FANDOM



Tor Lemkin war ein Nebencharakter in Staffel Eins von The 100. In der Folge Ein Licht am Horizont wird er von Mac Brandt gespielt. Im Deutschen wurde er von Alexander Brem synchronisiert.

Tor Lemkin ist einer der Bewohner auf der Ark. Als es seiner Tochter Reese Lemkin, aufgrund des Sauerstoffmangels, immer schlechter geht, meldet er sich als Freiwilliger für die Opferung in Sektor 17.

Im Laufe der Serie

Staffel Eins

Ein Licht am Horizont
Durch den Sauerstoffentzug wird seine Tochter Reese Lemkin auf einem Auge blind. Tor Lemkin geht mit ihr mehrfach zu Abigail Griffin. Als er später erfährt, dass es Opfer geben, soll um den Sauerstoffverbrauch zu verringern, meldet er sich freiwillig, um das Leben seiner Tochter zu sichern. Als er sich von Reese verabschiedet, blockt sie ihn wieder mal ab, da sie nicht weiß, dass es das letzte Mal ist, das sie ihren Vater sieht.

Beziehungen

Reese Lemkin
Tor ist Reese Lemkins Vater. Dieser opfert sich für seine Tochter für Sektor 17, um ihr die Möglichkeit zu geben, länger zu leben und vielleicht auf der Erde ein neues Zuhause zu finden. Er würde alles für seine Tochter geben, sogar sein Leben. Reese wirkt ihrem Vater gegenüber jedoch sehr unhöflich und ignorant, lässt aber auch durchblicken, dass sie ihn trotzdem liebt.

Ein kleines Ritual zwischen den beiden ist, dass Tor ihr die Haare mit einer Haarklammer zurücksteckt. Er begründet dies mit dem Wunsch, ihr Gesicht sehen zu können. Reese verweigert dies jedoch, da sie ihn sowieso nicht sehen kann.

Sie scheint nicht zu verstehen, dass ihr Vater nicht mehr von seiner Doppelschicht zurückkommen wird, so blockt sie seinen Versuch abermals ab, ihre Haare aus dem Gesicht zu streichen. Seine Tränen bleiben ihr durch die Blindheit auch verborgen. So muss Tor seine Tochter für einen Moment festhalten, um sie ein letztes Mal in den Arm zu nehmen und ihr zu sagen, dass er sie liebt.

Ihr Vater stirbt mit Reeses Haarklammer in der Hand in Sektor 17.

Aussehen

Tor hat rote Haare. Er ist dünner und etwas größer als der Durchschnitt. Er hat auch einen vollen roten Bart und Schnurrbart. Er ähnelt seiner Tochter, nicht nur äußerlich.

Persönlichkeit

Tor Lemkin ist eine großzügige und sehr selbstlose Person. Er kümmert sich sehr intensiv um seine einzige Tochter Reese Lemkin. In Ein Licht am Horizont bedroht der Sauerstoffmangel der Ark, mit einer alarmierenden Geschwindigkeit, immer mehr das restliche Augenlicht seiner Tochter. Um Sauerstoff zu sparen, meldet er sich freiwillig für Sektor 17.

Auftritte

Staffel Eins
01. Die Landung
02. Wir sind nicht allein
03. Wozu hat man Freunde?
04. Murphys Gesetz
05. Ein Licht am Horizont
Erscheint
06. Ein Sturm zieht auf
07. Der Druck steigt
08. Konfrontationen
09. Der Anschlag
10. Nun bin ich der Tod geworden
11. Funkstille
12. Aufbruch
13. Der Feind meines Feindes


Trivia

  • Tor Lemkin ist der erste Bewohner der Ark, der sich freiwillig für Sektor 17 meldet