FANDOM



Jake Griffin war ein Nebencharakter der ersten Staffel von The 100. Seine Rolle wurde in der Folge Wozu hat man Freunde? von Chris Browning verkörpert. Im Deutschen wurde er von Matthias Klie synchronisiert.

Jake ist der Vater von Clarke Griffin und der Ehemann von Abigail Griffin und ein guter Freund von Thelonious Jaha.

Nachdem er heraus fand, dass der Ark nicht mehr viel Zeit bleibt, weil die Sauerstoffressourcen zu Neige gehen, fasste er den Plan, die Bewohner der Raumstation darüber zu informieren.

Er wurde verhaftetet und wegen Hochverrats angeklagt und in der selben Nacht gefloated. Vor seinem Tod war er Chefingenieur der Ark und Stellvertretender des Ressourcenvorstands.

Vergangenheit Bearbeiten

Jake heiratete Abigail Griffin und bekam mit ihr eine Tochter, Clarke Griffin.

JakeAndClarkeWatchAFootballGame1x03

Jake, Clarke, Thelonious und Wells sehen das Fußballspiel

In Wozu hat man Freunde? ist Jake zu sehen, wie er mit Clarke, Kanzler Thelonious Jaha und dessen Sohn Wells Jaha eine alte Aufnahme eines Fußballspiels anschaut. Als seine Frau Abby herein kommt, unterhalten sie sich kurz und Jake verlässt das Zimmer, um wieder an die Arbeit zu gehen und die aktuellsten Probleme der Ark zu reparieren. Als Thelonious fragt, ob alles in Ordnung ist, sagt Jake: "Du kennst das alte Schiff. Es ist immer etwas."

Später in der Nacht ist er zu sehen, wie er mit seiner Frau Abby darüber diskutiert, ob sie die Bewohner der Ark darüber informieren sollen, dass nur noch eine geringe Menge an Sauerstoffreserven zu Verfügung stehen. Jake besteht darauf, dass sie den Menschen die Wahrheit erzählen, doch Abigail versucht, es ihrem Mann auszureden, da sie befürchtet, dass eine Massenpanik ausbrechen könnte.

JakeVideoEarthSkills1x03

Jakes Video

Jake hört jedoch nicht auf seine Frau und dreht ein Video, in dem er von dem Problemen erzählt. Wenig später kommt Clarke herein und fordert ihren Vater auf, ihr von seinen Plänen zu erzählen. Als sie ihm ihre Hilfe anbietet, lehnt er ab, weil er seine Tochter nicht mit hineinziehen möchte. Er sagt ihr auch, dass sie ihre Sturheit von ihrer Mutter habe und dies genau der Grund ist, warum er beide so sehr liebt.

JakeClarkeAbbyEarthSkills1x03

Jake, Clarke und Abigail

Wenige Momente später kommen Wachen in die Wohnung und verhaften Jake wegen Hochverrats. Als sie ihn wegbringen, sagt er zu Clarke, dass sie den Menschen nichts vom Sterben der Ark erzählen soll.

Noch in der selben Nackt wird Jake von Thelonious Jaha gefloated. Ein letztes Mal nimmt er Clarke und Abby in den Arm und gibt Clarke seine Uhr. Nur Sekunden später tritt er in die Luftschleuse und wird in das All gezogen.

Im Laufe der Serie Bearbeiten

Staffel Eins

In Wozu hat man Freunde? werden in Rückblenden seines letzten Tages auf der Ark gezeigt.

In Ein Licht am Horizont greift Abby auf das Video zurück, dass Jake drehte, um die Bevölkerung der Ark über das Sterben der Ark zu informieren. Sie zeigte das Video öffentlich und schaffte es so, dass sich 320 Menschen freiwillig für die restliche Bevölkerung und ihre Familien opferten, statt einfach vom hohen Rat umgebracht zu werden. Jaha zeigt sich danach viel Reue, als er einsieht, dass Jake recht hatte.

In Konfrontationen erscheint Jake seiner Tochter als Halluzination. Er versucht dabei, Clarke dazu zu bringen, ihrer Mutter zu verzeihen. Clarke bleibt jedoch dabei, dass sie Abby ihre Mitschuld am Tod ihres Vaters nicht verzeihen kann.

Beziehungen Bearbeiten

Abigail Griffin war Jakes Ehefrau. Sie scheinen sich sehr nahe zu sein und sich sehr zu lieben. Doch als Jake das Sterben der Ark öffentlich machen möchte, versucht Abigail, ihn davon abzubringen. Als es ihr nicht gelingt, geht sie zu ihrem guten Freund und Kanzler Thelonious Jaha, um ihn um Hilfe zu bitten. Jake wird jedoch noch am selben Tag verhaftet und gefloated. Abigail zeigt großes Bedauern darüber, Schuld am Tod ihres Mann zu haben, obwohl sie nur das Richtige tun wollte.

Clarke Griffin ist Jakes Tochter. Die beiden standen sich sehr nahe. Clarke hält sehr viel von ihrem Vater und sieht zu ihm auf. Als er das Sterben der Ark öffentlich machen möchte, bietet sie ihm seine Hilfe an, wird von ihm allerdings zurück gehalten, da er seine Tochter nicht hineinziehen möchte. Als Jake verhaftet und später gefloated wird, gibt Clarke sich selbst die Schuld an seinem Tod. Sie glaubt, dass er sterben musste, weil sie Wells Jaha, dem Sohn des Kanzlers und ihr bester Freund, davon erzählte.

Bevor Jake stirbt, gibt er ihr seine Armbanduhr, die Clarke immer als Erinnerung bei sich trägt. Sein Tod ließ sie am Boden zerstört zurück und verletzte sie stark. Auch lange Zeit nach nach seinem Tod weigert sich Clarke, ihrer Mutter zu verzeihen.

Aussehen Bearbeiten

Jake hatte einen sehr hellen Teint, braune Augen und braune Haare. Seine Erscheinung wirkte sehr sympathisch und er hatte stets ein Lächeln auf den Lippen. Wie der Rest der Ark, trug er zerrissene und selbst gemachte Kleidung.

Persönlichkeit Bearbeiten

Jake stand zu dem, an das er glaubte, auch wenn seine Umgebung dagegen war. Der Schutz seiner Frau Abigail und seiner Tochter war ihm sehr wichtig. Zudem war er ein sehr ehrlicher Mann.

Er glaubte daran, dass jeder Bewohner auf der Ark eine faire Chance verdient hat. Mit dem Video wollte er jedem die Möglichkeit geben, selbst zu entscheiden, was er tun möchte. Dies veranlasste ihn dazu, die Gesetze der Ark zu brechen und sich damit selbst in Gefahr zu bringen. Selbst seine Frau konnte ihn nicht überzeugen, von seinen Plänen abzukommen.

Jake war ein Idealist, der nur das Beste für seine Familie, seine Freunde und die Bewohner der Ark wollte. Er war zeigte sich seiner Frau gegenüber verständnisvoll und nachsichtig, als er erfährt, dass sie es war, die ihn verraten hat. Kurz bevor er gefloated wird, nimmt er seine Tochter Clarke Griffin und seine Frau liebevoll in den Arm und wirft ihr ein Lächeln zu, als er in der Luftschleuse steht.

Auftritte Bearbeiten

Staffel Eins
01 Die Landung
{{{folge1}}}
02 Wir sind nicht allein
{{{folge2}}}
03 Wozu hat man Freunde?
{{{folge3}}}
04 Murphys Gesetz
{{{folge4}}}
05 Ein Licht am Horizont
{{{folge5}}}
06 Ein Sturm zieht auf
{{{folge6}}}
07 Der Druck steigt
{{{folge7}}}
08 Konfrontationen
{{{folge8}}}
09 Der Anschlag
{{{folge9}}}
10 Nun bin ich der Tod geworden
{{{folge10}}}
11 Funkstille
{{{folge11}}}
12 Aufbruch
{{{folge12}}}
13 Der Feind meines Feindes
{{{folge13}}}


Trivia Bearbeiten

  • Jake war der Einzige, der daran glaubte, dass die Bewohner der Ark wissen, was für sie richtig ist
    • Es zeigte sich, das er damit recht hatte
  • Jake erscheint Clarke Griffin später in einer Halluzination, die durch die Jobi Nüsse ausgelöst wird
  • In den Büchern heißt er Dave Griffin

Zitate Bearbeiten

Staffel Eins

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.