FANDOM


Die Landung 14.jpg

Clarke findet Pflanzen die im Dunkeln leuchten (Die Landung)

Eine Mutation ist eine genetische Veränderung im Körper eines Wesens. Nach dem nuklearer Anschlag auf der Erde, mutierten Tiere, Pflanzen aber auch Menschen.

AllgemeinesBearbeiten

Was Wort Mutation stammt aus dem lateinischen und bedeutet übersetzt, dass sich etwas verwandelt und wurde 1901 von dem Botaniker Hugo de Vries geprägt.

Von einer Mutation spricht man dann, wenn es zu einer dauerhaften Veränderung des Erbgutes eines jeden Wesens kommt, die sich nicht wieder rückgängig machen lassen kann. Eine Mutation wird an spätere Nachfolger vererbt und kann sichtbar oder nicht sichtbar erscheinen. Bei einer nicht sichtbaren spricht man von einer "stillen Mutation".

Mutationen können positives (Laktose-Toleranz) und negatives (Sichelzellenanämie) oder gar keine Veränderungen bewirken und werden durch die Vererbung oder durch spontane Ereignisse und Einflüsse ausgelöst (Strahlung).

Mutationen Bearbeiten

Zoran204image.jpg

Zoran

Menschen Bearbeiten

Mutationen bei Menschen werden in der Gesellschaft der Grounders weniger gerne gesehen. Kinder, die eine

Mutation zeigen werden entweder verstoßen oder gleich getötet, um die Gene "rein zu halten".

Emurphy212.jpg

Emoris Hand

Bekannte Menschen mit Mutationen:

  • Emori, deformierte Hand
  • Zoran, Deformation am Unterkiefer
  • Gideon, große Deformation des Kopfes

Tierreich Bearbeiten

Im Tierreich sind ein paar Tiere bekannt, die ihr Aussehen durch die Zeit veränderten:

Zweiköpfiger Hirsch The 100.jpg

Zweiköpfiger Hirsch

  • Zweiköpfiger Hirsch (Die Landung) Ist ein friedlebender Pflanzenfresser, der sich vom eigentlichen Reh oder Hirsch kaum unterscheidet, außer, dass es zwei Köpfe besitzt, die im Hirnbereich zusammenwachsen. Welche Augen oder welchen Mund dominant ist und das Tier primär zur Lebenserhaltung benutzt ist unklar.
  • Zweiköpfiges Pferd
    Schmetterling The 100 Mutation.jpg

    Octavia findet die Schmetterlinge

  • Lumineszierende Schmetterlinge (Wir sind nicht allein) Ähnlich wie Leuchtkäfer existieren auf der Erde in den tropischen Gebieten Schmetterlinge, die durch die Fähigkeit der Biolumineszenz blau aufleuchten können.
    Pauna.jpg

    Pauna

  • Riesenaffen (Monster) Derzeit wurde nur ein mutierter und riesiger Gorilla gesehen, welche nachträglich Pauna genannt wurde. [1]
  • Wasserschlangen (Die Landung) Wasserschlangen sehen aus wie eine Mischung von Wurm und Schlange. Sie besitzen einen länglichen und schuppigen Körper, weisen aber einen Runden Mund mit zackigen Zähnen auf und besitzen keinerlei Augen.

PflanzenreichBearbeiten

  • Lumineszierende Pflanzen: Wie auch die Schmetterlinge existieren Moose, die im dunklen blau leuchten.
  • Jobi-Nüsse: Jobi-Nüsse verursachen beim Verzehr starke Halluzinationen, Euphorie oder Paranoia. dabei ist es unbekannt, ob diese Nüsse durch eine Mutation diese drogenartige Wirkung verursachte oder ob sie von anderen Ländern in das Gebiet eingeführt wurde.
  • Säurehaltiges Harz: Bestimmte Bäume sondern gelbes Harz aus, welches zu einer schwachen Verätzung führen kann. (Vergifteter Boden)
    • Dieses Harz entwickelt, beim Kontakt mit Feuer, einen giftigen Rauch.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. https://twitter.com/jrothenbergtv/status/560623574453858305

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki