FANDOM



Jede Nacht sehe ich, wie dein Vater meine Eltern tötet. Ich sehe sein Gesicht. Und wenn ich aufwache, sehe ich deins. Der Albtraum wird nie enden.
Charlotte zu dem sterbenden Wells.

Wozu hat man Freunde? ist die 03. Folge der ersten Staffel und insgesamt die 03. Folge von The 100. Das Drehbuch wurde von Elizabeth Craft und Sarah Fain geschrieben. Regie führte Dean White.

Die Erstausstrahlung in den USA war am 02.April 2014. In Deutschland wurde die Folge am 22. Juli 2015 zum ersten Mal ausgestrahlt.

In einem verzweifelten Versuch, Jaspers Wunden zu versorgen, machen sich Clarke, Finn und Wells auf die Suche nach Antibiotikum aus Meeresalgen.

Bellamy und seine Mannschaft machen sich unterdessen auf die Suche nach Nahrung. Sie werden dabei von der 12-jährigen Charlotte begleitet.

Plötzlich erscheint jedoch ein dicker, säurehaltiger Nebel, der Clarke, Finn und Wells dazu zwingt, in einem alten Bus Unterschlupf zu suchen. Während sie darin gefangen sind, konfrontiert Clarke ihren ehemals besten Freund Wells mit dessen Betrug, der zum Tod ihres Vaters geführt hat.

Zusammenfassung Bearbeiten

Dieser Abschnitt ist ein Stub. Du kannst The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Am Anfang der Folge Wozu hat man Freunde? kämpft Clarke um Jaspers Leben. Durch seine Schmerzen schreit der Junge die komplette Nacht durch, und bringt so manch andere Jugendliche um ihren Schlaf. Als Clarke kurz nach draußen geht, findet sie die kleine Charlotte, die anscheinend einen Albtraum hat. Das Mädchen erzählt Clarke, dass sie diese Träume wegen ihren toten Eltern hat, die von Jaha gefloatet wurden. Sie sieht es in ihren Träumen immer und immer wieder. Clarke beichtet ihr, dass auch ihr Vater gefloatet wurde, und fragt nach, warum Charlotte hier auf der Erde ist. Sie erzählt, dass sie wegen einem Angiff auf eine Wache verhaftet wurde. Währenddessen entdecken die Sträflinge Pascal und Trina einen seltsamen Nebel, der auf sie zu schwebt. Die beiden verschwinden sofort in den Schwaden und sterben.

In einem Flashback wird die Zeit vor dem Tod von Clarke's Vater Jake gezeigt. Denn er hat herausgefunden, dass die Ark in wenigen Monaten nicht mehr überlebensfähig sein wird. Doch wenn dieses Geheimnis an die Öffentlichkeit gerät, wird Jake mit Sicherheit gefloated.

Clarke, Wells und Finn machen sich auf die Suche nach dem roten Seetang, den die Grounder auf Jasper's Wunde gelegt hatten. Doch Wells hat es nicht leicht in Clarkes Anwesenheit, denn diese ist immer noch sauer auf ihren ehemaligen besten Freund. Denn Wells hat Jake Griffin's Geheimnis an seinen Vater Thelonious verraten, und somit für den Tod von Clarke's Vater gesorgt. Auf dem Weg entdecken die drei eine altes Automobil, das ihnen vielleicht noch behilflich sein könnte. Und auch Bellamy streift im Wald herum. Dort trifft er auf Charlotte, und nimmt diese mit auf seinen Jagdtrip. Doch die Jugendlichen werden nun ebenfalls von dem gelben Nebel heimgesucht.

Clarke und die beiden Jungs fliehen in das Automobil, und Bellamy bringt sich und Charlotte in einer Höhle in Sicherheit. Als Charlotte erneut einen Albtraum bekommt, erzählt sie Bellamy von ihren Ängsten. Bellamy meint, dass Charlotte ihre Dämonen wach bekämpfen muss, damit sie ihr nicht in den Schlaf folgen.

Als der Nebel weg ist und die drei Jugendlichen aus dem Automobil kommen, hören sie einen Schrei von Charlotte. Sie folgen ihm, und Clarke trifft auf Bellamy, der über Atom kniet. Der Junge ist dem Säurenebel nicht entkommen, und ihn plagen nun höllische Schmerzen. Er fleht Bellamy an, dass er ihn tötet, doch dieser ist wie gelähmt. Schließlich erlöst Clarke ihn von seinem Leiden.

Am späteren Abend trifft Clarke auf Wells, und erfährt, dass ihre Mutter Jake verraten hat, nicht Wells. Die beiden klären ihren Streit. Wells macht sich auf, um für die Nachtwache anzutreten. Als er ein Rascheln hört, dreht er sich um und erblickt Charlotte. Das Mädchen setzt sich neben ihn. Charlotte gibt Wells die Schuld an dem Tod ihrer Eltern und bringt ihn schließlich um.

Handlung Bearbeiten

Dieser Abschnitt ist ein Stub. Du kannst The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Besetzung Bearbeiten

Hauptdarsteller Bearbeiten

Nebendarsteller Bearbeiten

SoundtrackBearbeiten

Szene Titel Artist Album Kaufen
Clarke summt das Lied als als sie Atom in den Armen hält. All the Pretty Little Horses Becky Jean Williams

Zitate Bearbeiten

Clarke: "Prepare for crushing defeat."
Wells: "Its not over yet."
Clarke: "Actually it was over a hundred and forty something years ago so..."
Jaha: "Uh, technicality."
Octavia (zu Jasper): "You hear me. You're not allowed to die."
Wells: "You know you should ah really rethink this whole hating me thing. Its not just the Grounders, we're surrounded by criminals we need each other if we're gonna be friends again."
Clarke: "You got my dad killed. Not possible."
Wells: "This is Earth, Clarke. Anything's possible."
Charlotte: "I'm not little."
Bellamy: "Okay, then. But you can't hunt without a weapon. Ever killed something before? Well, who knows? Maybe you're good at it."
Wells: "Alkohol ist toxisch."
Finn: "Das ist die Erde. Alles ist toxisch."
Bellamy (zu Charlotte): "Slay your demons when you’re awake, they won’t be there to get you when you sleep."
Jasper: "Was that a dream or did I get speared?"

Galerie Bearbeiten

Dieser Abschnitt ist ein Stub. Du kannst The 100 Wiki helfen, indem du ihn erweiterst.

Trivia Bearbeiten

  • Das Lied das Clarke und Charlotte summen, ist "All the Pretty Little Horses" von Becky Jean Williams.
    • In beiden Fällen passiert tun sie es nach dem Tod eines Delinquenten.

Tode in dieser Folge Bearbeiten

  • Atom, wurde ebenfalls durch den Säurenebel schwer verletzt. Schließlich gibt Clarke ihm, mit einem Messer, den Gnadenstoß.
  • Wells Jaha wurde von Charlotte erstochen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki