FANDOM



Wir finden das Dropship morgen.
— Pascal zu Trina

Pascal war ein Nebencharakter der ersten Staffel von The 100. Seine Rolle wurde in der Folge Wir sind nicht allein von Zack Martin verkörpert. Sein deutscher Synchronssprecher ist namentlich nicht bekannt. Er ist der Vierte Deliquent der stirbt.

Er starb zusammen mit Trina am Säurenebel.

Im Laufe der Serie

In Wir sind nicht allein sieht man ihn und Trina durch den Wald irren, da die beiden sich vom Dropship entfernt und verlaufen haben. Trina versucht anhand der Sterne zu navigieren, doch sie kommen an eine Stelle, an der sie schon waren. Pascal schlägt vor am nächsten Morgen weiter zu suchen. Als Trina sich umdreht, werden sie vom Säurenebel überrascht und getötet.

Beziehungen

Er schien mit Trina eine Beziehung zu führen, da die beiden sich vom Lager entfernt haben, um ungestört zu sein.

Aussehen

Pascal hatte eine normale Größe, kurze braune Haare und blaue Augen.

Trivia

  • Es ist nicht bekannt, ob er und Trina in einer ernsthaften Beziehung waren oder nur eine Affäre hatten.
  • Pascal gehört mit Trina zu den ersten Delinquenten die am Säurenebel starben. Ihnen folgte, noch in der gleichen Folge, Atom.
    • Sie sind damit auch, von den 100, die ersten Opfer der Mountain Men.
    • Es wurde nie gezeigt ob die Leichen der Beiden gefunden wurden. Am Camp der 100 sind zwar zwei Grabsteine mit ihren Namen zu finden, es ist aber unklar, ob es leere Gräber sind.
  • Als Jasper im Finale der dritten Staffel, neben den anderen Toten der 100, auch ihre Namen aufzählt, sagt er nur das sie "gegangen" sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.