FANDOM



Wir sind die Bewahrer der Geschichte. Was wir den Außenseitern angetan haben hat unser Vermächtnis beschädigt. Ich kann diesen Weg nicht weiter gehen.
Dante zu seinem Sohn Cage in Der Weg in die Freiheit


Mountain Men, auch Maunon, ist eine Bezeichnung für Menschen, die im Mount Weather geboren wurden. Im Finale der ersten Staffel, Der Feind meines Feindes, sind sie zum ersten Mal zu sehen.

Die Mountain Men, überlebten den Atomanschlag vor 97 Jahren im Mount Weather und leben seit etwa 3 Generationen dort. Es lebten dort 382 Menschen. 183 Männer, 173 Frauen und 26 Kinder. (Carl Emerson, Vergifteter Boden)

Im Gegensatz zu den Sky People besteht bei ihnen kaum ein Mangel an Ressourcen, da sie auf verschiedene Dinge wie Wasserkraft/Strom und Sauerstoff frei zugreifen können. Sie sind jedoch auch für das Erschaffen der Reaper und den Säurenebel bekannt.

Geschichte Bearbeiten

Vor der Landung Bearbeiten

Die Mountain Man konnten sich in der alten Militärbasis Mount Weather retten, als der nukleare Krieg ausbricht. Sie bauen sich dort ein neues Zuhause auf. Die Bewohner werden von Anfang an von Familie Wallace regiert. Dante Wallace ist der amtierende Präsident der Basis, als die 100 auf die Mountain Man treffen.

Die Mountain Man sind jedoch längst nicht zu jedem so gastfreundlich. Seit 57 Jahren lassen sie Grounder ausbluten, um ihr eigenes Blut damit filtern zu können. Die Überlebenden in Mount Weather sind nicht in der Lage, wie Grounder oder Sky People, die radioaktive Strahlung der Erde zu überleben. Schon der kleinste Kontakt, führt zu schwerwiegenden Verletzungen, was es ihnen unmöglich macht, außerhalb des Militärbasis zu leben. Es gibt jedoch auch eine Gruppe von Bewohnern die sich gegen die Bluttransfusionen stellt und diese ablehnen.

Die 48 Bearbeiten

The 48.jpg

Clarke versucht aus Mount Weather zu fliehen.

In Der Feind meines Feindes nehmen die Mountain Man, 48 der Delinquenten gefangen und bringen sie in ihre Basis. Sie bekommen von den Mountain Man Essen, Trinken, Strom, ein Bett und Schokoladenkuchen. Clarke jedoch, traut Dante und den Bewohnern der alten Militärstation nicht.
Clarke anya.jpg

Clarke findet Anya

Clarke rebelliert gegen Dante und versucht mehrfach zu fliehen. Nachdem ihr Misstrauen durch eine, ihrer Meinung nach, präparierten Schusswunde, weiter gestärkt wird, entdeckt sie das Geheimnis das die Bewohner seit vielen Jahren wahren. Sie findet die Käfige, in denen die Grounder gehalten werden, in denen unter anderem auch Anya gefangen ist. Gemeinsam gelingt es ihnen, aus Mount Weather zu fliehen. Während die restlichen 47 Delinquenten im Mount Weather verbleiben, mobilisiert Clarke die restlichen Überlebenden der Ark, um ihre Freunde zu befreien.

Mayas Unfall Bearbeiten

Jasper volunteers 2x05.png

Jasper spendet für Maya Blut

Hinter dem Rücken des Präsidenten Dante Wallace, führen sein Sohn Cage Wallace und Dr. Lorelei Tsing Experimente an den Jugendlichen durch. Sie erhalten jedoch dafür nur die Erlaubnis des Präsidenten, wenn die Jugendlichen es auch freiwillig tun.

Sie fingieren einen Unfall bei dem Maya Vie, eine Bewohnerin des Berges, schwer verletzt wird. Dr. Tsing offenbart Jasper daraufhin, dass er die Möglichkeit hat ihr das Leben zu retten. Jasper, der in Maya verliebt war, meldet sich sofort freiwillig dafür. Dr. Tsing und Cage erfahren dadurch das das Blut der Sky People, Verletzungen nicht nur schneller verheilen lässt, sondern auch das der Körper diese Immunität für eine kurze Zeit behält.

Weitere Experimente Bearbeiten

Cage & dante.png

Dante ist zum ersten Mal draußen

Zuerst spenden die Jugendlichen, angeführt durch Jasper, freiwillig ihr Blut, bis dies der Ärztin nicht mehr reicht. Sie finden heraus, dass sich der Effekt durch Knochenmark noch weiter verstärken lässt. Die knapp 100 Jahre im All haben die Gene der Sky People so mutieren lassen, dass sie immun gegen Strahlung geworden sind. Im All wirkt eine höhere, natürliche Strahlenbelastung auf den Körper.

Cage versucht seinen Vater immer wieder davon zu überzeugen, dass sie das Recht haben, draußen auf der Erde zu leben. Als dieser sich gegen seinen Sohn stellt, lässt Cage seinen Vater inhaftieren und wird zum neuen Präsidenten. Er veranlasst das alle Delinquenten gefangen genommen werden, was jedoch zunächst scheitert. Die Widerstandsgruppe im Mount Weather hilft den Delinquenten dabei sich zu verstecken. Cage schreckt jedoch auch nicht davor ab, seine eignen Leute töten zu lassen, wenn sie die Jugendlichen nicht wieder heraus geben.

Lincoln Bearbeiten

Die Gruppe Reaper, die in das Treffen von Indra, Octavia, Nyko und Lincoln platzen, nehmen die letzten Beiden gefangen und bringen sie in die Basis. Lincoln wird für das Ceberus Projekt rekrutiert und ebenfalls zu einem Reaper gemacht. Dieser wird jedoch von den Sky People gefunden und kann durch Abigail Griffin geheilt werden. Die Möglichkeit, Reaper zu "heilen" gibt den Sky People die Chance mit Lexa eine Allianz, gegen die Mountain Man, zu schaffen.

Bell9 2x11.png

Bellamy bei der Ernte

Später "verkleidet" sich Lincoln erneut als Reaper und schleust damit Bellamy Blake als Spion in den Berg. Er wird zunächst für die Ernte benutzt und zum teil ausgeblutet. Bellamy gelingt es, durch Maya Vies Hilfe, unbemerkt in die Basis zu kommen und dort mit den anderen 47 zusammen zu arbeiten.

Er stellt, unter anderem, auch den Säurenebel aus und verschafft der Armee außerhalb, damit größere Chancen.

Das Ende der Mountain Man Bearbeiten

Als am Ende die Situation im Berg eskaliert, haben die Mountain Man keine andere Möglichkeit, als einen Handel mit den Groundern einzugehen. Sie lassen alle Grounder frei und schwören die Grounder ab nun in Ruhe zu lassen, wenn diese dafür ihre Truppen zurück ziehen. Lexa geht diesen Handel ein und die Sky People stehen allein vor Mount Weather. Doch Clarke will ihre Freunde nicht in Mount Weather sterben lassen. Nachdem Bellamy den Säurenebel abgeschaltet hat, zerstören Raven Reyes und Kyle Wick den Staudamm und kappen damit die Stromzufuhr von Mount Weather. Sie werden jedoch, wie einige anderen Sky People, gefangen genommen.

Als Cage nicht auf Clarkes Drohungen eingeht, erschießt sie seinen Vater Dante Wallace. Als sie beginnen auch den anderen Gefangenen der Sky People, u.a. Raven Reyes und Abigail Griffin, das Knochenmark zu entnehmen, fluten Clarke, Bellamy und Monty die Militärbasis. Alle Bewohner, einschließlich der Menschen die den Jugendlichen geholfen haben, sterben.

Cage Wallace konnte sich zwar aus der Basis retten und überlebte weil er bereits das Knochenmark bekommen hat. Er wird jedoch von Lincoln im Wald gefunden, wo ihm dieser erst die Hand abschneidet und ihm danach die Droge Red spritzt.

Carl Emerson Bearbeiten

Carl Emerson überlebte die radioaktive Flutung von Mount Weather, weil er zu den ersten Bewohnern gehörte, die das Knochenmark bekommen haben. Nach den eigentlichen Ereignissen in Mount Weather, kehrt er in Staffel Drei zurück um die Bewohner zu rächen. (Der 13. Clan)

Experimente im Mount Weather Bearbeiten

Hauptartikel → Experimente im Mount Weather

Hauptartikel Die Ernte (Ereignis)

Hauptartikel Ceberus Projekt (Reaper)

Die Bewohner führten an Groundern und Sky People einige Experimente durch. Neben der Bluternte die sie an Beiden Gruppen durchführen, entnahmen sie den Delinquenten auch Knochenmark.

Für die Verteidigung machten sie aus Groundern Reaper, um eine Armee außerhalb des Berges zu haben. Zudem sorgten die Reaper für den Nachschub für die Ernte.

Widerstandsgruppe Bearbeiten

PromoMayaJasperBellamy 2x15.jpg

Maya, Jasper, Bellamy

→ Hauptartikel: Widerstandsgruppe im Mount Weather

Die Widerstandsgruppe im Mount Weather war eine Gruppierung von Bewohnern, die sich gegen die Bluttransfusionen stellten. Sie wollten nicht, dass die Grounder dafür sterben sollten, starben jedoch selbst einige Zeit nach der Verweigerung.

In der Serie helfen diese Bewohner den Jugendlichen, indem sie die restlichen Überlebenden bei sich verstecken und aufnehmen. Als dies bekannt wird, lässt Cage nach den Delinquenten suchen und die Bewohner bestrafen.

Mitglieder Bearbeiten

Dante-0.jpg

Dante Wallace

Dante Wallace Bearbeiten

Dante Wallace ist der aktuelle Präsident des Mount Weather. Sein Vater war damals der der erste Präsident, der auch Die Ernte einführte. Dante wirkt sehr verantwortungsvoll und hat am Ende verstanden, dass er zu weit gegangen ist. Es ist jedoch unklar, auf welcher Seite er steht. Jedoch akzeptiert er den "Untergang" der Mountain Man, während sein Sohn hinter seinem Rücken weiter macht und ihn auch noch verhaften lässt. Im Gefängnis kann Bellamy Kontakt zu ihm aufbauen und bekommt einige hilfreiche Informationen von ihm. Dante stellt sich gegen seinen Sohn Cage Wallace und Dr. Lorelei Tsing.

1ea03a8be3f9419dc144b16172d5044f.png

Cage Wallace

Cage Wallace Bearbeiten

Cage Wallace ist nicht nur der Sohn des Präsidenten, sondern wird er im Laufe der zweiten Staffel selbst Präsident von Mount Weather. Er ist mit Dr. Lorelei Tsing die führende Kraft bei den Experimenten an den 47. Er hintergeht seinen Vater und möchte um jeden Preis auf die Erde zurück.

Er überlebt zwar die Flutung des Mount Weather, da er sich schon längst mit dem Knochenmark behandelt hat, trifft im Wald außerhalb jedoch auf Lincoln. Er kann ihn mit einem Störgeräusch zwar für einen Moment aufhalten, Lincoln gewinnt jedoch die Oberhand und schneidet Cages Hand ab. Danach injiziert er ihm Red und lässt ihm zum sterben zurück.

Maya Vie Bearbeiten

Maya.png

Maya Vie

Maya Vie arbeitete im medizinischen Bereich und war auch für Dekontaminierung zuständig. Maya ist die erste Person auf die Clarke trifft. Sie wird von ihr als Geisel genommen, bis Dante die Situation entschärfen kann. Maya verliebt sich im Laufe der Serie in Jasper, sie werden auch ein Paar, jedoch wird auch dies von den Mountain Men ausgenutzt. Sie verursachen einen Fehler, was zur Verstrahlung der Ebene führt, auf der sich Maya befindet. Mit der schwer verletzten Maya können sie Jasper zur freiwilligen Spende bringen, die ihnen die Ergebnisse liefert, die sie brauchen. Sie kann den Jugendlichen mit ihrem Wissen über die Anlage und die Systeme im Mount Weather helfen. Zudem hat sie durch ihren Job Zutritt zu bestimmten Ebenen in der Anlage. Maya und ihr Vater helfen den 47 innerhalb des Mount Weather aus der Gefangenschaft zu fliehen. Jedoch werden die Delinquenten wieder gefangen genommen und die Helfer von den Mountain Men bestraft. Maya stirbt wie alle anderen Bewohner des Mount Weather bei der Flutung der Ebenen.

Dr. Lorelei Tsing Bearbeiten

Dr. Lorelei Tsing ist Ärztin in Mount Weather. Sie führt die Experimente an Groundern, Reapern und Sky People an. Sie erhält Unterstützung von Cage Wallace, der ihr nicht nur die erforderlichen Mittel zur Verfügung stellt, sondern auch ebenfalls am Plan der Wiederbevölkerung arbeitet.

Weitere Bewohner Bearbeiten

Mount Weather Garde

Die Mount Weather Garde oder auch Mount Weather Sicherheitsdienst war die Armee im innern des Berges wärent die Reaper für außen zuständig waren . In Gegensatz zu den Groundern verwendeten die Mountain Men technologische Waffen wie Raketen, Waffen, Säurenebel . Es gab aber auch speziell ausgebildete Wachen die auch Missionen außerhalb erledigten. Dafür hatten sie spezielle Anzüge an . Nach der Knochenmark behandlung konnten einige auch ohne Schutzanzüge hinaus .

Trivia Bearbeiten

  • Die Bewohner in Mount Weather wurden nach Autoren, Musikern und Künstlern benannt.
  • Es wurden nie andere Mitglieder eines Rates oder ähnlichen gesehen. Daher scheint die Befehlsgewalt allein bei dem Präsidenten zu liegen.
    • Damit unterscheiden sich die Führung der Mountain Man, von den anderen Fraktionen in The 100.
  • Innerhalb von Mount Weather gibt es eine Widerstandsbewegung die sich gegen die Transfusionen aussprechen.
  • Carl Emerson sollte eigentlich auch im Finale der zweiten Staffel sterben. Die Szene, in der er durch Bellamy Blake sterben sollte, wurde aus Zeit- und Budgetgründen gestrichen. Damit ist er der letzte lebende Mountain Man.
  • Es ist nicht bekannt woher die Mountain Man die Namen der Delinquenten kannten.
    • Es ist anzunehmen, dass sie die Sky People schon direkt nach ihrer Ankunft überwacht haben.
    • Sie hatten Sensoren, um Mount Weather herum, mit denen sie die Grounder aufgespürt haben. Zudem verfügen sie über allerlei technischer Hilfsmittel wie u.a. Kameras.

Zitate Bearbeiten

Der Weg in die Freiheit

Dante Wallace (zu Cage): "Wir sind die Bewahrer der Geschichte. Was wir den Außenseitern angetan haben hat unser Vermächtnis beschädigt. Ich kann diesen Weg nicht weiter gehen."

Galerie Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki