FANDOM



Sieht so aus, als wäre der letzte lebende Erdbewohner auf der Ark gar nicht der letzte gewesen.
Finn Collins zu den anderen Jugendlichen


Wir sind nicht allein ist die 02. Folge der ersten Staffel und insgesamt die 02. Folge von The 100. Das Drehbuch schrieb Jason Rothenberg und Dean White führte Regie.

Die Erstausstrahlung in den USA war am 26.März 2014. In Deutschland wurde die Folge am 22. Juli 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt.

Nachdem sie entdecken, dass Jasper noch am Leben ist, begeben sich Clarke, Bellamy, Octavia, Finn und Monty auf eine Mission zur Rettung ihres Freundes. Dabei machen sie eine schockierende Entdeckung.

Unterdessen hat sich Abigail auf der Ark in den Kopf gesetzt, zur Erde zu gelangen. Sie beauftragt Raven damit, eine alte Rettungskapsel zu reparieren.

Zusammenfassung Bearbeiten

Dieser Abschnitt ist ein Stub. Du kannst The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Handlung Bearbeiten

Finn, Clarke, Octavia und Monty fliehen durch den Wald und stoßen auf dem Weg auf ein Skelett mit einem deformierten Schädel als sie plötzlich Jasper schreien hören. Clarke rennt sofort wieder zurück und die anderen Folgen ihr. Als sie am Felsen ankommen sehen sie das Jasper weggebracht wurde, aber noch am Leben sein muss, da er sonst nicht hätte schreien können.

Auf der Ark erfährt Abigail von Jackson das die Bewohner mitbekommen haben das ein Dropship gestartet ist und das über Nacht bei weiteren der 100 die Vitalarmbänder keine Signale mehr senden. Abby kann noch immer noch glauben das diese Ausfälle durch die Strahlenbelastung auf der Erde zurück zu führen sind. Jaha und Kane kommen zusammen in den Überwachungsraum und muss feststellen das auch das Signal seines Sohnes schwarz ist. Während Abby um mehr Zeit bittet will Kane die Opferung von einigen Bewohnern voran treiben.

Wir sind nicht allein 9.jpg

Murphy will ein Mädchen zwingen ihr Armband abzunehmen

Wells begräbt die Leichen der zwei Jungen die bei der Landung gestorben sind und bringt ihre Klamotten in das Camp. Mittlerweile ist Anarchie ausgebrochen und die Delinquenten machen was sie wollen, unter Bellamys Führung. Dieser macht Bellamy auch klar das es auf der Erde nun andere Regeln gibt als die die Wells Vater aufgestellt hat, nämlich keine. Murphy versucht währenddessen einem Mädchen das Armband abzunehmen, wird jedoch von herbeieilenden Wells aufgehalten. Danach prügeln sich Murphy und Wells bei dem Wells zunächst die Oberhand gewinnt. Bevor es zu einer Eskalation kommen kann, kommen Clarke, Monty, Finn und Octavia zurück und berichten von Jasper und das sie angegriffen wurden. Clarke erkennt danach das Wells sein Armband nicht mehr trägt und wird von Murphy aufgeklärt das es bereits 24 Delinquenten sind die ihr Armband abgenommen haben. Clarke lüftet daraufhin vor allen das Geheimnis wieso sie inhaftiert wurde: Die Ressourcen auf der Ark sind knapp und die Bewohner auf der Ark werden bald sterben. Bellamy versucht seinerseits die 100 auf seine Seite zu ziehen indem er ihnen sagt das wenn die Erwachsenen auf die Erde kommen, es die Privilegierten Jugendlichen unter ihnen als einzige es gut haben werden. Das die Jugendlichen keine Gefangenen der Ark mehr sind sondern Kämpfer sie sich auch von den Groundern nicht besiegen lassen. Clarke will sich danach auf die Suche nach Jasper machen.

Abigail versorgt Jahas Wunde und will wissen wie Jaha zu der bevorstehenden Opferung steht. Er macht ihr klar das sie nicht mehr viel Zeit haben da bereits viele Symptome zeigen und sie nicht mehr viel Zeit haben. Jaha hat nach dem "Tod" von Wells die Hoffnung in die 100 verloren und denkt an das Schicksal der Menschen auf der Ark. Als Abigail den Raum verlässt kommt Kane herein und berichtet das es Bellamy Blake war der auf Jaha geschossen hat und sich mit auf das Dropship geschlichen hat, jedoch noch nicht klar ist wer Bellamy geholfen hat. Jaha misstraut Kane da dieser den Platz als Kanzler einnehmen würde wenn Jaha stirbt.

Kane verteidigt sich jedoch damit das er nicht der einzige ist der sieht das Jaha schwach ist und nicht in der Lage ist die beste Entscheidung zu treffen.

Auf der Erde packt Clarke alles zusammen was sie für die Rettungsmission brauchen als Wells herein kommt. Er will Clarke begleiten diese will jedoch nicht das Wells mitgeht. Als Monty Clarke überreden will das Wells mitkommen soll, lehnt sie auch ihn ab da er für die Delinquenten zu wichtig ist da er auf der Farm Station gelebt hat und sich gut mit Computern auskennt. Sie will Finn mitnehmen der jedoch das ganze für ein Selbstmordkommando hält. Wells folgt Clarke nach draußen die Bellamy überredet mit zu kommen.

Auf der Ark kommt Raven von einer Außenreparatur zurück auf die Station. In der Schleuse trifft sie auf weitere Mechaniker und spricht sie auf das Dropship an. Die das alles jedoch herunter spielen und ihr erzählen ebenfalls das die Gefangenen unter Quarantäne stehen nachdem sie sagt das sie ihren Freund besuchen will.

Auf der Erde provozieren Atom und Octavia sich gegenseitig. Atom bekam von Bellamy die Aufgabe auf dessen Schwester aufzupassen und tut dies auch als Octavia einen der Delinquenten mit ins Dropship zieht. Atom zieht den Delinquenten heraus und erklärt das dieser wegen Mordes inhaftiert wurde und sperrt Octavia ein. Im Dropship sitzt auch Monty der versucht den Funkkontakt wiederherzustellen.

Wir sind nicht allein 1.jpg

Die Monitore mit denen Abigail die 100 überwacht

Raven sucht Abigail auf der Ark auf. Sie erkundigt sich nach ihrem Freund und konfrontiert sie nach Abbys Ablehnung damit das sie weiß das der hohe Rat irgendetwas plant, nur eben noch nicht was.

Auf der Suche nach Jasper will Bellamy das Clarke das Armband abnimmt. Er wird jedoch von Finn gestört der sich nun doch dazu entschieden hat nach Jasper zu suchen. Finn schlägt vor das sich die Gruppen neu aufteilen um mehr Fläche abzusuchen. Bellamy konfrontiert Wells auf dem Weg damit das er weiß das dieser Clarke liebt und wegen ihr auf das Dropship gekommen ist. Das er auch wegen jemanden den er Liebt auf das Dropship gekommen ist und sie sich damit ähnlich sind.

Octavia will Monty dabei helfen das Funkgerät zu reparieren, obwohl Bellamy etwas dagegen hat. Monty erzählt dabei von seiner Vergangenheit mit Jasper und das die beiden wie Brüder sind. Er nimmt ihr dann das Armband ab um daraus Komponenten für das Funkgerät zu benutzen, scheitert jedoch. Octavia wird dann von Atom wieder aus der oberen Ebene herunter geholt.

Finn und Clarke finden auf dem Weg einen großen Wasserfall und gehen ans Wasser um ihre Wasservorräte aufzufüllen. Finn schlägt vor eine Pause zu machen und wirft Clarke ins Wasser als sich diese weigert. Clarke entschließt sich daraufhin doch eine Pause zu machen. Clarke erkennt am anderem Ufer Blut und will dort hin gehen als Finn sie darauf ansprechen will das es ihr so wichtig ist Jasper zu retten da sie ihren Vater nicht retten konnte. Als Ufer finden sie neben frischem Blut auch Jaspers Brille.

Wir sind nicht allein 26.jpg

Octavia und Atom

Zurück auf der Ark versucht Abby mit Jackson herauszufinden wieso die Armbänder der 100 ausfallen da es in einer halben Stunde zu einer Abstimmung im Rat kommen soll. Sie werden von einem Geräusch aufgeschreckt und finden Raven in einem der Luftschächte. Jackson will die Wachen holen aber Abigail gibt ihr eins der Armbänder. Raven sieht sich das Armband an und sagt den beiden das die Jugendlichen die Dinger einfach abnehmen.

Atom bringt Octavia etwas zu trinken und geht wieder zurück. Als Atom sich umdreht sieht sie einen leuchtenden Schmetterling folgt ihm in den Wald. Atom bekommt das mit und folgt Octavia die mitten im Wald hunderte dieser lumineszenzierenden Schmetterlinge gefunden hat. Die beiden küssen sich dann.

Wir sind nicht allein 27.jpg

Jasper hängt an einem Baum

Finn, Clarke, Wells, Bellamy, und Murphy laufen am Strand entlang und folgen Jaspers Blutspur bis sie ein stöhnen hören. Als sie diesem folgen finden sie Jasper der an einen Baum gebunden ist. Clarke will zu ihm eilen fällt jedoch in eine Falle, wird aber von Bellamy festgehalten der einen Moment zögert sie heraus zu ziehen. Die anderen kommen daraufhin hinzu und helfen ihm. Sie wollen Jasper herunter holen und Clarke bemerkt das sie Jasper nicht nur den dem Baum gefesselt haben, sondern auch seine Wunde mit Blättern versorgt haben.

Der hohe Rat hält eine Abstimmung ab. Abigail erklärt vor den anderen das die ausfallenden Signale davon kommen das die Delinquenten die Armbänder absichtlich abnehmen. Kane fragt sie daraufhin was mit Wells ist. Jaha merkt auf Kanes Antwort auch an das sein Sohn niemals freiwillig das Armband abnehmen würde. Kane erklärt auch das die Techniker noch sechs Monate brauchen um die Lebenserhaltenden Maßnahmen zu reparieren, sie jedoch nur noch Sauerstoff für vier Monate haben und sie ganz dringend Zeit brauchen um die anderen Menschen retten müssen. Bei der Abstimmung kommt es zu einem Gleichstand der Stimmen und es liegt an Jaha zu einem Ergebnis zu führen. Er erklärt ihnen das es nun entscheiden wird ob sie die erste Generation sein werden die wieder auf die Erde zurückkehren oder die letzte Generation im All sein werden. Trotz seiner Zweifel hat er Hoffnung und enthält sich seiner Stimme was dazu führt das die Abstimmung in 10 Tagen erneut stattfindet.

Clarke, Wells und die anderen versuchen Jasper zu befreien und werden von einem Panther angegriffen. Wells nimmt Bellamys Waffe und erschießt diesen und retten Clarke.

Wir sind nicht allein 29.jpg

Ravens Rettungskapsel

Auf der Ark hat Abigail nach Raven rufen lasen. Abigail erzählt Raven von dem Grund wieso die 100 auf die Erde geschickt wurden. Sie erklärt ihr auch das sie 10 Tage hat um den hohen Rat davon zu überzeugen das die 100 auf der Erde noch leben und Ravens Hilfe dafür braucht. Sie zeigt Raven daraufhin eine alte Rettungskapsel die Raven in neun Tagen reparieren soll damit Abigail ebenfalls auf die Erde reisen kann. Raven stimmt zu will allerdings mit ihr reisen.

Die Delinquenten kommen wieder im Camp an und haben nicht nur den verletzten Jasper dabei sondern auch den Panther den sie braten wollen. Clarke kümmert sich im Dropship währenddessen um den verletzten Jasper und bekommt von Finn einen zweiköpfigen Hirsch geschenkt den er selbst aus Metallresten gebastelt hat. Bellamy und Murphy überzeugen vor dem Dropship immer mehr Jugendliche ihre Armbänder abzunehmen da sie nur dafür etwas zu essen bekommen. Finn will sich etwas davon nehmen und wird von Murphy mit dem Worten "Glaubst du für dich gelten andere Regeln?" was Finn mit "Ich dachte es gibt keine Regeln?" kommentiert. Ein weiterer Delinquent will Finn folgen und wird von Bellamy niedergeschlagen. Danach macht sich Bellamy auf die suche nach Atom den er mit Octavia knutschend findet. Später wird Atom von Bellamy aus Rache an einen Baum gebunden. Während Finn und Clarke außerhalb des Camps essen werden sie von einem Grounder beobachtet der in den Bäumen sitzt.

