlt sich, als hätte sie ihre Ehre bei dem Massaker verloren und zeigt dies auch, als Octavia sie in einem kurzen Kampf überwältigen kann. Als Octavia auf Clarke wartet, um mit ihr die Stadt zu verlassen, erscheint Indra. Beide machen sich auf den Rückweg zu Trikru, ohne Clarke.

Thirteen Octavia Indra

Indra und Octavia wollen nach Arkadia

In Die Gestohlene Flamme, nachdem Bellamy seine Meinung über Pike geändert hat, will sich Bellamy mit Octavia am Dropship der 100 treffen, um ihr zu helfen, Lincoln zu befreien und seine Hinrichtung zu verhindern. Er wird jedoch von Octavia betäubt und zu Indra in die Höhle gebracht. Dort wird er von den beiden gefesselt, weil sie ihm nicht mehr vertrauen. Auch als Bellamy erklärt, dass die Leute in Arkadia in Gefahr sind, erklärt Octavia ihm, dass er der Grund ist, wieso sie gerettet werden müssen. Nachdem Octavia nach Arkadia gegangen ist, um Lincoln, Jacapo Sinclair und Kane vor Pike zu retten, bittet Bellamy Indra darum, Octavia zurück zu holen. Indra aber sagt ihm das, sollte Octavia sterben, sie den ehrenvollen Tod als Kriegerin sterben würde, den Bellamy Indra verwehrt hat.

In Füg Dich oder Stirb! wird Pike in Polis in die gleiche Gefängniszelle wie John Murphy, Indra und die Grounder gesperrt, die ebenfalls A.L.I.E.s Chip verweigern. Er wird sofort von Indra erkannt, die den Pflock ihrer Fesseln aus der Wand zieht, um Pike 300 Schnitte zuzufügen. Bevor sie es beenden kann, wird sie jedoch von Murphy aufgehalten, der ihr sagt, dass die wahren Feinde A.L.I.E. und Thelonious Jaha sind und sie ihre Rache noch bekommen wird. Indra sieht ein, dass sie Pike noch brauchen, um zu überleben und den Krieg gegen A.L.I.E. zu gewinnen.

In Morgenröte ist Indra weiterhin eingesperrt, weil sie sich noch immer weigert, den Chip zu nehmen. Als Wachen in das Gefängnis treten, die nach Gefangenen sehen sollen, die bereit sind, den Chip zu nehmen, erkennt A.L.I.E., dass Pike verletzt ist, dies aber keiner von ihren Anhängern war. Alle Gefangenen werden überprüft, bis sie an Indra ankommen, die blitzschnell beide Wachen überwältigt und tötet. Murphy will zunächst fliehen, doch Indra will von ihm wissen, was er weiß. Er erzählt von dem Rucksack, über den die K.I. läuft und das mit seiner Zerstörung die Bewohner der Stadt des Lichts wieder frei sein könnten. Indra, Pike und Murphy wollen sich in den Tempel schleichen, um den Rucksack zu zerstören.

Indra und ihre zwei Begleiter werden im Sakralraum bereits von Emori und einigen Wachen erwartet. Sie töten die Wachen und lassen auf Murphys Wunsch hin Emori am Leben. Sie halten Emori als Gefangene, während sie darüber diskutieren, wie sie den Rucksack am besten zerstören können. Von A.L.I.E. bekommt Emori Hilfe und hält die Gruppe erfolgreich so lange auf, bis es zu spät ist und die Zerstörung des Rucksacks keine Wirkung mehr auf die gechipten Grounder und Sky People hat. Sie verlassen den Tempel daraufhin ungesehen durch den Hintereingang.

In Deus Ex Machina (1) werden Bellamy, Octavia, Nathan Miller und Bryan von gechipten Wachen weggebracht. Sie werden von Indra, Murphy und Pike befreit, die die Wachen in einem Tunnel überwältigen. Octavia ist wütend darüber, dass Indra mit Pike arbeitet, da dieser Lincoln getötet hat. Indra sagt ihr, dass Pikes Tod ihnen jetzt nicht helfen würde. Während Murphy und Bellamy nach oben in den Thronsaal zu Clarke, A.L.I.E. und Jaha wollen, gehen die anderen zum Aufzug, um den beiden den Weg nach oben zu ermöglichen.

Um die Verfolger im Aufzugschacht aufzuhalten, platzieren sie einen Bombe im Gang. Als der gechipte Kane ihnen dicht auf den Fersen ist und in Reichweite der Bombe, ruft ihm Indra zu, dass er weggehen soll. Als er nicht hört, eilt Indra zurück, um ihn zu retten. Eine Sekunden darauf explodiert die Bombe und es ist zunächst ungewiss, ob Indra überlebt hat.

In Deus Ex Machina (2) wird Indra von Kane erwähnt, als er Octavia sagt, dass sie "unnötig am Kreuz leidet", was daraufhin deutet, dass er sie, nachdem sie ihm das Leben gerettet hat, ebenfalls foltert, damit Indra auch den Chip nimmt.

Beziehungen Bearbeiten

→ Hauptartikel: Octavia und Indra
"So eine Willensstärke ist selten und muss gefördert werden. Weißt du was ein Sekundant ist? Ich mache aus dir eine große Kriegerin Octavia von den Sky People wenn du tust was nötig ist um meine Sekundantin zu werden." - Indra zu Octavia in Monster

Indra ist Octavia Blake gegenüber erst misstrauisch und wütend darüber, dass sie Nyko als Gefangenen genommen hat, um Lincoln zu befreien. In Bluternte befiehlt sie ihren Kriegern, Octavia zu töten, diese kann jedoch entkommen. Später erlaubt sie ihr doch, bei der Rettungsmission mitzuwirken, jedoch als Köder für die Reaper. Während des Kampfes beweist sich Octavia und rettet Indra das Leben. Sie erlaubt Octavia danach, weiter zu leben, weil sie sich im Kampf bewährt hat.

In Monster kämpft Octavia gegen einen von Indras Kriegern und beweist erneut ihren Mut und Willensstärke. Dieser Kampf überzeugt auch Indra, woraufhin sie Octavia anbietet, ihre Sekundantin zu werden. Octavia stimmt zu und wird ab diesen Zeitpunkt von Indra trainiert. Als Indra in Der Weg zum Sieg vom Scharfschützen schwer verletzt wird, übergibt sie die Befehlsmacht an Octavia und sagt ihr, dass es ihre Pflicht als Sekundantin ist, das Kommando über Tondc und die anderen Sekundanten zu übernehmen.

In Aufbruch sagt Indra zu ihr, dass sie sehr stolz auf Octavia ist, als sie sich durch die Reaper Minen kämpfen und sagt ihr, dass sie nun eine von ihnen (den Groundern) ist. Als sich Octavia weigert, den Rückzug anzutreten, wie es Lexa befahl, sagt Indra, dass sie nicht länger ihre Sekundantin ist. Lincoln weigert sich in Der Feind meines Feindes ebenfalls, die Sky People allein zurück zu lassen und wird von Lexas Leibwachen gefesselt. Indra gibt ihm heimlich ein Messer, um sich zu befreien und Octavia zu suchen.

Nach dem Anschlag von Azgeda auf die Sky People, bekommt Octavia von Indra ihr Schwert zurück und wird gefragt, ob sie, seit den drei Monaten die seit Mount Weather vergangen sind, ihr Training fortgeführt hat. In Dreizehn ist es Octavia, die ihre ehemalige Mentorin herausfordert und ermutigt, das Schwert wieder in die Hand zu nehmen, nachdem sie schwer verletzt wurde und sich selbst als nutzlos betrachtet.

Indra ist Lincolns Chefin und nimmt ihn als Gefangenen, nachdem er der Delinquentin Octavia während dem Konflikt zwischen den Groundern und den 100 geholfen hat. Sie geht auf Octavias Erpressung ein, Lincoln gegen Nyko auszutauschen. Als Octavia wütend darüber ist, dass Lincoln verletzt ist, antwortet Indra, dass er eigentlich tot sein müsste, was andeutet, das Indra den "Tod durch tausend Schnitte" für seinen Verrat durchführen wollte.

Sie sieht ihn weiterhin als Verräter an seinem Volk, dem Wood Clan, auch nachdem er dabei half, sie aus den Trümmern in Tondc zu befreien. Nachdem Lincoln erfolgreich von seiner Mission, den Scharfschützen (Whitman) auszuschalten, zurückkehrt, heißt sie ihn wieder willkommen und umarmt ihn. Nachdem Lincoln gefesselt wurde, weil er sich nicht mit den anderen Groundern zurückziehen wollte, gibt Indra ihm ein Messer, damit er sich befreien und Octavia finden kann.

Indra ist Nykos Anführerin und Nyko der Heiler in Indras Dorf, Tondc. Indra war gewillt, Lincoln, der in ihren Augen ein Verräter war, gegen Nyko einzutauschen. In Bluternte versammelt sie einen Rettungstrupp, um Nyko und die anderen Grounder vor den Reapern zu retten. In Der Weg zum Sieg rettet Nyko ihr das Leben, nachdem sie von Whitman angeschossen wurde.

Zunächst wurde Marcus Kane, genauso wie alle Sky People, von Indra als Eindringling angesehen. Sie bat den Commander, Lexa, immer wieder darum, diese töten zu lassen. Während der Allianz zwischen den Groundern und Sky People, um gemeinsam gegen die Mountain Men zu kämpfen, bauen sie ein Vertrauensverhältnis auf. Nach dem Sieg gegen Mount Weather, den die Sky People allein bestritten haben, stehen sie weiterhin über Funk in Kontakt. Sie warnt ihn vor Clarke Griffins Kopfgeld und den Folgen, würde die Ice Nation Clarke zuerst bekommen. Dass sie danach eine Freundschaft etabliert haben, erkennt man daran, dass Kane sie beim Treffen in Polis als "Freund" bezeichnet.

Durch die Kriegsverbrechen von Charles Pike ist das Verhältnis und das Vertrauen von Indra in die Sky People erschüttert. Als Kanes Leben jedoch in Deus Ex Machina (1) durch eine Bombe in Gefahr ist, gefährdet Indra ihr eigenes, um Kane zu retten. In Deus Ex Machina (2) enthüllt Kane, dass Indra nun auch am Kreuz leidet, weil sie sich weigerte, den Chip zu nehmen.

Aussehen Bearbeiten

Indra hat einen sehr dunklen Teint, braune Augen und kurze schwarze Haare. Sie ist sehr trainiert und hat viele, von Kämpfen stammende, Narben. Indra trägt die traditionelle Kleidung eines Grounder Kriegers und besitzt, wie viele Grounder, Tattoos in ihrem Gesicht.

Persönlichkeit Bearbeiten

Indra ist eine Kriegerin, die starke Führungsqualitäten besitzt. Im Kampf ist sie sehr erfahren und gibt ihre Weisheit an andere weiter. Gegenüber den Sky People ist sie sehr misstrauisch, sieht sie als Eindringlinge, ändert ihre Meinung jedoch mit der Zeit. Sie wirkt sehr Intelligent, kann schnell Pläne entwickeln und ist vor allem ehrlich, was man daran erkennt, dass sie ihr Wort gegenüber Octavia Blake hält und Lincoln zum verabredeten Ort bringt.

Indra selbst ist Ehrlichkeit und Loyalität gegenüber des eigenen Volkes sehr wichtig und sie trennt ihre Pflichten von ihren Gefühlen. Auch, wenn sie Lincoln schon über viele Jahre kennt und als Mitglied des Wood Clans schätzt, will sie ihn für den Verrat an seinem Volk bestrafen. Sie besitzt jedoch auch eine weiche Seite, die herauskommt, als sie Lincoln verzeiht und umarmt, nachdem er sich wieder bewährt hat und Indra und sein Volk beschützt und gerettet hat.

Indra hat zwar auch eine rachsüchtige Seite, die sie jedoch gut unter Kontrolle hat. Selbst nachdem Charles Pike 299 ihrer Krieger in einem Massaker hingerichtet hat, ist sie im Kampf um Polis in der Lage, ihren Wunsch auf Rache zurück zu stellen, um ihr Volk vor A.L.I.E. zu retten. Auch wenn es ihr sichtlich schwer fällt, schafft sie es, gemeinsam mit Pike gegen A.L.I.Es Anhänger zu kämpfen und rettet Marcus Kane das Leben, nachdem er versucht hat, sie und die anderen Widerstandskämpfer in Polis zu töten, wobei sie ihr eigenes Leben aufs Spiel setzt.

Auftritte Bearbeiten

Staffel Zwei
01 Die 48
{{{folge1}}}
02 Unruhe im Berg
{{{folge2}}}
03 Bluternte
{{{folge3}}}
04 Neue Freunde
{{{folge4}}}
05 Menschenversuche
{{{folge5}}}
06 Ein Krieg zieht auf
{{{folge6}}}
07 Der Weg in die Freiheit
{{{folge7}}}
08 Spacewalker
{{{folge8}}}
09 Abschied
{{{folge9}}}
10 Monster
{{{folge10}}}
11 Machtkampf
{{{folge11}}}
12 Schwer wiegt die Krone
{{{folge12}}}
13 Der Weg zum Sieg
{{{folge13}}}
14 Vertrauen
{{{folge14}}}
15 Verrat
{{{folge15}}}
16 Das gelobte Land
{{{folge16}}}
Staffel Drei
01 Wanheda (1)
{{{folge1}}}
02 Wanheda (2)
{{{folge2}}}
03 Der 13. Clan
{{{folge3}}}
04 Kampf um den Thron
{{{folge4}}}
05 Blutgetränktes Land
{{{folge5}}}
06 Vergifteter Boden
{{{folge6}}}
07 Dreizehn
{{{folge7}}}
08 Alte Gesetze, neue Regeln
{{{folge8}}}
09 Der Fall Arkadias
{{{folge9}}}
10 Die Gestohlene Flamme
{{{folge10}}}
11 Nimmermehr
{{{folge11}}}
12 Dämonen der Vergangenheit
{{{folge12}}}
13 Füg Dich oder Stirb!
{{{folge13}}}
14 Morgenröte
{{{folge14}}}
15 Deus Ex Machina (1)
{{{folge15}}}
16 Deus Ex Machina (2)
{{{folge16}}}
Staffel Vier
01 Echoes
{{{folge1}}}
02 Heavy Lies the Crown
{{{folge2}}}
03 The Four Horsemen
{{{folge3}}}
04 A Lie Guarded
{{{folge4}}}
05 The Tinder Box
{{{folge5}}}
06 We Will Rise
{{{folge6}}}
07 Gimme Shelter
{{{folge7}}}
08 God Complex
{{{folge8}}}
09 DNR
{{{folge9}}}
10 Die All, Die Merrily
{{{folge10}}}
10 The Other Side
{{{folge11}}}
11 The Chosen
{{{folge12}}}
12 Praimfaya
{{{folge13}}}
Auftritte insgesamt: 23

Trivia Bearbeiten

  • Es war erst angedacht, dass Indra, nicht Lexa, der Commander der Grounder sein sollte [2]
    • Ursprünglich sollte sie einhändig sein [3]
  • Der Name "Indra" stammt aus der Hindu Religion. Sie ist die Kriegsgottheit des Himmels und des Regens [4]

Zitate Bearbeiten

Staffel Zwei
Staffel Drei

Die Gestohlene Flamme
zu Bellamy: "Octavia ist mein Volk."

Staffel Vier

Zitate Bearbeiten

GalerieBearbeiten

Referenzen Bearbeiten

  1. https://twitter.com/TellTV/status/756576964668862464
  2. http://tvline.com/2014/10/02/the-100-season-2-spoilers-adina-porter-cast-indra/
  3. https://twitter.com/AdinaPorter/status/571522253495529472
  4. http://nameberry.com/babyname/Indra

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.