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

SoundtrackBearbeiten

Szene Titel Artist Album Kaufen
Lied am Ende Can't Pretend Tom Odell Long Way Down iTunes

Zitate Bearbeiten

Finn: "Sieht so aus, als wäre der letzte lebende Erdbewohner auf der Ark gar nicht der letzte gewesen."
Murphy: "Hey, glaubst du, du kannst dich gegen die Regeln stellen?"
Finn: "Ich dachte, es gibt keine Regeln?"
Clarke (zu den 100): "Everything we thought we knew about the ground is wrong."
Clarke (zu den 100): "You idiots. Life support on the Ark is failing. That's why they brought us down here. They need to know the ground is survivable again, and we need their help against whoever is out there. If you take off your wristbands, you're not just killing them. You're killing us!"
Bellamy (zu Wells): "Was ist falsch an ein wenig Chaos?"
Jaha (zu Kane): "You rushed to execute the woman who saved my life and if I were dead, you would be Chancellor now and Abby wouldn't be here to oppose you."
Clarke (zu Bellamy): "Because you want them to follow you and right now they’re thinking only one of us is scared."
Bellamy (zu Clarke): "Brave princess."
Finn Collins: "Hey, why don't you find your own nickname?"
Octavia Blake (zu Atom): "You’re too hot to be my brother’s bitch."
Bellamy (zu Murphy): "We don’t. Spacewalker thinks he is a tracker."
Abigail Griffin: "I looked up your file. You’re the youngest zero-g mechanic on the Ark in 50 years."
Raven: "52, but so what?"
Monty: "You sure about this? Your brother won't approve of you helping us contact the Ark."
Octavia: "He's not my keeper."

Galerie Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Der entstellte Schädel den Clarke findet gehört zum ersten Skelett das in der Serie zu sehen ist.
  • In der Zeit zwischen dieser und der nächsten Folge findet oder bastelt Wells eine Schaufel.
  • In dem Camp der 100 spielen einige der Jugendlichen mit Stöcken und Eimern Stammesmusik.
  • Das blaue Shirt das Bellamy trägt gehörte einem der zwei Jungen die bei der Landung starben.
    • Er nahm es Wells ab nachdem dieser die Leichen begraben hat und eigentlich unter den 100 gerecht aufteilen wollte.
  • Bellamy gibt Wells den Spitznamen "Prinz" in dieser Folge.
  • Auf Ravens Helm ist an der Seite ein kleiner Rabe zu sehen.
  • Bellamy und Wells kamen aus dem gleichen Grund zur Erde: Jemanden zu beschützen den sie lieben.
    • Bellamy für seine Schwester Octavia.
    • Wells begann ebenfalls eine Straftat um bei Clarke zu sein und diese zu beschützen.
  • Die lumineszenzierende Schmetterlinge sind wohl eine Nachwirkung des Nuklearen Krieges.
    • Der "Nukleare Winter" blockiert die Sonne und zwingt die Tiere sich weiter zu entwickeln.
    • Die lumineszenzierenden Schmetterlinge sind die ersten lumineszenzierende Tiere die zu sehen sind.
  • Bellamy zögert zunächst Clarke aus der Grounder Falle zu ziehen da er eigentlich vor hatte so viele Tode wie möglich zu "inszenieren" damit die Erwachsenen nicht auf die Erde kommen. Wäre sie hinein gefallen wäre Clarke tot gewesen.
  • Der hohe Rat auf der Ark besteht aus sieben Mitgliedern und dem Ratsvorsitzenden/ Kanzler Thelonious Jaha.
  • In dieser Folge hat Clarke das Vitalarmband am Linken Arm. In Die Landung trägt sie es noch rechts.
    • Eliza Taylor, die Schauspielerin von Clarke ist Linkshänderin.
  • Bellamy bindet Atom mit einem der Sicherheitsgurte aus dem Dropship an den Baum.
  • Der Grounder der die 100 ausspäht ist ziemlich sicher Lincoln, dies wurde jedoch nie bestätigt.
    • Das Outfit, das der Grounder trägt, ähnelt dem das Lincoln trägt als er Octavia in Ein Licht am Horizont findet.
    • In dem Buch das Lincoln bei sich haben sind u.a. Zeichnungen vom Camp und Dropship der Delinquenten. Er hat ebenfalls eine Strichliste in der sogar die zwei Jungen "aufgeführt" sind die bei der Landung starben.
    • Er trägt die selbe Maske als er sich später als "Grounder verkleidet" um Clarke und Finn vor Anya zu retten.
  • Wir sind nicht allein und Der Druck steigt sind die einzigen Folgen der ersten Staffel in der niemand stirbt.

Tode in dieser Folge Bearbeiten

In dieser Folge ist niemand gestorben.

Referenzen Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki